Air Berlin PLC

EANS-Adhoc: Air Berlin PLC erzielt im ersten Quartal 2011 einen Umsatz von EUR 751,6 Mio. - das Nettoergebnis fällt auf EUR -120,6 Mio.

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
  einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
  verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

3-Monatsbericht/Q1 2011

11.05.2011

Ad hoc-Meldung nach § 15 WpHG

London, 11. Mai 2011 - Der Konzernumsatz der Air Berlin PLC stieg im Quartalsvergleich Q1 2010/Q1 2011 von EUR 690,9 Mio. um 8,8% auf EUR 751,6 Mio. (Q1 2010 pro-forma*: EUR 736,6 Mio.).

Dennoch sorgten die politischen Unruhen in Nordafrika und das kalendarisch bedingte Fehlen des touristisch wichtigen Ostergeschäfts im ersten Quartal für Umsatzeinbußen. Zudem führte der Anstieg des Ölpreises zu erhöhten Belastungen, so dass der betriebliche Aufwand von EUR 793,6 Mio. um 18,6% auf EUR 941,6 Mio. (Q1 2010 pro-forma*: EUR 846,9 Mio.) zugenommen hat.

Aufgrund der Umsatzeinbußen und des Ölpreis bedingten Mehraufwandes ist das EBITDAR von EUR 44,1 Mio. auf EUR -25,7 Mio. im ersten Quartal 2011 zurückgegangen (pro-forma*Q1 2010: EUR 40,2 Mio.).

Das operative Ergebnis (EBIT) fällt von EUR -98,6 Mio. (pro-forma Q1 2010*: EUR 106,5 Mio.) auf EUR -188,3 Mio. Das Finanzergebnis hat sich von EUR -32,9 Mio. (pro-forma Q1 2010*: EUR -33,9 Mio.) auf EUR 14,6 Mio. verbessert.

Das Ergebnis vor Steuern im ersten Quartal 2011 beläuft sich auf EUR -173,7 Mio. nach EUR -128,3 Mio. im Vergleichsquartal 2010 (pro-forma Q1 2010*: EUR -137,1 Mio.). Nach einem Steuerertrag in Höhe von EUR 53,1 Mio. (Vorjahr: EUR 34,7 Mio.) beträgt das Nettoergebnis des ersten Quartals 2011 EUR -120,6 Mio. nach EUR -93,6 Mio. im Vorjahr (pro-forma Q1 2010*: EUR -102,4 Mio.). Das Ergebnis je Aktie bezogen auf die im ersten Quartal 2011 durchschnittlich ausstehenden 85,049 Mio. Stück Aktien (Q1 2010: 85,049 Mio. Aktien) beträgt damit EUR -1,41 nach EUR -1,10 im Vorjahr (unverwässert und verwässert).

Die Bilanzsumme der Air Berlin PLC zum 31.3.2011 beträgt EUR 2.592 Mio. (Vorjahr: EUR 2.550 Mio.), das Eigenkapital EUR 376,7 Mio. (Vorjahr: EUR 538,2 Mio.) und die Nettoverschuldung EUR 531,2 Mio. (Vorjahr: EUR 600,1 Mio.).

Detaillierte Informationen zum Quartalsabschluss sowie den vollständigen Zwischenbericht zum 31. März 2011 veröffentlicht Air Berlin am 18. Mai 2011 ab 7:30h (CEST) im Internet unter ir.airberlin.com

*pro-forma: Konzernabschluss Air Berlin PLC für Q1 2010 zuzüglich der bereinigten Kennziffern für Q1 2010 der NIKI Luftfahrt GmbH, die mit Wirkung vom 1. Juli 2010 im Konzernabschluss der Air Berlin PLC konsolidiert wurde.

Air Berlin PLC The Hour House 32 High Street Rickmansworth WD3 1ER Hertfordshire Great Britain ISIN GB00B128C026, WKN AB1000 (Aktie) Frankfurter Wertpapierbörse (Regulierter Markt, Prime Standard) ISIN DE000A0NQ9H6 (Wandelanleihe 2007) Euro MTF Market an der Luxembourg Stock Exchange ISIN DE000A1ALH01 (Wandelanleihe 2009) Freiverkehr an der Frankfurter Wertpapierbörse ISIN DE000AB100A6 (Anleihe 2010) und ISIN DE000AB100B4 (Anleihe 2011) beide jeweils Segment Bondm im Freiverkehr der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse und Main Securities Market der Irish Stock Exchange

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Kontakt:

Ingolf Hegner
Head of Investor Relations
+49 (0)30 3434 1590
ihegner@airberlin.com

Branche: Luftverkehr
ISIN: GB00B128C026
WKN: AB1000
Index: SDAX, Classic All Share, Prime All Share
Börsen: Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
Berlin / Freiverkehr
Hamburg / Freiverkehr
Stuttgart / Freiverkehr
Düsseldorf / Freiverkehr
München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Air Berlin PLC

Das könnte Sie auch interessieren: