Isolux Corsan

Isolux Corsán errichtet die größten Photovoltaik-Solaranlagen im Vereinigten Königreich

Isolux Corsan (ots/PRNewswire) -

        - Das Projekt umfasst drei Kraftwerke mit 15 MW installierter
          Kapazität, die seit Mitte Juli am Netz sind, mit einer
          Investitionsleistung von ungefähr 40 Millionen EUR
        - Die Kraftwerke befinden sich in Cornwall und wurden in einem
          engen Zeitrahmen von nur zehn Wochen gebaut
        - Mit diesen Einrichtungen hat die Gruppe in den vergangenen drei
          Jahren 290 MW kumuliert und festigt damit ihre Vorreiterrolle bei
          weltweiten Photovoltaik-Energieprojekten 

Madrid, 21. September 2011.

Mit einem Budget von ungefähr 40 Millionen Euro hat Isolux Corsán Bau und Inbetriebnahme von drei Photovoltaik-Solaranlagen erfolgreich abgeschlossen. Sie gelten als die derzeit grössten im Vereinigten Königreich, mit einer gesamten installierten Kapazität von 15 MW.

Die drei Solarkraftwerke befinden sich in Langform, Churchtown und Manor, wo 22.000 kristalline Module mit jeweils 5 MW installierter Kapazität in stationären Reihen befestigt sind. Die Firma lieferte sie nach Abschluss ihrer EPC-Phase (engineering, procurement and construction = technische Planung, Beschaffung und Konstruktion). Entwicklung und Investition arrangierte die Banco Santander mit einem lokalen Partner.

Dieses Projekt, das in weniger als zehn Wochen durchgeführt wurde, ist Isolux Corsáns erste Photovoltaik-Unternehmung im Vereinigten Königreich. Der Anschluss an das Stromnetz von Western Power Distribution erfolgte diesen Sommer, noch vor der jüngsten Änderung der Bestimmungen, durch welche sich die Einspeisevergütung für Photovoltaik im Vereinigten Königreich verringerte. Schon zuvor hatte die Gruppe ihre Fähigkeit unter Beweis gestellt, grössere Infrastrukturprojekte in Rekordzeit zu vollenden: Sie errichtete das Rovigo-PV-Kraftwerk - mit 72 MW das grösste in ganz Europa - in lediglich acht Monaten.

Mit diesem neuen Projekt hat Isolux Corsán bislang eine Gesamtkapazität von 290 MW ans Netz gestellt und damit seine Führungsposition unter den grossen Produzenten von Photovoltaik-Solaranlagen weltweit bestätigt. Bei der Entwicklung von Photovoltaik-Projekten übernimmt die Firma sämtliche Aufgaben, angefangen mit dem Erwerb der Lizenzen und der Ausfertigung der Formulare über Entwurf und Konstruktion bis hin zur Inbetriebnahme und der anschliessenden Wartung der Infrastruktur für die Dauer ihres Bestriebs.

Ihre hervorragenden Leistungen in Projektmanagement und technischer Planung wurden anerkannt von den massgeblichen offiziellen Zertifizierungsstellen für Forschung und Entwicklung (UNE 166002), Qualität (ISO 9001), Umweltmanagement (ISO 14001) sowie Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz (OSHAS 18001).

Über Isolux Corsán

Isolux Corsán ist eine weltweite Grösse im Dienstleistungssektor für Konstruktion, Stromerzeugung, Konzessionen und Industrie. Die Firma ist in 26 Ländern auf vier Kontinenten aktiv. Sie ist die grösste ungelistete Wirtschaftsgruppe für Konstruktion und öffentliche Bauvorhaben in Spanien. Ihre wesentlichen Wachstums-Wirtschaftszweige sind Energie, Konzessionen für Mautstrassen und Parkplätze sowie die Konstruktion grosser Infrastruktur-Projekte. Isolux Corsáns Tochterunternehmen, Isolux Infrastructure, betreibt mehr als 5.500 Kilometer Stromkabel in Indien, Brasilien und den USA und über 1.600 Kilometer Mautstrassen in Brasilien, Indien, Mexiko und Spanien. Ferner besitzt die Gruppe Konzessionen für 21.000 Parkplätze und hat ihr Fachwissen beim Bau und der Wartung grosser Insfrastruktur-Projekte unter Beweis gestellt: Mautstrassen, Bahnschienen, Tiefbau, wasserbauliches und maritimes Engineering sowie Wohn- und Zweckbauten. In der Stromindustrie ist Isolux Corsán einer der grössten EPC-Projektlieferanten für Photovoltaik-Strom, mit mehr als 290 MW in Betrieb im Jahr 2010. Das Unternehmen gehört zu den grossen EPC-Baufirmen für Erzeugungskraftwerke, mit 1,500 MW im Bau, und hat ausserdem eine aussergewöhnliche Erfolgsbilanz bei industriellen Prozessen, mit schlüsselfertigen Projekten in der Öl-, Gas- und Biotreibstoffindustrie. Unter dem Vorsitz von Luis Delso konnte das Unternehmen 2010 einen Umsatz von mehr als 3.240 Millionen Euro vermelden; einen EBITDA von 311 Millionen Euro und einen Auftragsbestand von 30.180 Millionen Euro.

Kontakt:

Communication Manager: Isabel Saracho, isaracho@isoluxcorsan.com
; Pressestelle: Macarena Ramírez (+34-91-449-32-93) ,
ramirez@isoluxcorsan.com



Weitere Meldungen: Isolux Corsan

Das könnte Sie auch interessieren: