Gastech Specialist Events

Gastech Specialist Events geht Partnerschaft mit Gas Infrastructure Europe (GIE) für das Europäische Forum über eine gemeine Gasinfrastruktur ein

London (ots/PRNewswire) - Gastech Specialist Events (ein Unternehmensbereich der dmg :: events) freut sich, die Vereinbarung bekannt geben zu können, die in dieser Woche mit Gas Infrastructure Europe (GIE), also der Vereinigung geschlossen wurde, welche Gastransportfirmen, Betreiber von Speichern und LNG-Terminalen in Europa vertritt. Es geht um die gemeinsame Teilnahme an dem European Gas Infrastructure for Interconnectivity and Interoperability Forum, welches vom 29. November bis 1. Dezember 2011 in Rom, Italien, stattfinden wird.

Das Forum wird sich mit kommerziellen regulatorischen, finanziellen und politischen Fragen beschäftigen, die bei dem Aufbau eines gut funktionierenden Gasmarkts in Europa auftreten. Dazu gehört auch die Finanzierung grosser Massnahmen, die derzeit bei Pipelines, LNG und Speicherprojekten vorangetrieben werden.

Katie Whatmore, Director of Conferencing bei den Gastech Specialist Events, erklärte in dieser Woche: "Wir sind stolz darauf, GIE als Partner für unser European Gas Infrastructure for Interconnectivity and Interoperability Forum gewonnen zu haben. Wir schätzen die entscheidende Rolle, die GIEbei der Entwicklung einer verbundenen und interoperablen Infrastruktur für Durchleitung, Lagerung und LNG spielt. Wir fühlen uns wirklich geehrt, dass GIE uns gewählt hat, um an unserem Programm teilzunehmen. Dies wird nicht nur durch die Beteiligung mehrerer herausragender Redner aus der Führungsetage des Unternehmens geschehen, sondern auch durch die Unterstützung als Partner an dem Programm."

Neben mehr als 40 weiteren Experten werden auf diesem Forum vortragen: Carlo Crea, Vorsitzender von VWG Security of Supply (SoS), International Confederation of Energy Regulators; Laszlo Varro, Direktor - Gas, Kohle und Strom, International Energy Agency; Dr. Peter Poptchev, Sonderbotschafter für Energy Security - Nationaler Koordinator des Nabucco-Projektt, Aussenministerium von Bulgarien, und Francisco P. de la Flor, Direktor Regulation, Enagás SA & Präsident von GLE.

Zu den GIE-Mitgliedsorganisationen, die an dem Programm teilnehmen, gehören: Adriatic LNG, EDF, E.ON, Enagas, Energinet.dk, Gasunie, Gas Transport Services, Gazprom, TAQA und Interconnector.

In Anerkennung der Beteiligung von GIE an dem Forum bietet dmg :: events einen Sondertarif für die Anmeldung von Delegationen von GIE-Mitgliedsorganisationen an. Die Gebühr ist bis zum 31. August 2011 um bis zu 20 % niedriger als die Standardanmeldegebühr.

Bitte wählen Sie für eine ermässigte Anmeldung die Rufnummer: +44(0)203-180-6511 oder +44(0)203-180-6521 oder schreiben Sie eine E-Mail an marketingconferences@dmgevents.com

Bitte besuchen Sie für weitere Informationen zum EU Gas Infrastructure for Interconnectivity and Interoperability Forum die folgende Website: http://www.eugasinfrastructureforum.com

Folgen Sie uns auf Twitter unter energydmg

Medienanfragen bitte an Neill Howard Tel.: +44-203-180-6508 oder E-Mail neillhoward@dmgevents.com

Kontakt:

.



Weitere Meldungen: Gastech Specialist Events

Das könnte Sie auch interessieren: