Prime Time AG

Prime Time gewinnt mit der Apella Invest AG neuen Kooperationspartner

Muttenz (ots) - Das Schweizer Unternehmen Prime Time AG holt sich mit der Apella Invest AG sowie einem weiteren privaten Financier neue Geldgeber ins Boot. Bis Mai 2011 war die auf Entwicklung und Verkauf von Multimedia-Geräten spezialisierte Prime Time AG zu 100% in Händen der beiden Firmengründer Mesut und Senol Güngör. Dank der Kooperation wird zum einen die Kapitalbasis des jungen, innovativen Unternehmens substantiell gestärkt. Zum anderen kann Prime Time auch in den Bereichen Unternehmensstrategie, Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb auf das breite Know-how von Apella Invest bauen. Markus Buser, Verwaltungsratspräsident der Apella Invest AG und neu auch Präsident der Prime Time AG, ist davon überzeugt, "dass wir die Marke mit der Neupositionierung nachhaltig etablieren und ihre Präsenz am Markt weiter ausbauen können."

Neue Massstäbe im Bereich Media Center

Prime Time entwickelt und fertigt seit rund acht Jahren Media Center, die in Bezug auf ihre Qualität, Funktionalität und Leistungsfähigkeit neue Standards in der schnell wachsenden Branche setzen. So wurde das Unternehmen bereits 2006 für das Model "X-Vision" mit dem begehrten Award "Best Media Center" ausgezeichnet. Bei der Entwicklung der neusten Generation "SmartLine" vertraut Prime Time einmal mehr auf die bewährte Zusammenarbeit mit Microsoft. "Wir sind hoch erfreut, dass wir Prime Time mit Windows® Embedded Standard 7 eine ausgereifte Plattform für Set-Top-Boxen anbieten können, die das Unterhaltungserlebnis der Konsumenten deutlich steigern wird", sagt Mark Pendergrast, seines Zeichens Senior Product Manager, Microsoft Windows Embedded Business.

Alles in einem leistungsstarken Gerät

Mit SmartLine eröffnet Prime Time Fernsehanbietern eine neue Dimension im Bereich Home Entertainment, vereint die intelligente Set-Top-Box doch die komplette Medienvielfalt in einem kleinen, leistungsstarken Gerät - vom Festplattenrekorder (PVR), EPG, Video on Demand, Filme, Bilder, Musik, Internet und Onlinedienste bis hin zum Application Store.

Aufgrund der hohen Prozessorleistung kann SmartLine selbst grösste Datenmengen beim HDTV in hervorragender Qualität verarbeiten. Auch die integrierte Mediathek bietet ein breites Leistungsspektrum bei gleichzeitiger hoher Nutzerfreundlichkeit. Sämtliche Medien lassen sich über eine Fernbedienung per Knopfdruck speichern, verwalten und von jedem beliebigen Ort im Haus abspielen.

Fotos: www.primetime.ch/presse/smartline.zip

Kontakt:

Prime Time AG
Mesut Güngör, CEO
Hofackerstrasse 71
CH-4132 Muttenz
Tel.: +41/61/901'73'55
Fax: +41/61/901'73'57
E-Mail: m.guengoer@primetime.ch



Das könnte Sie auch interessieren: