CEM Corporation

Vorstellung von iWave für MARS 6: Der neue Standard der Temperaturmessung bei Mikrowellenaufschluss

Matthews, North Carolina (ots/PRNewswire) - Die CEM Corporation, führender Anbieter von Systemen zum Mikrowellenaufschluss mit Säure, ist erfreut, iWave(TM) vorstellen zu können, den neuesten Durchbruch in der Vorbereitung von Proben. iWave ist eine neue, kontaktlose In-situ-Temperaturtechnik, welche die Methode des Mikrowellenaufschlusses revolutioniert. iWave nutzt Light Emitting Technology(TM) (LET), welche die Temperatur der Probe misst, statt der Außenseite des Behälters. In den letzten 25 Jahren galt die Glasfasersonde als Standard der Temperaturmessung beim Mikrowellenaufschluss. iWave verfügt über die Genauigkeit der Glasfasersonde - ohne Kontrollgefäß und zeitraubenden Aufbau.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160822/400220

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20090622/CL35336LOGO-b

"iWave ist definitiv bahnbrechend. Es stellt einen der wichtigsten Fortschritte des Mikrowellenaufschlusses in den letzten beiden Jahrzehnten dar. Die Messung und Steuerung der Temperatur sind beim Mikrowellenaufschluss die wichtigsten Parameter. Wir sind jetzt erstmalig in der Lage, die direkte interne Temperatur aller Behälter zu messen, was das Gesamtverfahren deutlich vereinfacht. Diese Steigerung der Leistung wird der Nutzung des Mikrowellenaufschlusses neue Felder und Herausforderungen erschließen", kommentierte Michael J. Collins, Präsident und CEO der CEM Corporation. "Ein weiterer Nutzen von iWave besteht darin, dass überall Upgrades durchführbar sind. Unser breiter Kundenstamm kann diese fortschrittliche Technik damit vorteilhaft verwenden. CEM ist ein Vorreiter der Mikrowellenchemie und weiterhin mit dem Ziel innovativ tätig, das Verfahren zu vereinfachen und gleichzeitig die Leistung zu steigern. iWave ist der neueste Beleg dieser Innovation."

Die CEM Corporation, ein Unternehmen in Privatbesitz mit Sitz in Matthews (North Carolina), ist ein führender Anbieter von Mikrowellen-Laborinstrumenten. Das Unternehmen verfügt über Tochtergesellschaften in Großbritannien, Deutschland, Italien, Frankreich und Japan und ein weltweites Netzwerk von Vertreibern. CEM konstruiert und produziert Systeme für die Biowissenschaften, Analyselabors und Verarbeitungseinrichtungen auf der ganzen Welt. Die Produkte des Unternehmens finden in vielen Branchen Anwendung, darunter Pharmazie, Biotechnologie, Chemie und Lebensmittelverarbeitung, wie auch in der akademischen Forschung.

Kontakt:

Weitere Informationen erhalten Sie bei der CEM Corporation: Bob
Lockerman
Analytical Product Manager
bob.lockerman@cem.com
Tel. (704) 821-7015 App. 1123
Matthew Nigro
Analytical Marketing Manager
matthew.nigro@cem.com
Tel. (704) 821-7015
App. 1252
www.cem.com/iwave



Das könnte Sie auch interessieren: