SPTS Technologies and Bridgepoint

Management von SPTS und Bridgepoint schließen Erwerb der SPP Process Technology Systems (SPTS) ab

London und Newport, Wales (ots/PRNewswire) - Unternehmen firmiert jetzt als SPTS Technologies

SPTS Technologies, zuvor als SPP Process Technology Systems (SPTS) firmierend, ein führender Hersteller von Ausrüstungen für Ätzung, Beschichtung und thermische Verarbeitung für alle Branchen der Halbleiterverarbeitung, hat heute den Abschluss einer Transaktion des Managements von SPTS zusammen mit Bridgepoint bekannt gegeben, in deren Rahmen das Unternehmen von Sumitomo Precision Products Co. Ltd. (SPP) erworben wurde. Das Geschäft hat einen unternehmerischen Wert von nahezu 200 Millionen US-Dollar. SPP wird weiterhin durch einen Minderheits-Equityanteil mit SPTS verbunden sein und auf dem japanischen Markt mit SPTS kooperieren.

SPTS konstruiert, entwickelt, und produziert Ausrüstungen zur Herstellung elektronischer Geräte und von Mikrogeräten für eine Anzahl von Endmärkten hohen Wachstums. Dazu gehören mikro-elektromechanische Systeme (MEMS), Strommanagement, modernes Packaging, RF-Komponenten hoher Geschwindigkeit und Hochleistungs-Leuchtdioden (LED). SPTS beschäftigt 500 Mitarbeiter in 19 Ländern und beliefert die weltweit führenden Hersteller von Mikrogeräten von seinen Hauptproduktionsstandorten in Newport (Wales) und San Jose (Kalifornien) aus.

Am 27. Juni 2011 kündigten SPTS und Bridgepoint die Unterzeichnung eines bindenden Kaufvertrages an, mit dem das Unternehmen von SPP erworben wird. Dieser unterlag bestimmten behördlichen Einreichungen, die jetzt abgeschlossen sind. Wie in der früheren Ankündigung erwähnt, gibt es im Zuge des Besitzerwechsels keine Änderungen in Management, Produktstrategie, Kundenfokus oder Mission bei SPTS. Nur der Name wird mit Rücksicht auf die frühere Muttergesellschaft geringfügig geändert.

Die Transaktion, die nur durch Equity und ohne Kredite finanziert wurde, setzt ein positives Beispiel für Management-Buy-Outs von Ausrüstungsfirmen , die durch Private Equity finanziert werden. Bridgepoint ist dafür bekannt, sein Investmentportfolio langfristig zu verstehen.

"Wir sind sehr erfreut, den Abschluss der Transaktion bekannt geben zu können, und freuen uns auf die nächste Phase des Wachstums der Firma", sagte Dr. William Johnson, Präsident und CEO von SPTS. "Bridgepoints finanzielle Unterstützung und seine Erfahrung bei Mergern und Akquisitionen (M&A) werden bei den Wachstumsstrategien des Unternehmens von grossem Wert sein", sagte Kevin Crofton, Vizepräsident und Geschäftsführer. "Bridgepoint liefert uns für die Expansion unserer betrieblichen Infrastruktur eine solide Grundlage und wir werden uns weiter darauf konzentrieren, bei der Kundenzufriedenheit zu den Besten zu gehören."

Über SPTS Technologies

SPTS Technologies konstruiert, produziert, verkauft und wartet Ausrüstungen für Ätzung, PVD, CVD und thermische Verarbeitung und Verfahrenstechnik für alle Branchen in Verbindung mit der Halbleiterverarbeitung weltweit. Zu den Märkten gehören MEMS, modernes Packaging, LEDs, RF hoher Geschwindigkeit auf GaAs und Strommanagement. Das Unternehmen firmierte zuvor als SPP Process Technology Systems und wurde im Juni 2011 von seinem Management übernommen, wobei die europäische Private-Equity-Firma Bridgepoint unterstützend tätig war. Vor der Übernahme war SPTS eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Sumitomo Precisions Products Co. Ltd., entstanden aus dem Zusammenschluss von Surface Technology Systems (STS) und 2009 erworbenen Betriebsmitteln von Aviza Technology. Weitere Informationen über SPTS Technologies finden Sie unter http://www.spp-pts.com

Über Bridgepoint

Bridgepoint ist eine europäische Private-Equity-Firma, die sich auf den Erwerb von Unternehmen mit einem Wert von bis zu einer Milliarde EUR konzentriert. Bis heute wurden ca. 11 Milliarden EUR Kapital aufgebracht. Typischerweise konzentriert sich das Unternehmen auf gut verwaltete Firmen in attraktiven Bereichen mit dem Potenzial, organisch oder durch Zukäufe zu wachsen. Bridgepoint ist als Investor Generalist, hat aber Fachkenntnisse in den Bereichen geschäftliche Dienstleistungen, Verbraucher, Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen, Medien und Industrie erworben. Niederlassungen bestehen in ganz Europa: Frankfurt, Helsinki, Istanbul, London, Luxemburg, Madrid, Mailand, Paris und Stockholm. Informationen unter: http://www.bridgepoint.eu

Kontakt:

Weitere Informationen bei: Evelyn Tay, SPTS Technologies,
Tel:+65-8383-0393, E-Mail: evelyn.tay@spp-pts.com; James Murray,
Bridgepoint,Tel: +44-20-7432-3555 oder +44-7802-259761,
E-Mail:james.murray@bridgepoint.eu



Das könnte Sie auch interessieren: