Sina Leju

Starker Anstieg der Raumreserve und große Leistungssteigerung bei Evergrande

Peking (ots/PRNewswire) - Als Repräsentant hoher Umsatzentwicklung weist Evergrande (03333.HK) auffällige Daten-Indikatoren auf, insbesondere Kern-Indikatoren der wichtigsten Geschäftseinkommen, Nettoumsatz, Kerngeschäftsgewinn, die Verkaufsbereich und Raumreserve, die zu den grössten chinesischen Immobilienunternehmen gehören. Im Folgenden ein Originalbericht von Sina Leju:

Im ersten Halbjahr erreichte Evergrande ein Umsatzvolumen von 32,06 Milliarden Yuan, was im Jahresvergleich einen Anstieg von 57,4 % bedeutet; Nettogewinne von 5,82 Milliarden Yuan, was im Jahresvergleich einen Anstieg von 132,8 % bedeutet, und stand ganz oben auf der Liste der chinesischen Immobilienunternehmen; Ergebnisanteil der Aktionäre 5,7 Milliarden Yuan, ein grosser Anstieg von 144,6 % im Jahresvergleich; und ein Kerngeschäftsgewinn von 4,81 Milliarden Yuan, was im Jahresvergleich einen Anstieg von 147,9 % ergibt.

Marktteilnehmern zufolge ist der schnelle Grunderwerb, Entwicklung und Verkauf von Evergrande der Schlüssel für das anhaltende schnelle Wachstum. Am 30. Juni betrug die Raumreserve von Evergrande in diesem Jahr 48,97 Millionen Quadratmeter mit einer Raumreserve von insgesamt 135 Millionen Quadratmetern, wodurch das Unternehmen wieder auf Platz 1 der chinesischen Immobilienunternehmen landete, mit durchschnittlichen Kosten von 617 Yuan pro Quadratmeter . Evergrande hat 181 grosse Wohnbauprojekte in 100 Städten in China verwaltet.

Der standardisierte Betrieb von Evergrande erfordert, dass alle Projekte innerhalb eines halben Jahres vom Landerwerb bis zur Eröffnung fertig gestellt werden. In der ersten Jahreshälfte 2011 startete Evergrande 33 neue Projekte auf dem Markt und betreute insgesamt 89 Projekte, die zum Verkauf standen. Auch erreichte Evergrande im ersten Halbjahr einen starken Anstieg der Verkaufsfläche sowie im Umsatz. Die Verkaufsfläche betrug 6,117 Millionen Quadratmeter, was im Jahresvergleich einer Steigerung von 83,2% entspricht, der Umsatz belief sich auf 42,32 Milliarden Yuan, was eine Zunahme von 101,7% im Jahresvergleich beträgt.

Basierend auf profitablen halbjährlichen Leistungen und grossen Verkaufs- und Gewinnaussichten verstärkte sich die Evergrande-Aktie um 4,32 % auf 4,82 Yuan am Tag nach der Veröffentlichung der Umsatzentwicklung, wodurch das Unternehmen die Liste der Beträge der Immobilienaktien auf dem chinesischen Festland anführt. Viele internationale Investmentbanken erhöhten den Zielpreis der Evergrande-Aktie. Der Zielpreis von Goldman Sachs liegt bei 8,5 HKD; der der Deutschen Bank bei 8,3 HKD; die der Bank of America, Merrill Lynch und Citibank jeweils bei 7,5 HKD.

Kontakt:

Mike von Sina Leju unter Tel. +86-10-5895-1000, Fax
+86-10-5895-1005 oder E-Mail mike-young@qq.com


Das könnte Sie auch interessieren: