Greenpeace Energy eG

Greenpeace Energy komplettiert Vorstandsteam
Ulfert Höhne neu im Vorstand des Hamburger Ökostrom-Versorgers

Hamburg (ots) - Ab November wird der Ökostrom-Experte Ulfert Höhne das Vorstandsteam von Greenpeace Energy eG verstärken. Wie geplant scheidet Interims-Vorstand Ralf vom Baur aus, der die Energie-Genossenschaft mit spezieller Finanz-Expertise für ein Jahr begleitet hat. Höhne wird das Unternehmen gemeinsam mit der Industriekauffrau und Betriebswirtin Susanne Grabler führen, die bereits seit 2001 in der Energieversorgung tätig ist und dem Vorstand seit Mai 2012 angehört.

"Mit Susanne Grabler und Ulfert Höhne ist Greenpeace Energy optimal aufgestellt, um die unternehmerische Gestaltung der Energiewende konsequent fortzusetzen", sagt Thomas Breuer, Aufsichtsratsvorsitzender der Greenpeace Energy eG.

Ulfert Höhne ist ein ausgewiesener Kenner des Ökostrom-Marktes und verfügt über langjährige Erfahrung in der Führung von Unternehmen, unter anderem von 1999 bis 2008 als Gründer und Vorstand des österreichischen Ökostrom-Anbieters oekostrom AG. Höhne kennt aber auch die Umweltschutzorganisation Greenpeace, für die er in Österreich drei Jahre als Energie-Campaigner arbeitete und politisch für die Energiewende stritt.

"Ich freue mich gemeinsam mit Susanne Grabler und dem Team die Energiewende aktiv zu gestalten", sagt Ulfert Höhne. Dazu gehören neue attraktive Angebote für Kunden, die das Ökostrom- und Gasangebot erweitern sollen. "Unsere Kunden erwarten, dass wir nicht nur grüne Kilowattstunden verkaufen, sondern die Energiewende weiterhin mit Innovationen voran treiben", so Höhne.

Kontakt:

Greenpeace Energy, Politik und Kommunikation, Dr. Kirsten Brodde,
Tel. 040-808 110 658.

Jetzt online!In der Debatte um die Energiewende mehren sich die
schrillen Töne. Auf der Internetseite www.energiegezwitscher.de
kontert Greenpeace Energy ab sofort die Aussagen der
Energiewende-Blockierer.



Weitere Meldungen: Greenpeace Energy eG

Das könnte Sie auch interessieren: