Legal IQ

Intellectual-property-Fachkräfte sehen Implementierung defensiver Patentstrategien als größte Herausforderung

London (ots/PRNewswire) - Legal IQ führte kürzlich unter über 600 Fachkräften aus dem Bereich intellectual property (IP) und Patentierung eine Umfrage zum Patentportfoliomanagement [http://www.p atentcongress.com/Event.aspx?id=721840&utm_campaign=PR&utm_medium=Ext ernal&utm_source=PR_Listing&utm_content=Download&MAC=19724.002_PRNews ] durch, mithilfe derer die wichtigsten Antriebsfaktoren und Herausforderungen für das Jahr 2013 identifiziert werden sollten.

Unternehmen streben die Implementierung defensiver Patentstrategien an

Die Implementierung defensiver Patentstrategien ist laut der Unternehmen, die an der Umfrage teilnahmen, bei Weitem das größte Problem. Eine Mehrheit von 66,7 %, gab an, diesen Punkt als größte Herausforderung für Unternehmen zu sehen. Die Umfrage zeigte zudem, dass Portfolio-bezogenes Kürzen von Kosten für 26,7 % der Unternehmen ein wesentliches Problem darstellt.

USA und Asien sind wichtigste Regionen für Ausweitung von Patentstrategien

40 % der Anwälte nannten die USA als wichtigste geografische Region für Patentstrategien im Jahr 2013; Asien (33,3%) und Europa (20%) folgen auf dem zweiten bzw. dritten Platz. Südamerika wird lediglich von 6,7 % der teilnehmenden Unternehmen in diesem Punkt als zukünftig wichtige Region betrachtet.

Weitere zentrale Ergebnisse der Umfrage:

    --  Unternehmensruf und Produktimage treiben den Patentprozess an
    --  Kosten und Unternehmensverwaltung sind die zentralen hemmenden Faktoren
        für die Patentierung
    --  Die Patentierung von Arzneimitteln und Softwareprodukten erfährt 2014
        wesentliche Änderungen 

Klicken Sie bitte hier, um den vollständigen Bericht zur Umfrage zu lesen [http://www.patentcongress.com/Event.aspx?id=721840&utm_campaig n=PR&utm_medium=External&utm_source=PR_Listing&utm_content=Download&M AC=19724.002_PRNews].

Diese Umfrage wurde vorbereitend für den 6th Annual Global Patent Congress [http://www.patentcongress.com/Event.aspx?id=721854&utm_camp aign=PR&utm_medium=External&utm_source=PR_Listing&utm_content=Homepag e&MAC=19724.002_PRNews] von Legal iQ durchgeführt.

Weiterführende Informationen zum Programm und den Referenten erhalten Sie hier: Programm jetzt herunterladen [http://www.patentcongress.com /Event.aspx?id=721850&utm_campaign=PR&utm_medium=External&utm_source= PR_Listing&utm_content=Brochure&MAC=19724.002_PRNews]. Oder besuchen Sie die Website: http://www.patentcongress.com/News [http://www.patentcongress.com/News].

Wenn Sie an der Konferenz teilnehmen möchte, registrieren Sie sich bitte online [http://www.patentcongress.com/Event.aspx?id=721852&utm_ campaign=PR&utm_medium=External&utm_source=PR_Listing&utm_content=Reg istration&MAC=19724.002_PRNews], kontaktieren Sie uns telefonisch unter +44-207-036-1300 oder per E-Mail an enquire@iqpc.co.uk[mailto:enquire@iqpc.co.uk].

Informationen zu IQPC IQPC bietet Führungskräften weltweit maßgeschneiderte praxisorientierten Konferenzen, groß angelegte Events, Themenseminare und Inhouse-Schulungsprogramme an, um sie im Hinblick auf Branchentrends, technologische Entwicklungen und rechtliche Vorschriften auf den neuesten Stand zu bringen. IQPC organisiert jährlich mehr als 1.500 Events weltweit und wächst stetig weiter. IQPC bedient sich auf globalen Forschungsergebnissen basierender Best Practices zur Schaffung eines konkurrenzlosen Konferenzportfolios. http://www.iqpc.com [http://www.iqpc.com/]

Ansprechpartner für Presse: JJ Xue Han, +44(0)20-7368-9300, jj.xuehan@iqpc.co.uk[mailto:jj.xuehan@iqpc.co.uk].

Pressemitarbeiter sind zur Teilnahme an diesem wichtigen Branchenforum herzlich eingeladen. Ein kostenloser Presseausweis kann auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden. Richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail an JJ Xue Han: jj.xuehan@iqpc.co.uk[mailto:jj.xuehan@iqpc.co.uk].

Web site: http://www.iqpc.com/



Das könnte Sie auch interessieren: