Air Berlin PLC

euro adhoc: Air Berlin PLC & Co Luftverkehrs KG
Finanzierung, Aktienemissionen (IPO)
Neue Preisspanne für Air Berlin Aktien: EUR 11,50 bis EUR 14,50 - Anzahl der angebotenen Aktien geändert - Angebotsfrist endet am 10. Mai

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

05.05.2006

London, 5. Mai 2006 - Die Air Berlin PLC, die Abgebenden Aktionäre sowie die COMMERZBANK Aktiengesellschaft und die Morgan Stanley Bank AG haben die Preisspanne für den Börsengang der Air Berlin PLC, innerhalb derer Kaufangebote abgegeben werden können, auf EUR 11,50 bis EUR 14,50 sowie die Anzahl der im Rahmen des Börsenganges angebotenen Aktien geändert.

Insgesamt werden nun bis zu 42,5 Mio. Aktien der Air Berlin angeboten, von denen bis zu 19,6 Mio. Aktien aus einer Kapitalerhöhung der Gesellschaft sowie bis zu 17,4 Mio. Aktien aus dem Eigentum der Abgebenden Aktionäre stammen. Darüber hinaus stehen bis zu 5,5 Mio. Aktien als Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) aus dem Besitz der Abgebenden Aktionäre zur Verfügung. Gemessen an der Gesamtzahl der Air Berlin Aktien von bis zu 59,7 Mio. nach Kapitalerhöhung entspricht dies bei einer vollständigen Platzierung (inklusive Mehrzuteilungsoption) der nun angebotenen Aktien einem künftigen Streubesitz  von rund 71 Prozent.

Dem Unternehmen fließt auf Basis der neuen Preisspanne somit ein Bruttoemissionserlös von zwischen EUR 225 Mio. und EUR 284 Mio. zu, der für das weitere Wachstum verwendet werden soll. Das gesamte Emissionsvolumen liegt bei voller Ausübung der Greenshoe-Option jetzt zwischen EUR 489 Mio. und EUR 616 Mio.

Infolgedessen belaufen sich die Kosten für den Börsengang damit auf etwa EUR 40 Mio.

Wie bereits in der Ad-hoc Mitteilung vom 4. Mai 2006 angekündigt, wurde die Angebotsfrist, innerhalb derer Kaufangebote abgegeben werden können, verlängert und endet nunmehr voraussichtlich am 10. Mai 2006 für Privatanleger um 12.00 Uhr (MESZ) und für institutionelle Investoren um 17.00 Uhr (MESZ).

Aufgrund der vorgenannten Verlängerung der Angebotsfrist ist die Notierungsauf-nahme im amtlichen Markt der Frankfurter Börse (Prime Standard) nunmehr für den 11. Mai 2006 sowie die Lieferung der Aktien gegen Zahlung des Kaufpreises für den 15. Mai 2006 vorgesehen.

Disclaimer:

Diese ad hoc-Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren der Air Berlin PLC dar. Das Angebot erfolgt ausschließlich durch und auf Basis des veröffentlichten Prospekts in der Fassung des Nachtrags Nr. 2 dazu. Anlageentescheidungen hinsichtlich der Aktien oder anderer Wertpapiere der Air Berlin PLC sollten nur auf der Grundlage des Prospekts erfolgen, der bei der Air Berlin PLC kostenfrei erhältlich ist.

Diese ad hoc-Mitteilung sowie die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe in die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) bzw. innerhalb der USA bestimmt und dürfen nicht an "U.S. persons" (wie in Regulation S des U.S. Securities Act of 1933 in der jeweils geltenden Fassung ("Securities Act") definiert) sowie an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den USA verteilt oder weitergeleitet werden.

Diese ad hoc-Mitteilung ist kein Angebot bzw. keine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in den USA. Die Wertpapiere der Air Berlin PLC wurden nicht gemäß den Vorschriften der Securities Act registriert und dürfen ohne eine vorherige Registrierung bzw. ohne das Vorliegen einer Ausnahmeregelung von der Registrierungsverpflichtung nicht an U.S. persons verkauft, zum Kauf angeboten oder geliefert werden.

Diese ad hoc-Mitteilung ist nur an Personen gerichtet, (i) die außerhalb des Vereinigten Königreichs sind oder (ii) die Branchenerfahrung mit Investitionen im Sinne von Artikel 19 (5) der U.K. Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in ihrer jetzigen Fassung) (die "Order") haben oder (iii) die von Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Order ("high net worth companies, unincorporated associations etc.") erfasst sind (alle solche Personen im folgenden "Relevante Personen" genannt). Jede Person, die keine Relevante Person ist, darf nicht auf Grund dieser ad hoc-Mitteilung oder ihres Inhaltes tätig werden oder auf diese vertrauen. Jede Investition oder Investitionstätigkeit, auf die sich diese ad hoc-Mitteilung bezieht, steht nur Relevanten Personen zur Verfügung und wird nur mit Relevanten Personen unternommen.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 05.05.2006 16:00:40
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Air Berlin PLC & Co Luftverkehrs KG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Dr. Ingolf T. Hegner
Head of Investor Relations
+49 (0)30 3434 1532
ihegner@airberlin.com

Branche: Luftverkehr
ISIN:      GB00B128C026
WKN:        AB1000
Index:    CDAX
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Zulassung beantragt: Amtlicher
              Markt



Weitere Meldungen: Air Berlin PLC

Das könnte Sie auch interessieren: