IG Erni Medaillen

Medien-Einladung zur Präsentation des Mega-Posters (12x9m) "Wald ist Leben" von und mit Hans Erni
"Wald ist Leben" - der umweltpolitische Beitrag Erni's zum Internationalen Jahr des Waldes 2011 der UNO

Medien-Einladung zur Präsentation des Mega-Posters (12x9m) "Wald ist Leben" von und mit Hans Erni / "Wald ist Leben" - der umweltpolitische Beitrag Erni's zum Internationalen Jahr des Waldes 2011 der UNO
Die Montage des Mega-Posters scheint unter "kritischer Beobachtung" zu stehen. Herr Scherrer, der Monteur der durch die Firma Clear Channel mit der Montage des Posters betraut wurde, und ein Arbeiter, nehme die schwierige Arbeit auf rund 20m Höhe in Angriff. Scherrer links, Arbeiter rechts. / Weiterer Text ueber ots und auf ...

Zürich (ots) - Das Mega-Poster "Wald ist Leben"

Automobilisten, die seit dem 3. August auf der Badenerstrasse von Schlieren stadteinwärts Richtung Zürich fahren, können auf ihrer Fahrt neu ein Kunstwerk des Luzerner Künstlers Hans Erni bewundern. Vom Gebäude der Liegenschaft Badenerstrasse 820 prangt auf 12x9m ein Mega-Poster der ganz speziellen Art. Es handelt sich hierbei um den umweltpolitischen Beitrag des mittlerweile 102-jährigen Künstlers zum Internationalen Jahr des Waldes 2011 der UNO. Es steht für die Symbiose des Menschen mit dem Wald. Das Kunstwerk zeigt einerseits die Wichtigkeit des Waldes und steht für eine massvolle, umweltschonende und nachhaltige Nutzung des Waldes.

Zürich als Standort für das Mega-Poster wurde nicht zufällig ausgewählt. 1939 entwarf und malte der junge Hans Erni das über 90m lange und 5m hohe Wandbild "Die Schweiz, das Ferienland der Völker" für die Landesausstellung in Zürich. Das Monumentalwandbild machte ihn praktisch über Nacht in der Schweizer Öffentlichkeit bekannt. Teile des sogenannten "Landibildes" werden momentan im Landesmuseum in Zürich ausgestellt. Die Parallelen zum "Landibild" von 1939 mit "Wald ist Leben" von 2011 sind gewollt. Mitte September folgt auf 14 Bahnhöfen der Schweiz die Plakataktion des Künstlers mit dem gleichnamigen Poster und im Oktober nehmen die Aktivitäten des Künstlers rund um das UNO Jahr des Waldes mit der Ausgabe der neuen Hans-Erni-Medaille "Wald ist Leben" ihren feierlichen Abschluss.

Hans Erni der Plakatkünstler

Um seine Überzeugungen an möglichst viele Menschen weiterzugeben, benützt Hans Erni seit den 1940er Jahren das Plakat als Medium für den Kontakt mit der Öffentlichkeit. Mit grossem Engagement setzt er seine Kunst für besonders aktuelle Anliegen ein, wie z.B.: den Frieden, gegen die Atombombe, für Völkerverständigung, für das Frauenstimmrecht und für die AHV. Neben sozialen Aspekten befasst sich der Künstler auch mit umweltpolitischen Themen. Unvergessen sind diesbezüglich seine legendären Plakate: "Rettet das Wasser" von 1961, "Rettet den Wald" von 1983, "Rettet die Luft" von 1985 und "Wasser ist Leben" von 2008. Dieses Jahr folgt mit dem Plakat "Wald ist Leben" Hans Erni's Beitrag zum Internationalen Jahr des Waldes 2011 der UNO. Mittlerweile hat der 102-jährige Künstler schon rund 300 Plakate für unterschiedlichste Auftraggeber gestaltet.

Präsentation des Mega-Posters

Hans Erni freut sich, Sie an der Präsentation vom kommenden Freitag, 12. August 2011 um 11.00 Uhr, in Zürich an der Badenerstrasse 820 zu begrüssen und Ihre Fragen zu seinem aktuellen Projekt "Wald ist Leben" zu beantworten. Die Präsentation findet an der Badenerstrasse unter freiem Himmel bei jeder Witterung statt. Angemeldeten Journalisten wird vor Ort eine Pressemappe abgegeben. Anmelde-Informationen unter: www.erniland.com/press.asp

"Wald ist Leben" ist ein Kunstprojekt von Hans Erni zum UNO Jahr des Waldes, das unterstützt vom Verein IG Erni Medaillen in Zusammenhang mit dem Projekt "Kunst und Wald" des Bundesamts für Umwelt (BAFU) entstanden ist.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter:

www.erniland.com/press.asp

Kontakt:

Beat Walmer
Sekretär IG Erni Medaillen, Luzern
E-Mail: beatwalmer@yahoo.com

In dringenden Fällen:
Roland Erni
Präsident IG Erni Medaillen, Luzern
E-Mail: roland_erni@hotmail.com
Mobile: +41/79/680'46'88

Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: