McDonald's Corporation

McDonald's bringt während der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010(TM) Kunden weltweit an einen Tisch

Johannesburg, June 11, 2010 (ots/PRNewswire) - Stellen Sie sich mal vor, wie aufregend es ist, neben einem Fussballstar zu stehen und das Tosen der Menge vor den Augen von Millionen von Fans zu erleben - und das alles, obwohl man noch nicht einmal 11 Jahre ist. Dank des McDonald's Player Escort-Programms werden 1.408 Kinder im Alter von sechs bis 10 Jahren aus 47 Ländern bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010(TM) vom 11. Juni bis zum 11. Juli die Gelegenheit haben, Hand in Hand mit ihren Fussballhelden aufs Spielfeld zu laufen. Dies ist nur eine Art, wie McDonald's als Offizieller Sponsor und Offizielles Restaurant der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft für das Wohlergehen von Kindern sorgt, wie heute bei einem Medienbriefing bekannt gegeben wurde. Führungskräfte von McDonald's, darunter Don Thompson, Präsident und Chief Operating Officer der McDonald's Corporation, Tim Fenton, Präsident von McDonald's Asia-Pacific, Middle East and Africa, und Greg Solomon, Geschäftsführer von McDonald's South Africa, gaben in Anwesenheit von Ehrengästen, dem Stammesführer Mandla Mandela und den bekannten Fussballspielern Julie Foudy, Sir Geoff Hurst, John "Shoes" Moshoeu und Patrick Vieira, den Startschuss für die weltweiten Sponsoringaktivitäten des Unternehmens. "Unsere Kunden erwarten, dass McDonald's das grösste Sportereignis der Welt sponsert, und sie möchten, dass wir ihnen die Spannung dieser Weltmeisterschaft vermitteln", bemerkte Thompson. "Das passt perfekt zu uns, da wir wirklich ein lokales Unternehmen sind, das in jeder Ecke der Welt vertreten ist", so Thompson weiter. McDonald's wird das Turnier mit einer Reihe von Programmen feiern, die den Fans in aller Welt die Leidenschaft für diesen Sport vermitteln werden. McDonald's Player Escorts (McDonald's- Eskortenkinder) Die McDonald's Player Escorts des Jahres 2010, die nach Südafrika reisen, werden vier Tage voller einmaliger Gelegenheiten, wie zum Beispiel Treffen mit Fussballern und Rockstars, erleben. Die heutige Veranstaltung bestand darin, dass die Eskortenkinder von McDonald's teilnehmende Sportler eine Weile begleiteten, was nur eine von vielen Gelegenheiten ist, die die Kinder aus 47 Ländern während des Turniers wahrnehmen werden. Während ihres Aufenthaltes werden die Kinder - die in ihren Heimatländern mithilfe von Wettbewerben ausgewählt worden sind - die spannende FIFA Fussball-Weltmeisterschaft(TM) miterleben, Besichtigungstouren in Südafrika mitmachen und ihre eigenen Fussballfreundschaftsspiele in mehreren Gastgeberstädten spielen. Die McDonald's Player Escorts werden nicht nur bei 64 Spielen Hand in Hand mit Spitzenfussballspielern aufs Spielfeld laufen, sondern 12 von ihnen werden berühmte Persönlichkeiten, die das Geschehen moderieren, auf der Bühne begleiten und an der Seite von Künstlern beim Finale des Eröffnungskonzerts der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft(TM) 2010 in Johannesburg dabei sein, mit dem die erste FIFA Fussball-Weltmeisterschaft(TM) auf dem afrikanischen Kontinent gefeiert wird. McDonald's begann sein Programm McDonald's Player Escort bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2002 in Korea/Japan. Seitdem hat McDonald's 6.000 Kindern die einzigartige Chance verschafft, ein McDonald's Player Escort zu sein. Der Gemeinschaft etwas zurückgeben Im Rahmen der Tradition von McDonald's, den Gemeinschaften, in denen das Unternehmen tätig ist, etwas zurückzugeben, unterstützt McDonald's Programme in Südafrika, deren Wirkung weit über die Dauer der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft(TM) hinausreicht. Spende für Mvezo Vierundvierzig der 1.275 südafrikanischen McDonald's Player Escorts stammen aus der Region Mvezo, dem Geburtsort Nelson Mandelas. Um die Beförderungsmöglichkeiten in der Region zu verbessern, spendet McDonald's 50.000 USD für einen neuen Bus für das Gemeindezentrum in Mvezo, dessen Anschaffung von führenden Politikern der Region als vordringlich bezeichnet wurde. Das Zentrum dient den Familien in Mvezo als Versammlungsort für kulturelle Aktivitäten. Bei der heutigen Medienkonferenz dankte Stammesführer Mandla Mandela von "Mvezo Traditional Council" McDonald's für seine nachhaltigen Beiträge. Das Coach the Coaches-Programm von McDonald's Das von McDonald's South Africa ins Leben gerufene Coach the Coaches-Programm soll die Liebe der Kinder zum Fussball durch die Ausbildung von Trainern auf lokaler Ebene und die Bereitstellung von Fussballausrüstung fördern. Der Ausbildungsplan stützt sich auf den Erfolg des Programms Coach the Coaches, das vor acht Jahren von McDonald's U.K. zusammengestellt wurde. Durch eine Partnerschaft mit der South African Schools Football Association, einem südafrikanischen Fussballverband für Schulen, der vom Trainerassistenten der südafrikanischen Nationalmannschaft geleitet wird, soll diese Basisinitiative in den nächsten drei Jahren 3.000 südafrikanische Schulen mit einbeziehen. Das Programm startete mit Rena le Nona (Wir sind bei dir), einem Schulhort in Soweto, Johannesburg, das sich um Waisenkinder und andere Kinder in Not kümmert. "Mit der Ausbildung von mehr als 20.000 Trainern und der Unterstützung lokaler Projekte zeugt das McDonald's Community Football Program davon, was McDonald's und freiwillige Helfer - viele von ihnen Mütter - leisten können, wenn sie ihre Kräfte vereinen", erklärte Hurst. "Unser britisches Team ist stolz darauf, mit Leuten in Südafrika zusammenzuarbeiten, um dieses Programm in ihr Land zu bringen", so Hurst weiter. McDonald's gibt ausserdem fünf Kindern aus dem Hort Rena le Lona die Gelegenheit, das Spiel England gegen die USA am 12. Juni zusammen mit sechs anderen Player Escorts aus dem Vereinigten Königreich mitzuerleben. Weltweite Aktivitäten von McDonald's Während 32 Länder um den Titel der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft(TM) wetteifern, können leidenschaftliche Fussballfans in aller Welt das Turnier durch die Aktivitäten von McDonald's in Verbindung mit der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft(TM) von in mehr als 100 Ländern miterleben. McDonald's Ultimate FIFA World Cup Fan Im Rahmen des McDonald's Ultimate FIFA World Cup(TM) Fan-Programms werden sechs Gewinner und ihre Gäste nach Südafrika reisen, um eines der Halbfinalspiele und das Finale mitzuerleben. Unter der Website http://www.mcdonaldsfan.com erhalten Fans weitere Informationen und können am Wettbewerb teilnehmen. Aktivitäten in den Restaurants von McDonald's In Restaurants von McDonald's weltweit werden Kunden spezielle Gerichte und Sonderangebote zum Thema FIFA Fussball-Weltmeisterschaft(TM) geboten, inklusive der Chance, kostenlose Reisetickets und Eintrittskarten für den Besuch der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010(TM) zu gewinnen. McDonald's-Kunden in den USA können die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft(TM) mit den Abziehlosen, die sich auf Big Macs und Egg McMuffins befinden, "voll auskosten". Die Abziehlose, die Kunden mit diesen Gerichten erhalten, bieten sofortige Gewinne oder einen speziellen Code, mit dem man das neue Spiel von EA zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010(TM) online spielen kann und dabei die Chance hat, andere tolle Preise wie das neue EA-Spiel, Videospielkonsolen und Eintrittskarten für das Spiel USA gegen Brasilien, das im August in New York stattfinden wird, zu gewinnen. McDonald's Kunden in Europa werden im Rahmen einer Kampagne, die in den Printmedien, auf Reklameflächen und in den Restaurants stattfindet, ermutigt, ihrem Appetit und ihrer Leidenschaft für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft(TM) freien Lauf zu lassen. Kunden aus Lateinamerika können sich jetzt für ein Extra-Menü entscheiden, zu dem sie Spiellose bekommen, mit denen sie am Spiel "Palpitos del Mundial" (Heartbeat of FIFA World Cup(TM)) teilnehmen können, um Barpreise und Gerichte von McDonald's zu gewinnen. In Südafrika hat man beim Kauf eines Big Mac, McChicken oder Mega McMuffin die Chance, eine von 2.000 Eintrittskarten sowie andere Preise zu gewinnen. Die jüngsten Fussballfans in Asien, im Nahen Osten und in Afrika können sich an den acht Happy Meal-Spielzeugen zum Thema FIFA Fussball-Weltmeisterschaft(TM) erfreuen. Für weitere Informationen zu den Aktivitäten von McDonald's zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft(TM), einschliesslich eines Überblicks über die Aktivitäten des Gastgeberlandes (McDonald's Fan Dancers und McCafe) und digitale Programme (McDonald's Ultimate FIFA World Cup(TM) Fan und McDonald's FIFA World Cup(TM) Fantasy Football), besuchen Sie bitte die Website: http://www.aboutmcdonalds.com/epk/2010FIFAWorldCup Frühere Aktivitäten von McDonald's in Verbindung mit der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft(TM) McDonald's unterstützt den Fussball auf globaler und lokaler Ebene seit mehr als 25 Jahren. Das Unternehmen ist seit der Fussballweltmeisterschaft 1994 in den USA Offizieller Sponsor und Offizielles Restaurant der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft(TM). Diese Tradition hat es 1998 in Frankreich, 2002 in Korea und Japan, 2006 in Deutschland und nun 2010 bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010(TM)fortgesetzt. Informationen zu McDonald's South Africa McDonald's South Africa betreibt 138 Restaurants in neun Provinzen. McDonald's ist der Erfolg auf dem südafrikanischen Markt wichtig; das Unternehmen beschäftigt mehr als 7.000 Südafrikaner und bezieht 85 % der Lebensmittel, die in den McDonald's-Restaurants serviert werden, vor Ort. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.mcdonalds.co.za. Informationen zu McDonald's McDonald's ist mit mehr als 32.000 lokalen Restaurants in mehr als 117 Ländern weltweit der führende Gastronomiebetrieb. Mehr als 80 % der weltweiten McDonald's-Restaurants sind Eigentum von Franchisenehmern und werden von ihnen betrieben. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.aboutmcdonalds.com oder http://www.mcdonalds.co.za. Videoaufzeichnungen und Fotos der heutigen Medienkonferenz sind verfügbar unter http://mcdonalds.gettyimages.com/mm/nicePath/McDonald s?nav=pr137546687 Die folgenden in diesem Text verwendeten Warenzeichen sind Eigentum der McDonald's Corporation, der FIFA und von deren angebundenen Unternehmen: McDonald's, das Golden Arches-Logo, McDonald's Player Escorts, McDonald's Fan Dancers, McDonald's Ultimate FIFA World Cup Fan. Ansprechpartner für Medien McDonald's Medientelefon - +27-07-9440-8898 Suzanne Valliere, McDonald's Corporation - suzanne.valliere@us.mcd.com oder +1-630-235-8128 Emily Fullmer, GolinHarris - efullmer@golinharris.com oder +1-612-716-6688 ots Originaltext: McDonald's Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: McDonald's Medientelefon, +27-07-9440-8898, oder Suzanne Vallierevon der McDonald's Corporation, +1-630-235-8128,suzanne.valliere@us.mcd.com; oder Emily Fullmer von GolinHarris,+1-612-716-6688, efullmer@golinharris.com, für McDonald's

Das könnte Sie auch interessieren: