Ministry of Foreign Affairs of Ukraine

Globaler Studie zufolge ist das Internet in der Ukraine frei

Kiew, Ukraine (ots/PRNewswire) - Eine US-amerikanische Interessengruppe hat das Internet in der Ukraine in einem Bericht als "frei" eingestuft und führt das Land in der gleichen Kategorie wie Deutschland und das Vereinigte Königreich.

In der in dieser Woche veröffentlichten globalen Umfrage "Freedom on the Net 2012" belegt die Ukraine in Sachen Internetfreiheit weltweit den 12. Rang.

"Im Vorfeld der Parlamentswahlen Ende Oktober bestätigt diese Umfrage die Stellung der Ukraine als Drehkreuz für Onlinefreiheit in der gesamten Region. Unsere Bürger haben Zugang zu einem Internet, das genauso frei ist wie in den Ländern Westeuropas," so Oleg Voloshyn, der Sprecher des ukrainischen Aussenministeriums.

Im Rahmen der von Januar 2011 bis Mai 2012 von der in Washington ansässigen Organisation Freedom House durchgeführten Studie [http:// www.freedomhouse.org/sites/default/files/inline_images/FOTN%202012%20 summary%20of%20findings.pdf ] wurden 47 Länder in sechs verschiedenen geografischen Regionen untersucht.

Dies ist der insgesamt dritte Bericht einer Serie, mit der die Organisation im Jahr 2009 begann. Mithilfe eines eigens erstellten numerischen Indexes zur Einstufung jedes einzelnen Landes hat Freedom House eine umfassende Studie zum Thema Internetfreiheit in der ganzen Welt durchgeführt.

Freedom House zufolge "dient der Index nicht der Bewertung von Regierungen oder der Regierungsarbeit an sich. Vielmehr werden die tatsächlichen Rechte und Freiheiten von Einzelpersonen jedes einzelnen Landes bewertet."

Der Bericht misst den Umfang der Internet- und digitalen Freiheit jedes Landes und teilt jedem Land eine numerische Punktzahl zwischen 0 (am freiesten) und 100 (am wenigsten frei) zu. Die Ukraine erzielte 27 Punkte und landete damit nur knapp hinter dem Vereinigten Königreich mit 25 Punkten.

Tatsächlich ist es so, dass in der Ukraine die gleichen Beschränkungen in Bezug auf Onlineinhalte gelten wie im Vereinigten Königreich (8 Punkte). Noch wichtiger ist aber, dass in geringerem Umfang gegen Benutzerrechte verstossen wird als im Vereinigten Königreich (12 Punkte im Vergleich zu den 16 des Vereinigten Königreichs).

Das Internet der Ukraine wurde auch als freiestes in ganz Eurasien eingestuft - mit grossem Abstand zu Ländern wie Georgien (30 Punkte), der Türkei (46 Punkte) und Russland (52 Punkte).

Der Bericht zeigt, dass die ukrainische Regierung ein positives Umfeld geschaffen hat, das den Vergleich mit dem Westen keinesfalls scheuen muss.

Da die Bürger des Landes in den Genuss einer Onlinewelt kommen, in der grundsätzlich weniger Zugangsbeschränkungen, weniger Einschränkungen in Bezug auf Onlineinhalte und weniger Eingriffe in die Benutzerrechte vorherrschen als in vielen anderen frei gewählten Demokratien, ist die Ukraine Teil einer Gruppe beneidenswerter Länder, zu der auch Länder wie die Vereinigten Staaten, Deutschland, Australien und das Vereinigte Königreich zählen.

Kontakt:

Kontakt: Oleg Voloshyn (oavoloshyn@gmail.com; +380503165099) 


Das könnte Sie auch interessieren: