ReLicense AG

Gebrauchte Microsoft Volumenlizenzen - ein Blick über den deutschen Tellerrand
Diskrepanz zwischen öffentlicher Wahrnehmung in Deutschland und internationaler Realität

Grafrath (ots) - Obwohl Großbritannien zur Europäischen Union gehört und an der schmalsten Stelle des Ärmelkanals nur ca. 50 km von Kontinentaleuropa entfernt ist, könnte man bei den Veröffentlichungen zum Thema "gebrauchte Microsoft-Volumenlizenzen" meinen, dass UK auf einem anderen Planeten ist:

"Second hand software licenses for sale (and they're legal)"   
"U.K. company resells Microsoft licenses in U.S" 
"Microsoft fails to squash second hand software market" 

sind nur einige von vielen Veröffentlichungen mit gleichem Tenor. Ein weiterer Unterschied sind die Webseiten von Microsoft-Deutschland und Microsoft-UK. Auf der Microsoft-UK- Webseite findet man keine Informationen oder Meinungsäußerungen von Microsoft zu gebrauchter Software. Die Veröffentlichungen in UK legen sogar nahe, dass Microsoft-UK in die Entwicklung von Übertragungsmodellen für gebrauchte Volumenlizenzen in den ersten Jahren involviert war.

Die Diskrepanz zwischen der öffentlichen Wahrnehmung in UK und Deutschland ist geprägt durch die unterschiedliche Entwicklung der Märkte für gebrauchte Software.

Wurde in Deutschland in den ersten Jahren der Markt dominiert von bis heute strittigen Übertragungen von Volumenlizenzen auf Basis des Erschöpfungsgrundsatzes (Urhebergesetz), so wurde und wird in UK der Markt und die Berichterstattung dominiert von legalen und lizenzvertragskonformen Übertragungen von Microsoft-Volumenlizenzen.

In Deutschland sind inzwischen die legalen und lizenzvertragskonformen Übertragungen ebenfalls dominant. Die deutsche öffentliche Wahrnehmung ist aber immer noch geprägt von der Vergangenheit, nicht von der Gegenwart.

Discount-Licensing.com (UK) und die ReLicense AG haben in 2007 und 2008 parallel ein legales und lizenzvertragskonformes Übertragungsmodell für gebrauchte Microsoft Volumenlizenzen entwickelt. Dieses Übertragungsmodell ist weltweit legal und lizenzvertragskonform anwendbar. Seit Mitte 2008 wurde dieses Modell bei Hunderten von Übertragungen in vielen Ländern Europas, Amerikas und Asiens unbeanstandet praktiziert. Seit Mitte 2009 kooperieren Discount-Licensing.com und die ReLicense AG bei Übertragungsmodellen für gebrauchte Microsoft Volumenlizenzen.

Kontakt:

ReLicense AG
Harry Voortmann
harry.voortmann@relicense.eu
+49-(0)-8144-99829-55



Weitere Meldungen: ReLicense AG

Das könnte Sie auch interessieren: