13TH STREET Universal

Murat Eyüp-Gönültas gewinnt 14. Shocking Shorts Award von 13TH STREET

Murat Eyüp-Gönültas gewinnt 14. Shocking Shorts Award von 13TH STREET
Der 14. Shocking Shorts Award als VERNISSAGE DES VERBRECHENS: Jury und Gäste der glamourös-verruchten Preisverleihung von 13TH STREET, dem Sender für Thrill & Crime, feierten am 2. Juli in der Galerie der Künstler in der Münchener Maximilianstraße. Die Filmkunstfreunde nahmen an der "Vernissage des Verbrechens" teil, bei deren Höhepunkt ...

München (ots) - 13TH STREET, der Sender für Thrill & Crime, vergab gestern Abend zum vierzehnten Mal den Kurzfilmpreis Shocking Shorts Award im Rahmen des Filmfest München.

Der heißumkämpfte Award ging an Murat Eyüp-Gönültas und seinen Beitrag "Honeymoon Hotel" (2012). Regisseur Leander Haußmann überreichte den Preis, der dem Nachwuchsregisseur die Teilnahme am "Universal Filmmasters Program" in Hollywood ermöglicht. Unter dem diesjährigen Motto "Vernissage des Verbrechens" moderierte Andrea Sawatzki als Kuratorin die spektakuläre Verleihungszeremonie in der Galerie der Künstler in der Münchner Maximilianstraße.

Rund 200 Nachwuchsregisseure nahmen am Shocking Shorts Award 2013 mit ihren Kurzfilmen aus den Genres Action, Thriller, Crime, Horror und Mystery teil. Auch dieses Jahr konzentrierte sich im Vorfeld des Shocking Shorts Award die Jury auf drei besonders vielversprechende kurze Filmkunstwerke.

Zur Jury des 14. Shocking Shorts Award zählten Regisseur Leander Haußmann, die Schauspielerinnen Anna Thalbach, Lisa Maria Potthoff und Nadeshda Brennicke sowie Herbert L. Kloiber, der Geschäftsführer der Tele München Gruppe, Kinopolis Moderatorin Aline von Drateln und Jonathan Bennett (Universal Networks International Germany). Ihre Expertise zusammen mit der "Zuschauerstimme - präsentiert von Sky" brachte bei der stilecht inszenierten "Vernissage des Verbrechens" einen neuen Shootingstar der Genre-Kurzfilmszene hervor, der nun das ganz große Los gezogen hat:

Als Gewinner erhält Murat Eyüp-Gönültas einen "Backstage-Pass" für Hollywood und durchläuft bei den Universal Pictures in Los Angeles für zwei Wochen wichtige Abteilungen wie Drehbuch-Entwicklung, Produktion oder Marketing und ist am Set einer Hollywood-Produktion dabei. Erster Gewinner und somit Teilnehmer am "Universal Filmmasters Program" war im Jahr 2000 Oscar-Preisträger Florian Henckel von Donnersmarck.

Murat Eyüp-Gönültas wurde am 1981 in Frankfurt a.M. geboren. Er absolvierte die Grundschule in der Türkei und kam schließlich wieder mit seiner Familie nach Deutschland zurück. Durch ein Schulprojekt am Gymnasium entdeckte er mit 16 Jahren seine Leidenschaft fürs Filmemachen.

Während seiner Schulzeit drehte er mehrere preisgekrönte Kurzfilme. Seit 2010 studiert er Regie für szenischen Film an der Filmakademie Baden-Württemberg.

Rund 600 Gäste und Prominente aus der Film- und Medienbranche - u.a mit illustren Gästen wie Erol Sander, Kriemhild Siegel, Andrea Kempter, Natalia Avelon, Max Wiedemann und Georgina Bülowius - feierten gemeinsam mit den Juroren den Preisträger bis spät in die glamourös-verruchte Filmfest-Nacht.

Der diesjährige Award wurde präsentiert von Astra, AUDI und Sky sowie dem Medienpartner Kino&Co.

Fotos von Preisverleihung und Party finden Sie unter "Gallery" hier: http://www.13thstreet.de/shocking-shorts-award

Kontakt:

Shoshannah Peter
PR & Press Managerin 13TH STREET und Syfy
Tel: +49 (0)89 / 381 99 - 470
shoshannah.peter@nbcuni.com

Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: 13TH STREET Universal

Das könnte Sie auch interessieren: