VOX Television GmbH

And the winner is...?/Das Los Angeles-Spezial des "perfekten Dinners" noch vom 8. bis 10. Juni 2011 täglich um 19 Uhr bei VOX

Köln (ots) - Preisverleihung in Los Angeles! In der Heimatstadt von Brad Pitt, Madonna und George Clooney sowie weiteren knapp 4 Millionen Einwohnern stellt sich in dieser Woche die Frage: Wer wird der erste amerikanische "Dinner"-König? Gewinnt die gebürtige Münchnerin Sonya mit der bombastischen Beverly-Hills-Villa und tatkräftiger Unterstützung ihrer Haushälterin? Oder doch eher die Amerikanerin Lauren, deren deutsche Oma Anneliese (geborene Osnabrückerin, seit 1950 in den USA) sie beim Kochen unterstützt? Der durchtrainierte Wiener Thomas versucht sein Glück unter dem Hollywood-Schriftzug mit schwerer österreichischer Kost - ob das bei den körperbewussten Amerikanern gut ankommt? Noch vom 8. bis 10. Juni ist die VOX-Koch-Doku "Das perfekte Dinner" in der amerikanischen Stadt zu Besuch. Und hier geht es für fünf deutschsprachige Hobbyköche nicht um den "Oscar", sondern um den Titel des "perfekten Gastgebers" und eine Siegprämie von 1.500 Euro. Außerdem mit dabei: die gebürtige Münchnerin Nadja und der gebürtige Dresdner Alexander. Schnell zeigt sich in der "Dinner"-Runde: So sehr die Fünf mittlerweile typische Amerikaner sind und erstmal alles toll finden, so viel Wert legen sie bei ihrer Punktevergabe auf Genauigkeit und Details! Das Finale dieser "Dinner"-Runde zeigt VOX dann am Freitag, 10. Juni, ab 19 Uhr.

Als einzige Amerikanerin in der Runde serviert Lauren am Mittwoch (8.6., 19 Uhr) auch als Einzige typisches deutsches Essen: Jägerschnitzel mit knusprigen Bratkartoffeln à la Omi. Denn an Oma Anneliese hängt ihr Herz: "Sie kommt aus Osnabrück, lebt aber seit 50 Jahren hier und hat mir das Kochen beigebracht, mich inspiriert Deutsch zu lernen und ein paar Jahre nach Deutschland zu gehen", erklärt Lauren.

Auch Schauspieler und Fotograf Thomas setzt an seinem Gastgeberabend (Donnerstag, 9.6., 19 Uhr) mit "Schweinsbraten, Sauerkraut und Kartoffelknödeln" auf gutbürgerliche Küche. Passend dazu serviert der 40-Jährige, der in Hollywood lebt, seinen Gästen die Hauptspeise in einer zünftigen Lederhose. Der gebürtige Wiener will unbedingt gewinnen und geht deshalb auch bei der Menükarte auf Nummer sicher: Damit seinen Hochdeutsch sprechenden Gästen unmissverständlich klar wird, dass sein Drei-Gänge-Menü preisverdächtig ist, erweitert er sie durch ein deutsch-österreichisches Wörterbuch. Ob sein Plan aufgehen wird?

Doch beim Wettstreit um den Titel des perfekten Gastgebers hat auch noch die 39-jährige Nadja ein Wörtchen mitzureden (zeigt VOX am Freitag, 10.6., 19 Uhr). Die Deutsch-Amerikanerin, die zeitweise in München und Berlin lebte, hat ein Ass im Ärmel: ihre Behausung. Mitten in Venice Beach bewohnt sie gemeinsam mit ihrem Mann Matt eine ehemalige Markthalle. Dank riesiger Dachterrasse muss sie fast nichts einkaufen, denn mit Hilfe der kalifornischen Sonne wachsen genügend Kräuter und Salate. Die 39-Jährige zeigt sich siegessicher: "Wenn das Ambiente super ist, kann man eigentlich mit jedem Menü gewinnen." Ob Nadja mit dieser Einschätzung richtig liegt? Das alles und welcher Hobbykoch sich am Ende der beste deutschsprachige Gastgeber von Los Angeles nennen darf, zeigt VOX noch vom 8. bis 10. Juni um 19 Uhr beim "perfekten Dinner".

Kontakt:

Bei Rückfragen: VOX Kommunikation und Presse, Katrin Kraft, Tel.: 0221/456-81506
Bei Fotowünschen: VOX Bildredaktion, Jasmin Menzer, Tel.: 0221/456-81516