feratel media technologies AG

feratel launcht zwei neue 4K Kameramodelle für Livestreaming im TV- und Onlinebereich - BILD

Erstpräsentation im Rahmen der Interalpin 2017

Innsbruck (ots) - Die feratel media technologies AG greift beim Launch ihrer neuen Kameramodelle MediaCam 4.0 Panorama und MediaCam 4.0 Spot mit der Firma AXIS auf einen renommierten Hersteller zurück. Ergänzt um das feratel Know-how bei der Programmierung der neuen 4k Modelle stehen zukünftig zwei Kameras zu attraktiven Preisen auf Basis robuster und bewährter Technik zur Verfügung.

Mit der 4K-Technik orientieren sich beide Kameramodelle der 4.0er Serie am aktuellen UltraHD Trend und garantieren damit qualitativ hochwertige Videos. Während die MediaCam 4.0 Panorama aufgrund der möglichen Tourenfahrten für alle visuellen Medien inkl. TV Produktionen geeignet ist, handelt es sich bei der MediaCam 4.0 Spot um eine kostengünstige, aber dennoch leistungsfähige Kamera, die die wichtigsten Funktionen für das Bewegtbild in 4k erfüllt.

Zwtl.: 4k Videos

Für beide Kameramodelle gilt, dass sie 4k Videos produzieren können. Eine entsprechende Ausspielung in 4k ist dann möglich, wenn die Internetuploadraten des Kamerabetreibers dies ermöglichen und die jeweiligen Endgeräte (TV, Connected TV, Internet, Mobile) die hohe Auflösung unterstützen.

Zwtl.: MediaCam 4.0 Panorama vs. Spot

Tourenfahrten: Das Kameramodel Panorama der 4.0er Serie kann bis zu 8 frei definierbare Touren in einem 360° Vorschaubild fahren und verfügt über einen integrierten Scheduler zur zeitgesteuerten Tourenwahl. 360°: Darüberhinaus ist die automatisierte Erstellung eines 360° Panoramabildes unkompliziert möglich. Dabei konnte die Auflösung des 360° Panoramas durch die 4K Technik und neue verbesserte Software Algorithmen mehr als verdoppelt werden. Das 360° Panoramabild ermöglicht das Einbinden von Points of Interest. Dieses Format stellt eine perfekte Ergänzung des Onlineauftrittes dar. Außerdem können sowohl für die Website als auch für mobile Applikationen hochauflösende Fotos aus bis zu 6 verschiedenen Positionen der Kamera aufgenommen werden.

LIVE-Netzwerkstream: Beiden Modellen gemein ist, dass sie erstmals einen LIVE-Netzwerkstream anbieten, der mit den von feratel entwickelten Netzwerk-Video-Decodern optimal zusammenarbeitet. Dies ist die ideale Lösung zur Einbindung ins lokale LIVE-TV, wenn die Netzwerk Infrastruktur vorhanden ist. Hochauflösende 4K Fotos: Selbstverständlich ist es darüber hinaus möglich, für Websites oder auch für mobile Applikationen mit den Kameras hochauflösende Fotos zu generieren. Durch die 4K-Technik sind Bilder mit bis zu 3840x2160 Pixeln möglich. Ideal etwa für Smart-TV, wo bereits jetzt 4k Monitore eingesetzt werden.

Die Präsentation der beiden neuen Kameramodelle erfolgt im Rahmen der Interalpin 2017, vom 26. bis 28. April in der Messe Innsbruck.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   feratel media technologies AG, Mag. Gabriela Huter, 
Maria-Theresien-Straße 8, A-6020 Innsbruck, Tel.: +43 664 96 78 380, 
www.feratel.com, E-Mail: gabriela.huter@feratel.com 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/1874/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***



Weitere Meldungen: feratel media technologies AG

Das könnte Sie auch interessieren: