WorldCompliance

WorldCompliance stellt globalen Screening-Schutz für Banque de France bereit

Miami (ots/PRNewswire) - Der mit Hauptsitz in Miami globale Nachrichtendienst WorldCompliance, gab heute bekannt, dass die Banque de France ihnen einen mehrjährigen Vertrag für ihr Lösungskonzept für angemessene Sorgfalt (Due Diligence) verliehen hat.

Thierry Kolton, STAR-ACHATS' CEO, der neu ernannte Distributor für WorldCompliance in Frankreich, kommentierte: "Wir sind hocherfreut, dass Banque de France WorldCompliance als ihren PEP-Anbieter (politisch exponierte Personen (Politically Exposed Persons)) auserwählt hat. WorldCompliance's globale PEP-Liste ist die perfekte Lösung für Finanzinstitute, Versicherungs-gesellschaften und andere Organisationen, die dem französischen Austausch der 3. europäischen AML Richtlinie nachkommen wollen. "

WorldCompliance hilft französischen Organisationen dabei, den neu erläuternden Leitlinien, die von Autorité de Controle Prudentiel im Jahr 2011 veröffentlicht wurden, nachzukommen, um angemessene Sorgfalt auf Kunden und Dritte, einschließlich der Identität der endgültigen nutzungsberechtigten Besitzer entsprechend, zu beauftragen.

WorldCompliance bietet Privatindustrie und Nachrichtendiensten Lösungen an, um Einzelpersonen und Unternehmen im Zusammenhang mit über 50 verschiedenen Risiko-kategorien wie Terrorismus, Drogenhandel, Geldwäsche und PEPs (Politically Exposed Persons), zu identifizieren.

"Banque de France ist an uns herangetreten, um ihnen mit ihren Bemühungen für angemessene Sorgfalt zu helfen, insbesondere bei dem Schutz vor hochgefährlichen Organisationen auf Sanktionslisten sowie Sicherheitsüberprüfungen von PEPs weltweit", sagte Dirk Mohrmann, WorldCompliance CEO. Er fügte hinzu: "Wir freuen uns auf den Aufbau einer starken Zusammenarbeit mit der Banque de France, ihnen dabei zu helfen ihre prestigeträchtige Institution sowie die Integrität des Finanzsystems zu schützen."

Banque de France hat seinen Hauptsitz in Paris und ist Teil des Euro-Systems, das die Europäische Zentralbank und die nationalen Zentralbanken des Eurogebiets umfasst.

Kontakt:

KONTAKT: Lee Moran, WorldCompliance, Globaler Marketing Direktor,
+1-305-579-2298, leem@worldcompliance.com



Das könnte Sie auch interessieren: