Gastech Specialist Events

Die Zukunft der europäischen Gasinfrastruktur - Inge Bernaerts von der Europäischen Kommission kommentiert das Zielmodell für Europa

London (ots/PRNewswire) - Auf dem von Gastech Specialist Events vom 29. November bis zum 1. Dezember 2011 in Rom veranstalteten European Gas Infrastructure for Interconnectivity and Interoperability Forum wird Inge Bernaerts gemeinsam mit Anne-Sophie Corbeau von der Internationalen Energieagentur (International Energy Agency, IEA) die künftigen europäischen Anforderungen für die Gasinfrastruktur erörtern.

In diesem Rahmen werden sie die kritischen Problemfragen untersuchen, die sich künftig auf den Gasmarkt in Europa auswirken werden. Ein besonderer Schwerpunkt sind kommerzielle, strategische und politische Entwicklungen, ebenso wie der Verbundplan für den Ostseeraum (Baltic Energy Market Interconnection Plan, BEMIP) der Europäischen Kommission und das Vorhaben, durch Entwicklung der Gasinfrastruktur die Nachfrage über Jahrzehnte hinweg erfüllen zu können.

Neben Inge Bernaerts und Anne-Sophie Corbeau werden über 40 Branchenexperten am Forum teilnehmen, darunter: Carlo Crea, Vorsitzender von VWG Security of Supply (SoS), International Confederation of Energy Regulators; Rocío Prieto, Stellvertretender Direktor, Direktorat für Gas der spanischen Regulierungsbehörde Comisión Nacional de la Energía; Dr Peter Poptchev, Sonderbotschafter für Energy Security - Nationaler Koordinator für das Nabucco-Projekt, Aussenministerium von Bulgarien und Francisco P. de la Flor, Direktor Regulation, Enagás SA und Präsident von GLE, ebenso wie zahlreiche weitere führende Interessenvertreter aus der Branche.

Zusätzlich zu vielen anderen wichtigen Themen werden die Programmteilnehmer das Dritte Energiepaket erörtern. Weitere Gesprächsthemen sind ein rationalisierter, vernetzter und wettbewerbsfähiger Gasmarkt, Untersuchung der wesentlichen Anforderungen zur Überwindung von Schwierigkeiten bei der Realisierung von Transitpipelines, Verständnis der Auswirkungen neuer Gasinfrastrukturentwicklungen auf Handel und Preise und die Beurteilung der Rolle von Gaslagerung bei Steigerung der Marktflexibilität.

Das vollständige Programm kann auf http://www.eugasinfrastructureforum.com heruntergeladen werden.

Folgen Sie uns auf Twitter unter energydmg.

Kontakt:

Bitte wenden Sie sich bei Presseanfragen an Neill Howard unter
+44-203-180-6508 oder per E-Mail unter neillhoward@dmgevents.com.



Weitere Meldungen: Gastech Specialist Events

Das könnte Sie auch interessieren: