BERLINER MORGENPOST

Ein ewig mahnendes Datum/Ein Leitartikel von Jochim Stoltenberg

Berlin (ots) - Was war dieser 8. Mai vor 70 Jahren? Für die Siegermächte ein mit hohem Blutzoll erkämpfter Triumph über das absolut Böse. Für die von der Wehrmacht eroberten und besetzten Länder ebenso eine Befreiung wie für die Überlebenden in den KZ. Und für die Deutschen? Nach langem Zweifeln ist der überwiegenden Mehrheit der Deutschen bewusst geworden, dass dieser 8. Mai 1945 auch für sie ein Tag der Befreiung war. Des wirklichen Friedens aber können sich die Europäer erst seit der historischen Wende 1989/90 erfreuen. Da erst wurden auch die wirklich befreit, deren neue Unterdrücker "Befreiung" nur als verbales Schlagwort missbrauchten. Dass der Frieden in Europa jetzt wieder brüchig geworden ist, ist eine Herausforderung. Auch sie zwingt dazu, sich des 8. Mai 1945 immer wieder mahnend zu erinnern.

Der ganze Leitartikel im Internet: www.morgenpost.de/140648790

Kontakt:

BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/2591-73650
bmcvd@axelspringer.de



Weitere Meldungen: BERLINER MORGENPOST

Das könnte Sie auch interessieren: