adinotec AG

EANS-News: adinotec AG
• adinotec AG plant Erweiterung ihrer Geschäftstätigkeiten mit Einstieg ins Minengeschäft • Vertragliche Grundlagen für Abbau von Rohstoffen in der Provinz Bas-Congo im Kongo geschaffen • Unternehmen erwartet hieraus ab 2012 ...


--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Strategische Unternehmensentscheidungen


Griesheim (euro adhoc) - 27. Juni 2011   Die adinotec AG mit Sitz in Griesheim
(Entry-Standard/WKN A0EQWK; ISIN DE000A0EQWK9) beabsichtigt, ihre
Geschäftstätigkeiten zu erweitern und in das Minengeschäft einzusteigen. Der
Hauptversammlung am 26. August wird eine entsprechende Satzungsänderung
vorgeschlagen. Hintergrund sind die bereits vorhandenen vertraglichen Grundlagen
für den Abbau von Rohstoffen in der gesamten Provinz Bas-Congo in der
Demokratischen Republik Kongo, Afrika. Diese neue Aktivität könnte sich sehr
rasch zu einem dritten, sehr lukrativen Geschäftsfeld des Unternehmens
entwickeln. 

Mit der Provinzregierung von Bas-Congo wurde vertraglich vereinbart, dass die
adinotec AG alle Bodenschätze, die bis zum Vertragsabschluss noch nicht vergeben
wurden, über ihre 100 % Tochter Poligate Malta bzw. über die Poligate Africa
Mining Sprl in der Provinz Bas-Congo selbst abbauen, veräußern bzw. lizenzieren
darf. Die Übertragung der Rechte in die Poligate Africa Mining Sprl erfolgt
kostenfrei ohne zusätzliche Lizenzgebühren bzw. Kosten für Grundstückkäufe. Die
adinotec AG erwartet aus der Nutzung dieser Rechte ab 2012 zusätzliche Umsätze
in zweistelliger Millionenhöhe.

Edmund Krix, Vorstandsvorsitzender der adinotec AG, sagte: "Die Erweiterung
unserer Geschäftstätigkeiten bedeutet für uns eine strategische Neuausrichtung.
Zusammen mit den an Bedeutung kontinuierlich gewinnenden Straßenbauaktivitäten
der Gesellschaft wird das Minengeschäft die Grundlage für die nachhaltig
profitable weitere Entwicklung unseres Unternehmens ein."
Die Provinz Bas-Congo gilt als politisch stabil. Der Provinzgouverneur hat in
den USA gelebt und beabsichtigt, seine Provinz nachhaltig und ganzheitlich zu
modernisieren. Dazu gehören neben medizinischer Versorgung, Schulen,
Kindergärten etc. insbesondere Infrastrukturmaßnahmen, die vor Ort Arbeitsplätze
schaffen. Bas-Congo hat eine Größe 53.920 km², dies entspricht in etwa 1,3 Mal
der Größe der Schweiz
Die Provinz Bas-Congo über riesige Mengen von oberflächennahen Quarzsand-,
Phosphat-, Bauxit- und Naturbitumenvorhaben, die technisch einfach im Tagebau
gefördert und abtransportiert werden können. 
Laut vorhandenen Unterlagen des Ministerium of Mining sind folgende Mengen
dieser Rohstoffe in der Provinz vorhanden:


•       Quarzsand ca. 250 Millionen Tonnen (Weltmarktpreis ca. US$ 200 - 350
         pro Tonne
•       Phosphat > ca. 300 Millionen Tonnen (Weltmarktpreis ca. US$ 50 pro
         Tonne)
•       Bauxit ca. 200 Millionen Tonnen (Weltmarktpreis ca. US$ 50 pro Tonne)
•       Bitumen ca. 250 Millionen Tonnen (Weltmarktpreis ca. US$ 700 pro
         Tonne). 


Die Poligate Africa Mining Sprl hat sich für eine ersten Phase das Ziel gesetzt,
in Bas-Congo im Tagebau Bodenschätze abzubauen und über die seefähigen Häfen
Boma und Matadi weltweit zu vermarkten. Die adinotec AG trifft zur Zeit die
erforderlichen Vorbereitungen, um die Logistik für den Abbau der Rohstoffe
aufzubauen.

Eine Ausweitung auf die Gewinnung weiterer Rohstoffe bzw. die Vergabe
entsprechender Lizenzen ist angedacht, diese Aktivitäten sollen jedoch erst in
einer zweiten Phase in Angriff genommen werden. Bis Ende des Jahres soll
zunächst eine komplette Bestandesaufnahme aller vorhandenen Reserven erstellt
werden. Hierzu wurde bereits ein Büro in den Räumen des Ministeriums of Mining
eingerichtet, um zusammen mit dem Ministerium alle hierzu erforderlichen
Unterlagen zu sichten. Die bisher gesichteten Unterlagen haben ergeben, dass
folgende zusätzliche Rohstoffe in Bas-Congo vorhanden sind: Granit, Marmor,
Kupfer, Eisen, Zink, Gold, Mangan, Diamanten, Sylvite und Rohöl. Die genauen
Mengen bzw. die Qualität dieser Vorkommen muss noch ermittelt werden. Hier
verbirgt sich ein weiteres Geschäftspotential.

Über adinotec

Die adinotec AG mit Sitz in Griesheim (Deutschland) wurde im Dezember 2004
gegründet und ist seit Januar 2006 im Entry Standard an der Frankfurter
Wertpapierbörse notiert. Die Aktivitäten der adinotec AG sind in zwei
Geschäftsbereiche aufgeteilt Einerseits beschäftigen sich die Nanoplan GmbH und
die Poligate Ltd., beides 100-prozentige Töchter der adinotec AG, als
Schwerpunkt der Aktivitäten der adinotec AG mit technischen und industriellen
Anwendungen. Darunter fallen vor allem Verfahrentechniken für den Straßenbau
oder die Straßensanierung. Es handelt sich dabei um sehr komplexe Verfahren, die
verglichen mit herkömmlichen Bauweisen zeitsparender sind und somit auch
deutliche finanzielle Einsparungen für die jeweiligen Auftraggeber mit sich
bringen können. adinotec AG bietet über die 100-prozentige Tochter Poligate Ltd.
In diesem Geschäftsbereich Komplettlösungen inklusive geotechnischer Beratung
und Baubegleitung vor Ort sowie spezielle Maschinenparks für den Straßenbau bzw.
Straßensanierung an. Poligate Ltd. betreibt diesen Geschäftsbereich besonders in
Osteuropa, Russland, Afrika, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Indien, China
und neuerdings auch den USA Kunden- bzw. Projektakquisitionen. Die nanoSTAB
Verfahrenstechnik ist bereits in mehreren Ländern zertifiziert und für den
Straßenbau bzw. die Straßensanierung zugelassen. 


Der zweite Geschäftsbereich der adinotec AG umfasst diätische Lebensmittel für
besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diäten) und Medizin. Diese
Geschäftsfelder werden ebenfalls durch Tochterunternehmen der adinotec AG
abgedeckt. Diese haben erste Produkte ausformuliert, die für Tests und
Anwendungsbeobachtungen bereit sind. Ein erstes Medizinprodukt wurde erfolgreich
als Wundgel registriert.


Rückfragehinweis:
Hartmut Schultz
Tel., +49 (0) 89/99249620
E-Mail hs@schultz-kommunikation.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: adinotec AG
             Bunsenstraße 5
             D-64347 Griesheim
Telefon:     +49  6155 82 44 00
FAX:         +49 89 99249622
Email:    info@adinotec.com
WWW:      http://www.adinotec.com
Branche:     Bau
ISIN:        DE000A0EQWK9
Indizes:     
Börsen:      Open Market (Freiverkehr) / Entry Standard: Frankfurt 
Sprache:    Deutsch
 

 

 



Das könnte Sie auch interessieren: