SIAG Schaaf Industrie AG

EANS-News: SIAG Schaaf Industrie AG plant Unternehmensanleihe zur weiteren Wachstumsfinanzierung im Zukunftsmarkt Offshore-Windkraft
neu: Internet- und Telefonkonferenz: 27. Juni,15.30h

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Unternehmen/Unternehmensanleihe


Dernbach (euro adhoc) - SIAG Schaaf Industrie AG plant Unternehmensanleihe zur
weiteren Wachstumsfinanzierung im Zukunftsmarkt Offshore-Windkraft

• Volumen von bis zu 50 Mio. Euro und 9,0% Festzins p.a.
• Zeichnungsfrist vom 27. Juni bis 8. Juli 2011
• Neue Qualitätsmaßstäbe durch Financial Covenants und internationales Rating
von Standard & Poor`s
• NEU: Einladung zur Internet- und Telefonkonferenz am Montag, 27. Juni um 15.30
Uhr

Dernbach, 27. Juni 2011 - Die SIAG Schaaf Industrie AG, führender Zulieferer der
Windenergiebranche für On- und Offshore-Anlagen, plant die Ausgabe einer
Unternehmensanleihe im Volumen von bis zu 50 Mio. Euro bei einem Zins von
jährlich 9,0% und 100% Rückzahlung nach 5 Jahren. Die Emission wird von der IKB
Deutsche Industriebank AG als Sole Lead Manager begleitet. Die Zeichnungsfrist
läuft vom 27. Juni bis 8. Juli 2011. Die Handelsaufnahme im Qualitätssegment
Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse ist für den 11. Juli 2011
geplant. 

"Mit unserem Windkraft-Technologie-Bond können Anleger von unserer führenden
Position als Technologie-Partner im stark wachsenden Offshore-Markt
profitieren", sagt Rüdiger Schaaf, Vorstandsvorsitzender der SIAG Schaaf
Industrie AG. SIAG wird die Mittel aus der Unternehmensanleihe schwerpunktmäßig
einsetzen, um das eigene starke Wachstum im Zukunftsmarkt Offshore-Windkraft mit
zusätzlichen Finanzmitteln zu unterlegen und so optimale Voraussetzungen zu
schaffen, um die sich bietenden Chancen auf dem Weltmarkt zu nutzen. SIAG hat
bereits vor 15 Jahren begonnen, ihr langjährig aufgebautes Technologie-Know-how
in der Windkraft einzusetzen. Von den Pionieren im Turmbau für Onshore-Anlagen
hat sich SIAG zu einem weltweit etablierten Zulieferer mit internationalen
Standorten in Europa, Nordamerika, Nordafrika und Südostasien entwickelt. Das
Unternehmen mit derzeit 1.900 Mitarbeitern hat sich rechtzeitig als
Technologie-Anbieter für Stahlkonstruktionen im Offshore-Bereich, wie
Gründungsstrukturen, Türme, HGÜ-Plattformen und Umspannplattformen, etabliert.
Ein klarer Wettbewerbsvorteil sind für das Unternehmen die SIAG Nordseewerke in
Emden: die Werft verfügt über einen eigenen Hafen und ist bereits erfolgreich
für Offshore-Projekte im Einsatz.

SIAG unterwirft sich stets anspruchsvollen Qualitätskriterien. Daher wählte sie
für ihr Unternehmensrating die US-amerikanische und weltweit anerkannte Agentur
Standard & Poor´s, die die SIAG mit B- geratet hat. Zugleich verfügen die
zukünftigen Anleihegläubiger über ein einseitiges Kündigungsrecht für den Fall,
dass SIAG bestimmte Mindestvorgaben (Financial Covenants) unterschreiten sollte.

SIAG ist sehr erfolgreich in das Jahr 2011 gestartet. Der Auftragsbestand
erreichte per 30.04.2011 254 Mio. Euro, wovon ca.182 Mio. Euro auf den
Offshore-Bereich und ca. 71 Mio. Euro auf den Onshore-Bereich entfielen.
Haupttreiber der starken Dynamik ist derzeit das Offshore-Geschäft, welches
durch die Emder Werft und das Leipziger Werk bedient wird. Zusätzliche Impulse
kommen auch aus dem Onshore-Markt, denn hier greifen noch Nachholeffekte aus
2010, als die gesamte Windkraftbranche noch von den Auswirkungen der Finanz- und
Wirtschaftskrise betroffen war. Entsprechend erzielte SIAG 2010 einen Umsatz von
144 Mio. Euro. Mittlerweile befindet sich die gesamte Branche wieder im Aufwind,
der zusätzlich durch Impulse von politischer Seite im Zuge der Energiewende
unterstützt wird.

Eckdaten der SIAG-Anleihe:
• Emissionsvolumen: bis zu 50 Mio. Euro
• Zinssatz: 9,0% p.a. 
• Zinszahlung: jährlich (erstmalig am 11. Juli 2012)
• Laufzeit: 5 Jahre
• Rückzahlung: 100%
• Zeichnungsfrist: 27. Juni bis 8. Juli 2011
• Stückelung/Mindestanlage: 1.000 Euro
• Kündigung: Kein Kündigungsrecht des Emittenten, außerordentliches
Kündigungsrecht der Anleihegläubiger bei Bruch der Financial Covenants 
• Börsennotiz: Entry Standard, Frankfurter Wertpapierbörse
• WKN/ISIN: A1KRAS/DE000A1KRAS1
• Wertpapierart: Inhaber-Teilschuldverschreibung
• Unternehmensrating: B- (Standard & Poor`s)

Disclaimer:
Diese Mitteilung stellt kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren der SIAG Schaaf
Industrie AG dar und ersetzt keinen Wertpapierprospekt. Eine
Investitionsentscheidung die Anleihe der SIAG Schaaf Industrie AG betreffend
muss ausschließlich auf der Basis des Wertpapierprospekts erfolgen, der am 20.
Juni 2011 von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gebilligt
wurde und auf der Website des Unternehmens im Bereich Investoren unter
www.siag.de veröffentlicht ist.

SIAG Schaaf Industrie AG:
Die SIAG Schaaf Industrie AG ist in den vergangenen 15 Jahren auf der Grundlage
einer tiefen Stahlbau-Technologie-Kompetenz zum führenden Zulieferer der
Energiebranche gewachsen. Die Gruppe beschäftigt weltweit 1.900 Mitarbeiter an
10 Standorten in Europa, Nordafrika, Südostasien und Nordamerika. Das
Kerngeschäft teilt sich in zwei Business Units: Windkrafttechnologie Onshore und
Maritime Systeme/Offshore. Zielmärkte der SIAG sind Windkraftanlagenhersteller
für Onshore- und Offshore-Windparks. Die SIAG verbindet die Vorteile eines
inhabergeführten Familienunternehmens mit der Effektivität einer internationalen
Gruppe. Durch kurze Entscheidungswege ist die SIAG in der Lage, auf die
Anforderungen des Marktes unverzüglich zu reagieren.


Einladung zur Internet- und Telefonkonferenz am Montag, 27. Juni um 15.30 Uhr
Neue Anfangszeit: 15.30 Uhr (statt 17.00 Uhr)

SIAG Schaaf Industrie AG setzt neue Maßstäbe bei Mittelstandsanleihe 

Sehr geehrte Damen und Herren,
zum Auftakt der Zeichnungsfrist für die Anleihe der SIAG Schaaf Industrie AG,
einem der führenden Zulieferer der Windenergiebranche, laden wir Sie herzlich
zur Internet- und Telefonkonferenz am Montag, 27. Juni 2011 um 15.30 Uhr ein.
Herr Rüdiger Schaaf, Vorstand der SIAG Schaaf Industrie AG, möchte Sie gerne
persönlich über das Unternehmen und die Anleihe informieren. Am Ende der ca.
30-minütigen Live-Präsentation haben Sie die Gelegenheit Fragen an Herrn Schaaf
zu stellen. 

Erstmalig hat sich in Deutschland ein nicht börsennotiertes, mittelständisches
Unternehmen den strengen Ratingkriterien der international renommierten Agentur
Standard & Poor´s gestellt. Das Unternehmensrating der SIAG wurde auf B-
festgelegt. Ein weiteres Novum ist die Bereitschaft der SIAG während der
gesamten Anleihe-Laufzeit umfangreiche Financial Covenants einzuhalten. Der
Zinssatz wurde im Rahmen einer, vor der Zeichnungsfrist stattfindenden,
Pre-Roadshow marktnah festgelegt. 

Weitere Informationen zur SIAG Schaaf Industrie AG und zur Vorbereitung auf die
Live-Präsentation finden Sie unter folgendem Link: 
  
http://www.siag.de/mod/Anleihe/Investoren/Publikationen-D.htm?id=584

Die Anleihe kann bis zum 8. Juli 2011 bei allen Banken und Sparkassen gezeichnet
werden. 

Ablauf der Internet- und Telefonkonferenz am Montag, 27. Juni um 15.30 Uhr:
Ab 15.15: Einwahl der Teilnehmer

Bitte machen Sie von einer frühzeitigen Einwahl Gebrauch, um Wartezeiten zu
vermeiden.

Einwahlnummer Telefonkonferenz
+49 (0)69 20 17 44 220
PIN Code: 419057#
Login Internetkonferenz
https://www.anywhereconference.com/
Web login: 137341366
PIN Code: 419057

15.30 - 16.00 Uhr: Live Präsentation
16.00 Uhr: Fragerunde. Die Fragen werden vom Operator gezielt an den Vorstand
weitergeleitet.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und dürfen Ihnen bereits heute versichern,
dass Sie einen aufschlussreichen Einblick in das Unternehmen und die innovative
Anleihestruktur erhalten. Sollten Sie noch Rückfragen zum Ablauf der Internet-
und Telefonkonferenz haben, steht Ihnen Frau Nora Fleckenstein, BLÄTTCHEN &
PARTNER AG, gerne zur Verfügung (089-21029464/nf@blaettchen.de).

Mit herzlichen Grüßen

SIAG Schaaf Industrie AG


Rückfragehinweis:
Kontakt:					Kontakt Wirtschaftspresse:
SIAG Schaaf Industrie AG		 	Better Orange IR & HV AG
Christian Adamczyk				Frank Ostermair
Pressesprecher					
Burgweg 21-23					
56428 Dernbach					
Telefon +49 (0) 2602 9340 0			+49 (0) 89 8896906 14
Fax +49 (0) 2602 9340 910			+49 (0) 89 8896906 66
					frank.ostermair@better-orange.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: SIAG Schaaf Industrie AG
             Burgweg 21 - 23
             D-56428 Dernbach
Telefon:     +49 2602 93 400
FAX:         +49 2602 93 40 110
Email:    info@siag-group.com
WWW:      http://www.siag-group.com
Branche:     Alternativ-Energien
ISIN:        DE000A1KRAS1
Indizes:     
Börsen:      Open Market (Freiverkehr) / Entry Standard: Frankfurt 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: SIAG Schaaf Industrie AG

Das könnte Sie auch interessieren: