BERLINER MORGENPOST

Nutzt die Nebenstraßen/Ein Kommentar von Gilbert Schomaker

Berlin (ots) - Berlin wächst. Damit auch der Autoverkehr - in absoluten Zahlen. Aber relativ gesehen, im Verhältnis der einzelnen Verkehrsteilnehmer, nimmt der Anteil der Radfahrer und der Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs zu. Das ist eigentlich eine gute Botschaft.

Es ist aber auch an der Zeit, über neue Verkehrskonzepte für Berlin nachzudenken. Der Senat sollte den Weg fortschreiten, den er bisher eingeschlagen hat: die Nebenstraßen konsequenter für den Fahrradverkehr und die Anwohner ausbauen. Denn die Radwege sind vielerorts zu eng und in einem zu schlechten Zustand. Der Fahrradbeauftragte des Senats sollte auch darauf drängen, dass die vielen Gefahrenstellen für Radfahrer beseitigt werden. Wenn ein Radweg plötzlich auf einer zweispurigen Straße einmündet, ist es absehbar, dass es zu Unfällen kommt.

Der ganze Kommentar im Internet: www.morgenpost.de/141625590

Kontakt:

BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/2591-73650
bmcvd@axelspringer.de



Weitere Meldungen: BERLINER MORGENPOST

Das könnte Sie auch interessieren: