Gallant Capital Markets

Gallant Capital Markets wird zum ersten Forex-Unternehmen mit Lizenz und unter Kontrollaufsicht der BVIFSC

Tortola, Britische Jungferninseln (ots/PRNewswire) - Gallant Capital Markets (Gallant) hat heute angekündigt, dass die British Virgin Islands Financial Services Commission (BVIFSC) sein Ansuchen um eine Anlagegeschäftslizenz bewilligt hat. Diese Lizenz erlaubt es Gallant, als Auftraggeber mit Anlagen zu handeln. Der Erhalt dieser Lizenz durch die Financial Services Commission (FSC) der Britischen Jungferninseln (BVI) ist insofern bemerkenswert, als Gallant der erste und zum jetzigen Zeitpunkt der einzige Forex-Broker-Dealer mit Sitz auf den Britischen Junferninseln ist, der von der FSC laut Securities and Investment Business Act 2010 (SIBA) genehmigt und unter deren Kontrollaufsicht gestellt wird. Es handelt sich dabei um die neue Regulierungsordnung für diese Art von Anlagegeschäftsaktivitäten auf den Brit. Jungferninseln.

Die Brit. Jungferninseln haben damit ihre wachsende Bedeutung als Finanzplatz in den aktuellsten Ratings des Index der globalen Finanzzentren [sic] (Global Financial Centres Index - GFCI) behauptet. Als einziger Offshore-Finanzplatz konnten sie in den GFCI-Ratings aufsteigen. Diese Verbesserung erklärt sich vor allem dadurch, dass andere Offshore-Rechtssysteme weiter an Bedeutung verlieren, ein Trend, der mit der globalen Finanzkrise 2008 begonnen hat. Ebenfalls wichtig war hierbei die Aussage des Internationalen Währungsfonds im Oktober 2010, die die Stabilität der Staatseinnahmen der Brit. Jungferninseln seit 2008 bescheinigte. Derselbe Bericht betonte, dass die BVIFSC als vollwertiger Partner im internationalen Netzwerk des Information Sharings (Informationsaustausch) anzusehen sei.

Wenn man nun die Anlagegeschäftslizenz von Gallant, die es dem Unternehmen erlaubt seine Anlagegeschäfte als Auftraggeber abzuwickeln, seinem bedeutenden Paket von Produkten und Leistungen hinzufügt, wird seine Wettbewerbsfähigkeit stark erhöht, was Gallant ermöglicht, seine Leistungen innerhalb eines anerkannten gesetzlichen Rahmens anzubieten und so in seinem Bemühen um die Erweiterung seiner Produkte und Leistungen für seine weltweit ansässigen Kunden fortzufahren.

"Sowohl der Erhalt der Lizenz der BVIFSC zur Tätigung von Anlagegeschäften als auch die Tatsache, dass wir sie als Erste erhalten haben, ist überaus erfreulich und stellt einen riesigen Meilenstein für unser Unternehmen dar. Sie symbolisiert unser Kommitment gegenüber unseren Kunden auf der ganzen Welt und verleiht unserem kontinuierlichen Bemühen um Erweiterung unseres Geschäftes in Form unserer Produkte und Leistungen weitere Impulse," sagte Salvatore Buccellato, CEO von Gallant Capital Markets.

Die BVIFSC ist die Kontrollbehörde für alle Finanzleistungsgeschäfte, die auf den Brit. Jungferninseln abgewickelt werden. Diese hoch angesehene Körperschaft reguliert alle Finanzleistungen, die auf den Brit. Jungferninseln durchgeführt werden, und gewährleistet die Konformität mit internationalen Standards und den empfohlenen Geschäftspraktiken.

Informationen zu Gallant Capital Markets (https://www.gcmfx.com/index.php)

Gallant Capital Markets ist einer der weltweit führenden Anbieter von Forex-Handelstechnologien und -leistungen für private und institutionelle Händler. Die Kunden von Gallant profitieren seit langem von den hochwertigen Produkten und Qualitätsleistungen. Das Order Management System (OMS) von Gallant ist ein Schlüsselfaktor in seiner "Straight Through Processing"-Technik und betreibt dessen Trading-Plattformen. Gallant bietet Handel auf folgenden Plattformen an: MetaTrader 4, MetaTrader 5 und Mirror Trader.

Die bekannten Partnerprogramme von Gallant sind perfekt für einführende Broker, Disponentenlösungen und Leistungen im Weissprodukt-Bereich.

Securities and Investment Business Act, 2010 License#: SIBA/L/11/0964.

Kontakt:

Simon Grunfeld, +1-284-494-5333, simon@gcmfx.com



Das könnte Sie auch interessieren: