Luzerner Kantonsspital

Luzerner Kantonsspital betreibt künftig neue Radio-Onkologie am Zuger Kantonsspital

Luzern (ots) - Ab Ende 2018 steht der Zuger Bevölkerung neu ein strahlentherapeutisches Angebot in Wohnortsnähe zur Verfügung. Möglich macht es die Zusammenarbeit zwischen dem Zuger Kantonsspital (ZGKS) und dem Luzerner Kantonsspital (LUKS).

Der Spital- bzw. Verwaltungsrat des jeweiligen Spitals hat der Zusammenarbeit zugestimmt. Das ZGKS und das LUKS verbindet eine langjährige partnerschaftliche Zusammenarbeit, die mit der Unterzeichnung des gemeinsamen Rahmenvertrages einen neuen Höhepunkt findet.

Zuger Bevölkerung optimal versorgt

Die Radio-Onkologie des LUKS wird am ZGKS einen Aussenstandort eröffnen. Während das ZGKS den Bau der Räumlichkeiten übernimmt, gewährleistet das LUKS danach den Betrieb. "Damit kann der Bevölkerung von Zug und den umliegenden Kantonen neu eine umfassende radio-onkologische Betreuung in der Nähe des Wohnorts angeboten werden", erklärt Dr. Matthias Winistörfer, Direktor ZGKS. So werden die Kernfächer der onkologischen Versorgung am ZGKS unter einem Dach vereint. Der Neubau erfolgt direkt neben dem ZGKS in Baar und kostet rund 5.5 Millionen Franken. Der Baustart ist im Sommer 2017 geplant, der Betrieb soll voraussichtlich Ende 2018 aufgenommen werden.

Partner mit hohem Erfahrungsschatz

"Mit diesem Schritt bauen wir unsere Partnerschaft mit dem ZGKS weiter aus", sagt Benno Fuchs, Direktor/CEO LUKS. Die Radio-Onkologie des LUKS versorgt den Grossteil der Zentralschweizer Bevölkerung und verfügt als zertifizierter Partner des Tumorzentrums über einen grossen Erfahrungsschatz. Als eines der grössten radio-onkologischen Institute der Schweiz bietet es mit seinem Team qualitativ hochstehende Strahlentherapie einschliesslich Hochpräzisionstechniken unter Verwendung moderner Therapiekonzepte. Die Radio-Onkologie, auch Strahlentherapie genannt, ist ein medizinisches Fachgebiet. Bestrahlt werden vorwiegend bösartige Erkrankungen in heilender sowie lindernder Absicht. Auch zahlreiche gutartige Leiden können behandelt oder gelindert werden.

Bei Fragen stehen das LUKS und das ZGKS gerne zur Verfügung.

Kontakt:

Ramona Helfenberger
Mediensprecherin
Luzerner Kantonsspital

041 205 43 03
ramona.helfenberger@luks.ch

Sonja Metzger
Leiterin Marketing
Zuger Kantonsspital

041 399 44 04
kommunikation@zgks.ch



Weitere Meldungen: Luzerner Kantonsspital

Das könnte Sie auch interessieren: