Air Berlin PLC

Air Berlin nimmt Flugbetrieb eingeschränkt wieder auf

Berlin (ots) - Die Deutsche Flugsicherung (DFS) und das Luftfahrtbundesamt (LBA) haben entschieden, dass in Deutschland wieder Passagierflüge im kontrollierten Sichtflugverfahren durchgeführt werden können. Unter Nutzung dieses Verfahrens ist um 15:23 Uhr der erste Rückholflug der Air Berlin aus Palma de Mallorca in München gelandet. Weitere Maschinen befinden sich im Anflug. Für heute wird Air Berlin folgende geplante sowie zusätzliche Flüge durchführen: AB9234 HAM-PMI AB9414 DUS-PMI AB9827 PMI-PAD AB9850 FRA-PMI AB9251 PMI-CGN AB3431 PMI-NUE AB9152/9153 TXL-PMI-TXL AB9358/4207 HAJ-PMI-HAJ AB4202/4205 DUS-PMI-DUS (zusätzlicher Rückholflug) AB429F/9187 FMO-PMI-DRS (zusätzlicher Rückholflug) AB428F/9717 MUC-PMI-LEJ (zusätzlicher Rückholflug) AB421F/4201 TXL-PMI-TXL (zusätzlicher Rückholflug) AB423F/4203 HAM-PMI-HAM (zusätzlicher Rückholflug) Weitere Rückholflüge für heute, beispielsweise von den Kanarischen Inseln, befinden sich derzeit noch in der Planung. Sofern die Wetterlage sich nicht ändert, wird dieses Verfahren auch auf den morgigen Flugplan der Air Berlin angewendet. Pressekontakt: Hans-Christoph Noack Director Corporate Communication Air Berlin Tel.: +49 30 3434 1500 Fax: +49 30 3434 1509 Mail: abpresse@airberlin.com

Das könnte Sie auch interessieren: