Air Berlin PLC

airberlin baut touristisches Geschäft im Sommer 2014 aus

Berlin (ots) - Deutschlands zweitgrößte Airline baut den touristischen Reiseverkehr im kommenden Sommer aus und nimmt weitere Destinationen in den Flugplan auf. "Das touristische Fluggeschäft ist eine wichtige Säule in unserem Geschäftsmodell und wir optimieren unser Angebot kontinuierlich. Wir haben mit Larnaca und Malta neue Destinationen in unser Portfolio aufgenommen und vor allem Richtung Griechenland und auf die Kanaren die Frequenzen erhöht", sagt Detlef Altmann, Senior Vice President Sales Touristic Services. Die Frequenzen nach Griechenland werden im Vergleich zum Sommer 2013 um elf Prozent auf 172 Flüge pro Woche erhöht. Die Frequenzerhöhung auf die Kanaren beträgt zwölf Prozent und ergibt somit 73 wöchentliche Verbindungen im Sommer 2014.

Den Flughafen Heraklion auf Kreta fliegt airberlin im nächsten Sommer mit sieben zusätzlichen Frequenzen pro Woche an. Die Reisemöglichkeiten nach Kos und Santorini werden jeweils um drei wöchentliche Verbindungen erhöht. Somit fliegt airberlin sieben Mal pro Woche nach Santorini und 21 Mal pro Woche nach Kos. Um jeweils eine wöchentliche Frequenz erhöht werden die Flüge nach Chania, Kalamata, Lesbos, Mykonos, Rhodos, Samos und Zakynthos.

Die Verbindungen nach Lanzarote werden im Vergleich zum Vorjahr um drei Frequenzen auf 13 wöchentliche Verbindungen erhöht. Gran Canaria fliegt airberlin 16 Mal und Teneriffa Süd 25 Mal pro Woche an. Beide Ziele wurden um zwei wöchentliche Frequenzen erhöht. Die Anzahl der wöchentlichen Flüge nach Fuerteventura wurde von 17 auf 18 erhöht. Das airberlin Angebot ab München wird mit neuen Verbindungen auf die Kanarischen Inseln Gran Canaria, Lanzarote und Teneriffa Süd gestärkt.

Ab Düsseldorf bietet airberlin ihren Gästen mit dem Sommerflugplan erstmals eine wöchentliche Verbindung nach Korsika sowie mehrere Flüge pro Woche nach Madrid an.

Erweitert wird auch das touristische Angebot für Reisende ab Wien mit den neuen Destinationen Madrid, Malta und Larnaca auf Zypern. Sehr gute Anschluss-verbindungen für die neu aufgenommenen Flüge von Wien nach Malta und Larnaca gibt es ab Berlin, Düsseldorf, Hannover, Hamburg, München und Nürnberg.

Auch auf der touristischen Langstrecke bietet airberlin mit Curaçao, Kuba, Mexico, der Dominikanischen Republik, Fort Myers, Miami, New York (JFK) und der thailändischen Ferieninsel Phuket ein stabiles Angebot mit Zubringerflügen ab vielen Airports in Deutschland, Österreich und der Schweiz an. airberlin fliegt täglich ab Berlin und Düsseldorf nach Abu Dhabi und bietet mit ihrem strategischen Partner Anschlussflüge zum Beispiel nach Bangkok, Sri Lanka, auf die Malediven oder die Seychellen an. Auch Australien ist mit airberlin und Etihad Airways via Abu Dhabi erreichbar und zählt als kürzeste onestop-Verbindung von Deutschland nach Down Under.

Fluggäste können bei airberlin mindestens ein Freigepäck bis 23 Kilogramm kostenfrei mitnehmen (Ausnahme: Just Fly Tarif). Inhaber einer topbonus Service Card haben außerdem die Möglichkeit, kostenfrei XL-Seats zu reservieren oder Sportgepäck ohne Gebühr zu befördern. Teilnehmer des airberlin Vielfliegerprogramms können auf allen Flügen topbonus Meilen sammeln und einlösen.

airberlin ist eines der führenden Luftfahrtunternehmen in Europa und fliegt weltweit zu 147 Destinationen. Die zweitgrößte Fluggesellschaft Deutschlands beförderte im Jahr 2013 mehr als 31,5 Millionen Fluggäste. Durch die strategische Partnerschaft mit Etihad Airways, die zu 29,21 Prozent an airberlin beteiligt ist, und die Mitgliedschaft in der Luftfahrtallianz oneworld® verfügt airberlin über ein globales Streckennetz. Die Airline mit dem preisgekrönten Service bietet mit 16 Airlines weltweit Flüge unter gemeinsamer Flugnummer an. Die Flotte hat ein Durchschnittsalter von fünf Jahren und gehört zu den jüngsten und ökoeffizientesten in Europa.

Kontakt:

Melanie Schyja
Pressereferentin / Leitung Online und Social Media
Tel.: + 49 30 3434 1500
Fax: + 49 30 3434 1509
E-Mail: melanie.schyja@airberlin.com
www.airberlin.com
www.facebook.com/airberlin


Das könnte Sie auch interessieren: