Western Wind Energy Corp.

Zweite Phase der marktgerechten Bewertung abgeschlossen

Vancouver, British Columbia (ots/PRNewswire) - - Toronto Stock Exchange (Venture/CDNX) Börsenkürzel: "WND"

- Aktien ausgegeben und im Umlauf: 58.710.383

Die Western Wind Energy Corp. ("Western Wind")freut sich bekannt geben zu können, dass die zweite Phase des Bewertungsprozesses gemäss dem "Substantial Issuer Bid" abgeschlossen ist. Auf Empfehlung eines Darlehensgebers wandte sich Western Wind an die weltberühmte Firma DAI Management Conslutants, Inc. ("DAI"), um einen dreiteiligen Bewertungsprozess aller Vermögenswerte des Unternehmens durchführen zu lassen, sowohl für Anlage- als auch Sachvermögen. In der ersten Phase wurde eine umfassende Bewertung des 120 MW Windstar-Projekts in Tehachapi, Kalifornien zum Datum der erwarteten kommerziellen Inbetriebnahme durchgeführt. Bei dieser Bewertung wurde ein Nettoeigenkapital von $206,8 Millionen für Western Wind ermittelt.

In der zweiten Phase wurden drei Projekte abgedeckt: Zuerst das bestehende 10,5-Megawatt Kingman-Projekt, bei dem mittlerweile alle Windkraftanlagen errichtet wurden.

Beim zweiten und dritten Projekt handelt es sich um das 30 Megawatt produzierende Mesa-Projekt und das Yabucoa-Solarprojekt, welches ebenfalls 30 Megawatt liefert und einen Abnahmevertrag erhielt.

Das Nettoeigenkapital von Western Wind bei den drei (3) Projekten beträgt 152,8 Millionen US-Dollar.

Das gesamte Nettoeigenkapital von Western Wind in den ersten zwei (2) Phasen beträgt 359,6 Millionen US-Dollar. Es befinden sich 58.710.383 ausgegebene Aktien im Umlauf.

Der endgültige Bericht, der die verbleibenden Vermögenswerte abdeckt, wird zu gegebener Zeit erhältlich sein. Die Verzögerung in der zweiten Phase wurde durch die zusätzliche Zeit verursacht, die zur vollständigen Bewertung aller Kosten in Verbindung mit dem Yabucoa-Projekt in Puerto Rico erforderlich war.

Jeff Ciachurski, der CEO von Western Wind Energy, sagt: "Wir sind sehr zufrieden, die Dienste von DAI in Anspruch genommen zu haben. DAI ist ein erstklassiges Unternehmen für die Energiebewertung, das aufgrund seines umfassenden Verständnisses des Energiegeschäfts hohes Ansehen bei Regierungsbehörden, Banken, Versorgungsunternehmen und unabhängigen Energiekonzernen geniesst."

Es ist der Belegschaft, dem Aufsichtsrat und der Geschäftsführung von Western Wind nicht gestattet, an zukünftigen Programmen zum Aktienrückkauf teilzunehmen.

Über DAI Management Consultants, Inc.

DAI wurde 1987 gegründet und ist ein Beratungsunternehmen, das sich auf die Bewertung und das Risikomanagement in den Bereichen Strom- und Energieinfrastruktur spezialisiert hat. DAI bietet ein umfassendes Angebot an analytischen Dienstleistungen, welche die direkten technischen, regulatorischen und wirtschaftlichen Probleme von Strom- und Energieprojekten angehen. Zu den Kunden von DAI gehörten das Finanzamt der USA (IRS), grosse öffentliche Stadtwerke, Finanzinstitute und unabhängige Stromerzeuger.

Über Western Wind Energy Corp.

Western Wind ist ein mittelständisches, vertikal integriertes Unternehmen im Bereich erneuerbare Energieproduktion und verfügt derzeit über das 100%ige Eigentum an über 500 Windrädern mit 165 MW Nettoproduktionskapazität, die entweder bereits produzieren oder im Bau befindlich sind, sowie über weitere 311 MW Entwicklungsprojekte mit Prioritätseinstufung in Kalifornien, Arizona und Puerto Rico. Ausserdem verfolgt Western Wind eine weitere Entwicklungsinitiative von 1.300 MW in Kalifornien.

Die Geschäftstätigkeiten von Western Wind umfassen den Besitz und Erwerb von Landflächen und die Entwicklung von Vermögenswerten und Technologien zur Produktion von Wind- oder Solarenergie. Die Geschäftführung von Western Wind besteht aus Mitgliedern, die seit 1981 nutzbare Windenergieanlagen in Kalifornien betreiben oder besitzen.

IM NAMEN DES VORSTANDS

"GEZEICHNET"

VON JEFFREY CIACHURSKI, CEO

Weder die TSX Venture Exchange noch der Regulation Services Provider (nach Definition der Bestimmungen der TSX Venture Exchange) übernimmt die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Veröffentlichung.

Einige Aussagen in dieser Pressenotiz sind "zukunftsgerichtete Aussagen" gemäss den entsprechend gültigen Kapitalmarktgesetzen, die bekannte und unbekannte Risiken involvieren, sowie Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich anders ausfallen, als in diesen Aussagen in Bezug auf zukünftige Ergebnisse, Leistungen und Errungenschaften angekündigt oder impliziert wurde. Wörter wie "erwarten", "vorhersehen", "beabsichtigen", "projektieren", "planen", "werden", "glauben", "suchen", "schätzen", "sollen", "können", "könnten" und weitere Variationen dieser Wörter sollen derartige auf die Zukunft ausgerichtete Aussagen kennzeichnen. Derartige Aussagen in dieser Pressenotiz beinhalten, ohne ausschliesslich darauf beschränkt zu sein, die vom Unternehmen beabsichtigte Nutzung des Angebots. Diese Aussagen basieren auf den aktuellen Erwartungen und Überzeugungen der Geschäftsführung, und die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse können wesentlich davon abweichen. Es gibt viele Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlich eintretenden Ereignisse oder Ergebnisse, die in den auf die Zukunft ausgerichteten Aussagen angekündigt oder impliziert wurden, wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen abweichen, die laut solchen Aussagen angekündigt oder erwartet werden. Solche Faktoren beinhalten, ohne ausschliesslich darauf beschränkt zu sein, die Fähigkeit des Unternehmens, die Flächen profitabel zu nutzen, sowie andere Faktoren, die im Jahresbericht des Unternehmens aufgeführt sind und die in den jährlichen Informationen, die in dem 20F Annual Report für die United States Securities and Exchange Commission und die Sicherheitsbehörden in Kanada enthalten sind, verzeichnet sind. Auf die Zukunft ausgerichtete Aussagen basieren auf aktuellen Erwartungen, und das Unternehmen übernimmt keinerlei Verpflichtung, derartige Informationen zu aktualisieren, um spätere Ereignisse oder Entwicklungen zu berücksichtigen, ausser im gesetzlich vorgeschriebenen Umfang.

"Western Wind Energy Corp. wurde 2010 als ein TSX Venture 50(R )-Unternehmen anerkannt. TSX Venture 50 ist ein Handelszeichen der TSX Inc. und wird in Lizenz verwendet."

Für weitere Informationen:

Lawrence Casse, Investorenangelegenheiten +1-416-992-7227 alphaedgeinc@gmail.com

Kontakt:

. 


Das könnte Sie auch interessieren: