International Aerospace Environmental Group (IAEG)

Unternehmen der Luftfahrtindustrie gründen Umweltorganisation zur Förderung weltweiter Standards für die Lieferkette

Paris (ots/PRNewswire) - Eine Gruppe weltweiter Luftfahrtunternehmen hat heute die Gründung der International Aerospace Environmental Group (IAEG) bekanntgegeben, die das Bewusstsein der Luftfahrtindustrie für die Umweltanforderungen der weltweiten Lieferkette verstärken soll.

Heutzutage sind weltweit zahlreiche unterschiedliche Gesetze und Regulierungsmassnahmen gültig. Die Komplexität und die Varianten an Information und Anforderungen werden für die Lieferkette zu einer immer grösseren Last und einem erheblichen Kostenfaktor.

Die IAEG wurde gegründet, um die Entwicklung eines freiwilligen Konsenses hinsichtlich eines Standards für Umweltbedingungen sowie für Zollregelungen chemischer Materialien und Meldepflichten zu fördern. Ausserdem soll ein Forum für den Dialog bezüglich neuer Umweltbedingungen in der Industrie geschaffen werden.

Die elf Gründungsmitglieder der IAEG sind: Airbus und EADS, Boeing, Bombardier Aerospace, Dassault Aviation, Embraer, GE Aviation, Northrop Grumman, Rolls-Royce, SAFRAN, United Technologies Corp., und Zodiac Aerospace.

Unternehmen der Luftfahrtindustrie sind zu einer Mitgliedschaft in der IAEG berechtigt. Die IAEG wurde im US-Bundesstaat Delaware als unabhängige, nicht assoziierte Nicht-Kapitalgesellschaft gegründet und bewirbt sich um den Status einer gemeinnützigen Organisation.

ANSPRECHPARTNER:

        - SAE International: Shawn Andreassi; +1-724-777-8522;
       shawna@sae.org
        - Airbus und EADS: Bruno Costes; Bruno.costes@airbus.com
        - Boeing: Cindy Glickert; +1-425-237-1095;
       cindy.n.glickert@boeing.com
        - Bombardier Aerospace: Haley Dunne: +1-514-855-7989;
       haley.dunne@aero.bombardier.com
        - Dassault-Aviation: Mathieu Durand; +33-(0)-1-47-11-8588;
       mathieu.durand@dassault-aviation.com
        - Embraer: Carlos Eduardo Camargo;
       carlos.camargo@embraer.com.br
        - GE Aviation: Shannon Thompson; +1-802-899-5233;
       Shannon.c.thompson@ge.com
        - Northrop Grumman: Margaret Mitchell-Jones;
       M.MITCHELL-JONES@ngc.com
        - Rolls-Royce: Simon Kirby; +44-(0)1332-2-69507;
       Simon.Kirby@rolls-royce.com
        - SAFRAN: Eric Chantrel; +33-(0)-1-40-60-2735;
       Eric.chantrel@safran.fr
        - United Technologies Corp.: John M. Moran; john.moran@utc.com
          / Thomas C. Downie; thomas.downie@utc.com 

Kontakt:

.



Das könnte Sie auch interessieren: