Luzerner Kantonsspital

Luzerner Kantonsspital: Neueröffnung Spitalapotheke

Luzern (ots) - Am 03.01.2012 eröffnet im Spitalzentrum des Luzerner Kantonsspitals Luzern eine öffentliche Apotheke. Kundinnen und Kunden können über die neue Spitalapotheke Medikamente komfortabel und zentral im Eingangsbereich des LUKS beziehen.

Der neue Verkaufspunkt der Apotheke des Luzerner Kantonsspitals findet im Eingangsbereich des Spitalzentrums seinen Platz. Die Spitalapotheke richtet sich ab dem 03.01.2012 an die Patientinnen und Patienten, Besuchenden und Mitarbeitenden des LUKS

Vernetzt, interdisziplinär, kompetent

Die Spitalapotheke bringt vor allem austretenden Patienten einen Mehrwert. "Unsere Patientinnen und Patienten können nun bei ihrem Austritt direkt vor Ort ihre Medikamente beziehen und werden von einem Team von interdisziplinär arbeitenden Apothekerinnen und Pharma-Assistentinnen umfassend beraten", bestätigt Dr. Katharina Bracher, Chefapothekerin des Luzerner Kantonsspitals.

Vernetzt mit den Kliniken des Hauses und ausgestattet mit fachlich spezialisiertem Personal erweitert die neue Spitalapotheke das Dienstleistungsangebot unter dem Dach des Luzerner Kantonsspitals.

Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Das Luzerner Kantonsspital LUKS umfasst das Zentrumsspital Luzern, die beiden Grundversorgungsspitäler Sursee und Wolhusen sowie die Luzerner Höhenklinik Montana. Im Luzerner Kantonsspital sorgen über 5'500 Mitarbeitende rund um die Uhr für das Wohl der Patientinnen und Patienten. Es versorgt ein Einzugsgebiet mit um die 500'000 Einwohnern bei 900 Akutbetten und behandelt jährlich 36'000 stationäre und 140'000 ambulante Patientinnen und Patienten. Das Zentrumsspital der Zentralschweiz ist das grösste nichtuniversitäre Spital der Schweiz. Seine Kliniken und Institute bieten medizinische Leistungen von höchster Qualität.

Kontakt:

Ramona Helfenberger
Kommunikation & Marketing
Luzerner Kantonsspital
Tel.: +41/41/205'43'03
E-Mail:ramona.helfenberger@luks.ch
Internet: www.luks.ch



Weitere Meldungen: Luzerner Kantonsspital

Das könnte Sie auch interessieren: