Luzerner Kantonsspital

PD Dr. med. Lukas Brander wird neuer Chefarzt des Zentrums für Intensivmedizin am Luzerner Kantonsspital (LUKS)

Luzern (ots) - Der Spitalrat des Luzerner Kantonsspitals (LUKS) hat PD Dr. med. Lukas Brander per 1. Januar 2018 zum Chefarzt des Zentrums für Intensivmedizin (ZIM) ernannt.

PD Dr. med. Lukas Brander ist seit 2011 als Leitender Arzt am LUKS tätig und hat vor vier Jahren die Ärztliche Leitung des Zentrums für Intensivmedizin (ZIM) übernommen. Unter seiner Leitung wurde die ehemals getrennte medizinische und chirurgische Intensivstation des LUKS zu einer der grössten interdisziplinären Intensivstationen der Schweiz zusammengeführt. An der Planung des kürzlich eröffneten Neubaus für Notfall- und Intensivmedizin war er massgeblich beteiligt. PD Dr. Brander hat seine Forschungsarbeiten in internationalen Fachzeitschriften veröffentlicht und mehrere Buchkapitel geschrieben. Als Mitglied der Schweizerischen und der Europäischen Gesellschaften für Intensivmedizin sowie weiterer Fachgesellschaften ist PD Dr. Brander national und international bestens vernetzt.

Spezialisierung in Intensivmedizin

1987 startete PD Dr. Brander sein Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Fakultät der Universität Bern. Nach seiner Promotion erwarb er zunächst den Facharzttitel für Innere Medizin, ein Jahr später den Facharzttitel für Intensivmedizin. Nach mehrjähriger klinischer Tätigkeit, unter anderem als Oberarzt am LUKS und an der Universitätsklinik für Intensivmedizin am Inselspital Bern, folgte ein knapp dreijähriges Fellowship an der Interdepartmental Divison of Critical Care der Universität Toronto in Kanada. Durch seine breite Ausbildung und klinische Erfahrung ist PD Dr. Brander heute ein anerkannter Spezialist auf dem vielseitigen Gebiet der Intensivmedizin.

Das Luzerner Kantonsspital (LUKS) ist das grösste Zentrumsspital der Schweiz. Es umfasst die Standorte Luzern, Sursee und Wolhusen sowie die Luzerner Höhenklinik Montana. Im Luzerner Kantonsspital sorgen über 6300 Mitarbeitende rund um die Uhr für das Wohl der Patientinnen und Patienten. Es versorgt ein Einzugsgebiet mit rund 700 000 Einwohnern bei 860 Akutbetten. Das LUKS behandelt jährlich 40 611 stationäre Patientinnen und Patienten und verfügt über 532 676 ambulante Patientenkontakte. Seine Kliniken und Institute bieten medizinische Leistungen von höchster Qualität.

Kontakt:

Angela Lötscher
Projektleitung Unternehmenskommunikation
Luzerner Kantonsspital
041 205 4216 / angela.loetscher@luks.ch
www.luks.ch



Weitere Meldungen: Luzerner Kantonsspital

Das könnte Sie auch interessieren: