BERLINER MORGENPOST

Personal muss Chefsache werden
Leitartikel von Andreas Abel

Berlin (ots) - Der Senat will "noch in diesem Jahr" ein Konzept zum Personalbedarf und zur Personalentwicklung im öffentlichen Dienst Berlins vorlegen. Das klingt zunächst gut - doch in Wahrheit verbirgt sich dahinter ein Trauerspiel. Bis 2020 wird jeder vierte Mitarbeiter der Senatsverwaltung in den Ruhestand gehen, in den Bezirksämtern sind es mit knapp 29 Prozent sogar noch mehr. Das fällt nicht als große Neuigkeit vom Himmel, die Altersstruktur in den Behörden ist seit Jahren bekannt. Doch geschehen ist so gut wie nichts, eine strukturierte und bedarfsorientierte Personalplanung ist nicht in Sicht.

Den kompletten Kommentar lesen Sie unter: www.morgenpost.de/130920870/

Kontakt:

BERLINER MORGENPOST
Chef vom Dienst
Telefon: 030/2591-73650
bmcvd@axelspringer.de



Weitere Meldungen: BERLINER MORGENPOST

Das könnte Sie auch interessieren: