BERLINER MORGENPOST

Ideologische Gleichmacherei/Leitartikel von Christine Richter

Berlin (ots) - Das ist eine gute Nachricht für Berlin und Brandenburg: Der neue Lehrplan für die Schulen, wie ihn Bildungssenatorin Sandra Scheeres und der brandenburgische Bildungsminister Günter Baaske (beide SPD) einführen wollten, kommt erst zum Schuljahr 2017/18. Die Lehrer, aber vor allem die Eltern und die Kinder können aufatmen. Und sie können jetzt hoffen, dass es in den kommenden Monaten wirklich noch einschneidende Veränderungen an dem Lehrplan gibt. Denn was die beiden SPD-Politiker mit ihren Schulverwaltungen da planen, das hört sich vielleicht noch nach moderner Schule an, aber dahinter verbirgt sich ideologische Gleichmacherei.

Kontakt:

BERLINER MORGENPOST
Chef vom Dienst
Telefon: 030/2591-73650
bmcvd@axelspringer.de



Weitere Meldungen: BERLINER MORGENPOST

Das könnte Sie auch interessieren: