.CO Internet S.A.S.

Google erwirbt G.CO für Einführung einer offiziellen Verknüpfung von Google-Produkten und Google-Dienstleistungen; 500 Startups rebrandet seine Internetadresse von 500Startups.com zu 500.CO

Mountainview, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Heute hat .CO Internet S.A.S. bekannt gegeben, dass Google den Domainnamen G.CO erworben hat. Diese URL wird Google dazu nutzen, um mit Hilfe einer neuen Verknüpfung zu seinen Produkten und Dienstleistungen einfacher und schneller mit Kunden in Kontakt zu treten, mit ihnen zu kommunizieren und sich für sie einzusetzen. Das Register hat auch bekannt gegeben, dass der weltbekannte Gründerfonds und Inkubator aus Silicon Valley, 500 Startups, mit dem Wechsel von 500Startups.com zu 500.CO seine Webadresse rebranden wird.

Nur wenige Tage vor dem ersten Geburtstag der Domain .CO am 20. Juli 2011 hält deren Eigendynamik weiter an, denn immer mehr weltweit führende Firmen und Unternehmer finden ihren Weg zur .CO-Plattform. Seit ihrer Einführung hat die Domain .CO mehr als eine Million Personen, Organisationen und Unternehmen in mehr als 200 Ländern weltweit angezogen, einschliesslich grosser Marken wie Twitter, Amazon und Overstock, sowie Hunderttausende von Unternehmern in der ganzen Welt.

In einer Veröffentlichung auf dem offiziellen Google Blog [http:/ /googleblog.blogspot.com/2011/07/gco-official-url-shortcut-for-google .html ] gab Gary Briggs, Googles Vize-Präsident für Consumer Marketing, heute bekannt, dass G.CO bald die "offizielle URL Verknüpfung für Google-Webseiten" sein werde. Nur Google selbst wird demnach G.CO-Verknüpfungen erstellen können, meint Briggs; das bedeutet, dass "man einer G.CO-Verbindung mit der Sicherheit folgen kann, dass man immer auf einer Seite für ein Google-Produkt oder eine Google-Dienstleistung landen wird."

URLs werden von Marken, die online die Aufmerksamkeit der Konsumenten suchen, zunehmend als ein strategischer, digitaler Vermögenswert angesehen. Briggs meinte, dass "im Reich der URLs grösser nicht unbedingt besser bedeutet" und dass "eine URL umso einfacher zu merken und mit anderen auszutauschen ist, je kürzer sie ist."

"Wir sind begeistert darüber, dass sich Google der ausgewählten Gruppe von Internet-Premiummarken angeschlossen hat, die durch den Nutzen der .CO-Domain online innovativ sind", sagte Diego Calle, CEO von .CO Internet SAS. "Wenn Google erst einmal anfängt, G.CO in sein Produkt- und Dienstleistungsmarketing zu integrieren, können wir davon ausgehen, dass der Bekanntheitsgrad und die Übernahme der .CO-Domainerweiterung in den nächsten Jahren massiv in die Höhe schnellen wird."

In diesem Zusammenhang gab der Gründerfonds und Inkubator aus Silicon Valley, 500 Startups, heute ebenfalls bekannt [http://blog.500startups.com/2011/07/18/we-are-500], dass er seine Webadresse noch in diesem Herbst von 500Startups.com zu 500.CO ändern wird. Gegründet vom Internet-Unternehmer Dave McClure, ist 500 Startups mit derzeit mehr als 150 Unternehmen auf fünf Kontinenten heutzutage eine der erfolgreichsten Kräfte des aktuellen Startup-Ökosystems.

".CO entwickelt sich schnell zum neuen, heissesten TLD-Freak in Silicon Valley", sagte McClure heute in einem Blogpost auf dem 500 Startups Blog. "Bei 500 Startups achten wir darauf, dass wir Dinge schneller tun, die Taktzeit verkürzen und Marken vereinfachen - wir wissen, dass sich niemand für dein Produkt interessieren wird, wenn es nicht schnell, einfach zu bedienen und einprägsam ist. Wir möchten die Marke 500 BESITZEN und 500.CO wird uns dabei helfen."

"Von Anfang an war .CO von Unternehmern für Unternehmer erschaffen", sagte Lori Anne Wardi, Vize-Präsident von .CO Internet SAS. "Indem wir 500.CO zu seiner Onlinemarke machen, wird 500 Startups Unternehmern in der ganzen Welt zu verstehen geben, dass .CO die Domain erster Wahl für den Aufbau einer neuen Generation von grossartigen Online-Firmen ist."

"Mit .Co können Startups Geschäfte und Marken unter einem kurzen, coolen und glaubwürdigen Namen gründen - und zwar ohne dabei Millionen von Dollar loszuwerden", meint McClure. "Deswegen empfehlen wir .CO-Unternehmen in unserem Portfolio und deshalb wechselt 500startups.com zu 500.CO."

Über .CO Internet S.A.S.

.CO Internet S.A.S. ist der Registrierungsbetreiber für die Top-Level-Domain .CO. Die Domain .CO bietet Personen, Organisationen und Unternehmen eine wirklich weltweite, wiedererkennbare und glaubwürdige Internetadresse für das Branding ihrer Internetpräsenz. Dank hochmoderner Technologie, verstärkter Sicherheit und beispiellosem Schutz ist die Domain .CO auf dem besten Wege, weltweit die nächste Webadresse Nummer Eins zu werden. Für weitere Informationen über die .CO-Registrierung besuchen Sie bitte http://www.Opportunity.co -- oder folgen Sie uns auf Twitter @dotCO.

Kontakt:

Andrew Robertson / Tel: +44(0)20-3047-2302 | Mobil:+44(0)7811-341-945 


Das könnte Sie auch interessieren: