Expense Reduction Analysts GmbH

Kostenmanagement-Studie: Interne Kommunikation oft mangelhaft

Köln (ots) - Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz haben im vergangenen Jahr ihr Kostenmanagement professionalisiert. Im Vergleich zu 2012 stieg der Wert des Barometers Kostenmanagement von 63 auf 66 von möglichen 100 Punkten. Die Effizienzbestrebungen liegen dabei auf "harten Faktoren" - in den Bereichen Berichtswesen und der Nutzung von Instrumenten. Verschlechtert haben sich die Unternehmen bei "weichen Faktoren" wie der internen Kommunikation von kostenrelevanten Maßnahmen. Dies sind die Ergebnisse des von der EBS Universität für Wirtschaft und Recht und Expense Reduction Analysts durchgeführten Barometers Kostenmanagement, an dem sich Top-Manager von 215 Unternehmen beteiligt haben.

"Die Unternehmen konzentrieren sich besonders auf die Bereiche, die direkte Auswirkungen auf ihre Bilanz haben", sagt Dr. Arnd Halbach, Geschäftsführer der Expense Reduction Analysts GmbH. Daher liege das Hauptaugenmerk auf der besseren Nutzung und Einführung von Methoden und Tools wie Benchmarks, Kennzahlensysteme und Softwaretools. Zudem wurde im Vergleich zum Vorjahr mehr Personal mit Kostenmanagementaufgaben betraut.

Während die Unternehmen sich bei den "harten Faktoren" verbessert haben, wurde das Thema Kostenkultur vernachlässigt. "Die Kostenkultur wird in vielen Unternehmen kleingeschrieben", sagt Halbach. Speziell die interne Kommunikation zu kostenrelevanten Maßnahmen sei oftmals mangelhaft.

Im Industrievergleich schneidet der Öffentliche Sektor am schlechtesten ab. Nur 77 Prozent haben im letzten Jahr Kostenreduktionsprozesse durchgeführt. Allerdings ist dies eine Steigerung um 20 Prozentpunkte zu 2012. "Es zeigt sich, dass der Kostendruck auch hier angekommen ist und zum Beispiel die gesetzlich verankerte Schuldenbremse Wirkung zeigt", so Halbach.

Das Barometer Kostenmanagement wird von Expense Reduction Analysts und der EBS Universität für Wirtschaft und Recht erstellt und zeigt auf, wie effizient Unternehmen im Bereich Kostenmanagement arbeiten. Dazu werden die Teilbereiche "Strategie", "Organisation", "Information", "Instrumente" und "Kultur" untersucht.

Kontakt:

Thomas Löwer | European Marketing Manager
Expense Reduction Analysts
Suite 24, 40 Churchill Square
West Malling, ME19 4YU
UK
M +44 7739 351197
tloewer@expensereduction.com
www.expensereduction.com



Weitere Meldungen: Expense Reduction Analysts GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: