Luzerner Kantonsspital

Luzerner Kantonsspital: Christine Aschwanden neue Leiterin Stab Direktion/Generalsekretariat

Luzern (ots) - Christine Aschwanden tritt ab 1. Juni 2016 die Leitung des Stabs Direktion des Luzerner Kantonsspitals (LUKS) an. Damit übernimmt sie die Nachfolge von Salome Krummenacher.

Das LUKS wählte per 1. Juni 2016 Christine Aschwanden zur Leiterin Stab Direktion/Generalsekretariat.

Langjährige Erfahrung als Juristin

Christine Aschwanden ist seit 2005 im Rechtsdienst der Gesundheitsdirektion des Kantons Zug tätig. Sie betreut dort verschiedene Bereiche des Gesundheitswesens und bearbeitet unter anderem Projekte und Geschäfte in den Themenfeldern KVG, Spitäler und Pflege. Die 47-jährige Juristin verfügt über das Anwalts- und Notariatspatent. Von 1996 bis 2002 arbeitete sie für die Justizdirektion Uri, zuerst als stellvertretende Grundbuchverwalterin und danach als Stellvertreterin des Direktionssekretärs respektive des Vorstehers des Beschwerdediensts. Christine Aschwanden hat die Ringier Journalistenschule absolviert und war anschliessend als Redaktorin tätig. Sie wohnt in Sarnen.

Folgt auf Salome Krummenacher

Für die Nachfolge von Salome Krummenacher als Leiterin Stab Direktion/Generalsekretariat bringt Christine Aschwanden mit ihren breiten juristischen Erfahrungen und Fachkenntnissen im Gesundheitswesen sowie ihrem journalistischen Wissen beste Voraussetzungen mit, um den Spitalrat, die Direktion und die Geschäftsleitung in rechtlichen und organisatorischen Fragen, in der Öffentlichkeitsarbeit sowie in politischen Prozessen zu beraten und zu unterstützen.

Bildmaterial steht unter http://ots.ch/vHmhx bereit. Für weitere Auskünfte steht das LUKS gerne zur Verfügung.

Das Luzerner Kantonsspital (LUKS) ist das grösste Zentrumsspital der Schweiz. Es umfasst die Standorte Luzern, Sursee und Wolhusen sowie die Luzerner Höhenklinik Montana. Über 6300 Mitarbeitende sorgen rund um die Uhr für das Wohl der Patientinnen und Patienten. Das LUKS verfügt über 860 Akutbetten und versorgt ein Einzugsgebiet mit rund 700 000 Einwohnern. Es behandelt jährlich über 40 000 stationäre Patientinnen und Patienten und zählt über 532 000 ambulante Patientenkontakte. Die Kliniken und Institute des LUKS bieten medizinische Leistungen von höchster Qualität.

Kontakt:

Ramona Helfenberger
Projektleitung
Unternehmenskommunikation

041 205 43 03
ramona.helfenberger@luks.ch

Weitere Meldungen: Luzerner Kantonsspital

Das könnte Sie auch interessieren: