Hestya Energy B.V.

Hestya Energy wird die Raffinerie Wilhelmshaven, das Tanklager und den Schiffsterminal erwerben

Wilhelmshaven, Deutschland (ots/PRNewswire) - Hestya Energy B.V. gab heute bekannt, dass man mit einer Tochtergesellschaft von ConocoPhillips eine Vereinbarung über den Kauf der Raffinerie Wilhelmshaven, des Tanklagers und des Schiffsterminals unterzeichnet habe. Hestya Energy B.V. ist ein in Amsterdam beheimatetes Privatunternehmen, das zum Zweck der Akquisition und des Betriebs europäischer Firmen im Midstream-Energiesektor, einschliesslich des Ölraffinationssegments und der Lagerung gegründet wurde.

Die Raffinerie Wilhelmshaven liegt an der deutschen Nordseeküste. Sie verfügt über einen Tiefwasserhafen und eine Verarbeitungskapazität von 260.000 Fass Rohöl pro Tag und ist eine der führenden Raffinerien Europas.

"Die Raffinerie Wilhelmshaven und der Terminalkomplex bieten verschiedene geografische und logistische Vorteile, einschliesslich eines Tiefwasserhafens. Sie sind damit für die Ausnutzung der steigenden, regionalen Nachfrage nach Terminalkapazität und anderen Downstream-Möglichkeiten strategisch positioniert," erklärt Christian B. Cleret, CEO von Hestya Energy B.V.

Die Transaktion sollte noch im späteren Verlauf dieses Jahres abgeschlossen werden. Das Kapital für die Akquisition wird von Riverstone/Carlyle Global Energy and Power Funds bereitgestellt, einem auf Energie spezialisierten Private Equity Fonds, der von Riverstone Holdings LLC und AtlasInvest gemangt wird, einer privaten Beteiligungsgesellschaft mit Interessen in Ölexploration und -produktion sowie im Midstream- und Downstream-Sektor.

Über Hestya Energy B.V.

Hestya Energy, mit dem Firmensitz in Amsterdam, Holland, ist ein auf den europäischen Midstream-Ölsektor ausgerichtetes Unternehmen, das ein Portfolio an hochqualitativen, strategischen Vermögenswerten über die Akquisition von bestehenden Anlagen und Investitionen in die Neuerrichtung von Produktionsstätten aufbaut. Hestya Energy betreibt seine Anlagen mithilfe der Erfahrung und Fähigkeiten seines Managementteams und seiner Mitarbeiter nach den höchsten Sicherheits- und Umweltstandards der jeweiligen Sektoren. Das Unternehmen beabsichtigt durch die Bereitstellung flexibler, kosteneffizienter Midstream-Lösungen bei bestehenden Anlagen und künftigen Geschäftsmöglichkeiten die Erwartungen seiner Kunden zu erfüllen und zu übertreffen. Das Management besteht aus bewährten Industriespezialisten mit Erfahrung in einem breiten Spektrum von Midstream-Operationen und wird von Christian B. Cleret geführt, der über 30 Jahre Erfahrung in diesem Sektor besitzt. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.hestya-energy.com.

Über Riverstone Holdings LLC

Riverstone Holdings LLC ist eine im Jahr 2000 gegründete, private Beteiligungsgesellschaft, die ein Vermögen von etwa $ 17 Milliarden in sechs Investmentfonds verwaltet, zu denen auch der weltweit grösste Fonds für erneuerbare Energien gehört. Riverstone führt Buyout- und Wachstumskapitalinvestitionen in den Sektoren Midstream, Exploration und Förderung von Erdöl, Ölfelddienstleistungen, Stromerzeugung und erneuerbare Energie durch. Das Unternehmen unterhält Niederlassungen in New York, London und Houston und hat ca. $ 16 Milliarden in 79 Investitionen in Nord- und Lateinamerika, Europa und Asien angelegt. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.riverstonellc.com.

Über AtlasInvest

AtlasInvest ist eine private Beteiligungsgesellschaft mit über $ 600 Millionen Investitionen im Energiesektor. Das Anlageportfolio ist sowohl vom Umfang als auch von der geografischen Aufteilung her diversifiziert und schliesst alle Teile der Energiekette, einschliesslich E&P, Midstream und Downstream ein. Des Weiteren unterhält es Komplementärinvestitionen in einer Reihe von Anbietern alternativer Energie und verfügt über eine 50%-Beteiligung an der in New York ansässigen Energy Intelligence Group. Die AtlasInvest Gruppe ist im Besitz von Marcel van Poecke, dem ehemaligen CEO von Petroplus International B.V. und wird von ihm kontrolliert. Er entwickelte Petroplus nach einem Management-Buyout im Jahre 1993 zu einem der grössten, unabhängigen Ölraffineriebetreiber Europas. Die Hinzufügung von Hestya Energy B.V. ergänzt und hilft AtlasInvest bei der Konsolidierung seiner Downstream-Position im Energiesegment.

Kontaktperson: Für Hestya Energy B.V.: Jan Hendrik Wiggers Van Luyken Communicatie Adviseurs +31-235-400-424 Für Riverstone Holdings LLC: Jeffrey Taufield oder James David Kekst and Company +1-212-521-4800 Für AtlasInvest: Joost Droge AtlasInvest +32-266-317-50

Kontakt:

.



Das könnte Sie auch interessieren: