pelletpreis.ch

Pellets: Heizöl 28% teurer als Pellets

Düdingen (ots) - Gegenüber Februar sind die Pelletpreise im März um 1.6% von durchschnittlich CHF 401.75 auf CHF 408.15 pro Tonne angestiegen. Im Vorjahresvergleich betrug der Preisanstieg 3.6%. Heizöl war wie in den Vormonaten auch im Februar 28.3% teurer als Pellets. Das ergab die Erhebung pelletpreis.ch, der unabhängigen Fachplattform für Pellets.

Der leichte Preisanstieg gegenüber der letzten Heizsaison ergibt sich durch einen markanten Zuwachs an Pelletheizungen in Deutschland und Österreich bei gleichzeitig etwas tieferen Produktionsmengen in Österreich und Süddeutschland.

Im Februar kostete eine Kilowattstunde Heizöl 10.52 Rp., Gas 9.9 Rp und Pellets 8.2 Rp. Somit war Heizöl 28.3% teurer als Pellets. Seit der Preiserhebung von pelletpreis.ch war Heizöl nur gerade zwischen November 2008 und März 2010 günstiger als Pellets. Im Vorjahresvergleich stiegen die Pelletpreise um 3.6% von durchschnittlich CHF 394.00 im März 2012 auf CHF 408.15 im März 2013 (inkl. MWST. und Lieferung). Im März 2011 kostete eine Tonne Pellets durchschnittlich CHF 413.60.

Die Erhebungen von pelletpreis.ch zeigen, dass die Preise ab April aufgrund der tieferen Nachfrage in der Regel sinken. Der preislich günstigste Zeitpunkt um Pellets einzukaufen, liegt zwischen April und August.

Zur Pelletpreisentwicklung:

http://www.pelletpreis.ch/de/price/development

Zum Brennstoffverlgeich:

http://www.pelletpreis.ch/de/price/fuel

Kontakt:

pelletpreis.ch
eecomm GmbH
Anita Niederhäusern
E-Mail: info@pelletpreis.ch
Tel.: +41/31/741'05'02
Web: www.pelletpreis.ch


Das könnte Sie auch interessieren: