Stiftung ESPRIX

ESPRIX ist neuer Nationaler Partner der EFQM

Obfelden (ots) - Die Stiftung ESPRIX wurde am 1. Juli 2014 nach drei Jahren Partnerschaft offiziell zum Nationalen Partner der EFQM ernannt. Gleichzeitig lanciert ESPRIX ein neues Produkt, das besonders für KMUs interessant ist.

Die Stiftung ESPRIX zeichnet seit 1998 jährlich exzellente Unternehmen und Organisationen der Schweiz und Liechtenstein auf der Basis des europäischen EFQM-Excellence-Modells mit dem Nationalen Swiss Award for Excellence für hervorragende Leistungen aus. Damit die Stiftung die interessierten Unternehmen von Anfang an auf dem gesamten Weg zu Excellence begleiten kann, bietet die Stiftung ESPRIX sowohl die Betreuung der ersten Stufe "Verpflichtung zu Excellence (C2E)" als auch die zweite Stufe "Anerkennung für Excellence (R4E)" an.

Als neue Dienstleistung offeriert ESPRIX nun als Nationaler Partner der EFQM das "C2E 2* Assessment", welches die Schnittstelle zwischen C2E und R4E darstellt. Die Stufe richtet sich an Unternehmen, die den Weg der Excellence kontinuierlich weitergehen wollen.

Planen, realisieren und analysieren Sie bereits Ihre strategischen und operativen Aktivitäten? Für die Teilnahme am C2E 2* werden keine expliziten Kenntnisse des EFQM-Excellence-Modells vorausgesetzt. Dieses macht die neu lancierte Stufe insbesondere für KMUs interessant, die eine Entwicklung ihrer Organisation in Richtung Excellence anstreben und auf einen ganzheitlichen, nachhaltigen Erfolg setzen. Zur Standortbestimmung und Unterstützung steht den Bewerbern von ESPRIX ein Tool zur Verfügung. Finden Sie mit einfach gestellten Fragen heraus, inwieweit Sie für ein Assessment bereit sind.

Das ESPRIX Forum für Excellence, am Donnerstag, 5. März 2015, im KKL Luzern, steht unter dem Tagesmotto: "Excellent Questions. Welche Fragen führen in die Zukunft?" Sichern Sie sich dazu bereits heute einen Platz unter www.esprix.ch.

Kontakt:

Priska Wyser, Geschäftsführerin Stiftung ESPRIX
Tel: +41 44 281 00 13
Priska.wyser@esprix.ch



Weitere Meldungen: Stiftung ESPRIX

Das könnte Sie auch interessieren: