UTZ CERTIFIED

Verkauf von Kaffee, Kakao und Tee mit dem UTZ CERTIFIED-Label stieg im ersten Halbjahr 2011 deutlich an

Amsterdam (ots/PRNewswire) - In den ersten sechs Monaten dieses Jahres wurden 81.319 Tonnen von UTZ CERTIFIED Good Inside -Kaffee verkauft, was eine Erhöhung um 38% im Vergleich zu den ersten sechs Monaten des Vorjahres darstellt. Nicht nur der Verkauf von zertifiziertem Kaffee stieg deutlich an; auch die Programme für Kakao und Tee entwickeln sich schnell weiter. Im ersten Halbjahr 2011 wurden 20.300 Tonnen von UTZ-zertifiziertem Kakao und1.778 Tonnen von UTZ-zertifiziertem Tee verkauft. Diese Zahlen entsprechen einer Umsatzerhöhung von 76% bei Kakao und 46% bei Tee im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitraum.

Kaffee

Brasilien ist mit 36% des gesamten Umsatzvolumens weiterhin der grösste Lieferant von UTZ-zertifiziertem Kaffee, gefolgt von Vietnam (23%), Honduras (18%), Indien (6%) und Kolumbien (5%). Hinsichtlich der Kaffeesorten haben sowohl Arabica als auch Robusta ein Umsatzwachstum von jeweils 28% erfahren. Das steigende Interesse an Robusta-Kaffeebohnen zeigt, dass der nachhaltig produzierte Robusta im Vergleich zu Arabica beim Verkauf an Boden gewinnt.

Kakao

Mit einem Gesamtumsatzvolumen von 77% ist die Elfenbeinküste der grösste Lieferant von UTZ-zertifiziertem Kakao. Den zweiten Platz nimmt die Dominikanische Republik mit 17% ein, gefolgt von Ghana (4%) sowie Peru und Vietnam (jeweils 1%). Das UTZ-Programm zählt jetzt 102.489 UTZ-zertifizierte Kakaoproduzenten.

Tee & Rooibos

23.790 Tee- und Rooibos-Produzenten erhielten das Zertifikat UTZ CERTIFIED. 47% des Handelsumfangs entfallen auf Rooibos aus Südafrika. Malawi ist für 37% des Teeumsatzes verantwortlich und Indonesien für 16%. Neben Malawi und Indonesien können Unternehmen nun auch UTZ-zertifizierten Tee aus Indien, Kenia, Sri Lanka und Argentinien beziehen.

Partner

UTZ CERTIFIED begrüsst voller Stolz seine neuen Partner, die in letzter Zeit den Entschluss gefasst haben, UTZ-zertifizierte Waren zu beziehen. Mars hat in Europa den Balisto-Riegel mit UTZ-zertifiziertem Kakao auf den Markt gebracht. Tchibo hat zugesagt, für Deutschland wachsende Mengen UTZ-zertifizierten Kaffees zu beziehen. Weitere wichtige Partner für Kaffee sind Lidl in den Niederlanden und in Belgien, Café Pilao Origem (Sara Lee) in Brasilien und Sams Club (Walmart) in den USA. Viele bereits etablierte Partner erweitern zurzeit ihr UTZ CERTIFIED Produktangebot, wie etwa das Unternehmen Sara Lee, das in Frankreich, Spanien, Belgien und den Niederlanden die L'Or Espresso-Kapseln auf den Markt gebracht hat. Für Rooibos freuen wir uns, Carmien Tea in Südafrika willkomen zu heissen, und Pickwick wird sein UTZ CERTIFIED Produktangebot erweitern.

Über UTZ CERTIFIED

UTZ CERTIFIED ist eines der grössten Nachhaltigkeitsprogramme für Kaffee, Kakao und Tee auf der Welt. Markenunternehmen, die sich verpflichtet haben, (nachhaltige) UTZ-zertifizierte Rohstoffe zu beziehen, sind weltweite Marktführer. Bauern werden geschult, ihre landwirtschaftlichen Praktiken und ihre Betriebsführung mit Rücksicht auf Menschen und Umwelt professioneller zu gestalten. Dadurch verbessert sich die Qualität ihrer Produkte und sie werden in die Lage versetzt, grössere Mengen zu niedrigeren Preisen zu produzieren. Zusätzlich erhalten Bauern, die mit UTZ CERTIFIED auf dem Weltmarkt zusammenarbeiten, eine Prämie für ihre Ernte. Für ihre Teilnahme an dem Programm müssen sie keine Jahresgebühr zahlen. Das Rückverfolgbarkeitssystem von UTZ CERTIFIED garantiert nachträglich, dass die Rohstoffe tatsächlich auf verantwortungsvolle Weise gepflanzt und geerntet wurden. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.utzcertified.org

Kontakt:

Hinweis an Redakteure. Nicht zur Veröffentlichung gedacht.
Fürweitere Informationen über UTZ CERTIFIED wenden Sie sich bitte an
Moniquevan Wijnbergen, Marketing- & Kommunikationsleiterin, entweder
per E-Mail anmonique.van.wijnbergen@utzcertified.org oder telefonisch
unter derRufnummer +31(0)6-34-82-20-65



Weitere Meldungen: UTZ CERTIFIED

Das könnte Sie auch interessieren: