EQT Expansion Capital II

EQT Expansion Capital unterstützt die Formierung des deutschen Marktführers für digitales Marktmanagement - UDG United Digital Group

Hamburg (ots) -

   - EQT Expansion Capital unterstützt Zusammenschluss von neun 
     deutschen digitalen Agenturen für Marktmanagement und 
     Kommunikation 
   - Unternehmenswert liegt bei rund EUR 97 Millionen 
   - Die neue Gruppe, UDG United Digital Group GmbH, wird Marktführer
     in Deutschland für digitales Marktmanagement und Kommunikation 

EQT Expansion Capital II ("EQT Expansion Capital") unterstützt die Formierung des neuen deutschen Marktführers für digitales Marktmanagement und Kommunikation. Die Gruppe mit dem Namen UDG United Digital Group GmbH ("UDG United Digital Group"), wird durch die Akquisition neun unabhängiger digitaler Agenturen geschaffen: Bassier, Bergmann und Kindler Group, eWolff, Jaron, kmf Group, MP Newmedia, New Identity AG, Nonstop Consulting, SF eBusiness and SUMO.

Alle Agenturen bleiben operativ unabhängig voneinander, werden aber gleichzeitig als Gruppe gemeinsam arbeiten und so nicht nur Marketing Synergien heben, sondern auch an Größe und Bandbreite gewinnen, die es dem Verbund erlauben wird, größeren Kunden ein umfassenderes Leistungsangebot anzubieten.

"UDG United Digital Group bietet maßgeschneiderte Lösungen für eine digitale Zukunft. Einerseits ist die gemeinsame Stärke der Gruppe entscheidend. Anderseits wird die UDG United Digital Group ihre Kraft daraus schöpfen, dass sie ein Verbund individueller Marktführer ist, die ursprünglich von echten Unternehmern gegründet wurden und von diesen auch künftig geführt werden", sagt Michael Riese, CEO und Gründer der UDG United Digital Group.

Der Unternehmenswert beträgt etwa EUR 97 Millionen. Zur Finanzierung wird EQT Expansion Capital neben Eigenkapital auch Kredittranchen zur Verfügung stellen. Ferner werden die ehemaligen Eigentümer der neun Agenturen einen großen Teil der Erlöse in die UDG United Digital Group reinvestieren. Die von EQT Expansion Capital zur Verfügung gestellten Mittel dienen neben der Akquisition der Agenturen auch dazu, die Kapitalbasis für die weitere Expansion der UDG United Digital Group zu legen.

Die neue, kombinierte Gruppe generiert auf einer pro-forma Basis einen Umsatz von ca. EUR 89 Million und wird ihren Hauptsitz in Hamburg haben. Insgesamt beschäftigt der Unternehmensverbund rund 500 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten in Deutschland.

Gemeinsam werden die Agenturen in der Lage sein, Cross-Selling Services anzubieten und größere sowie komplexere Projekte als heute zu realisieren. Die UDG United Digital Group wird ein optimaler Partner für Großkunden werden, die verschiedene Lösungen für digitales Marketing benötigen (One-Stop-Shop). Der künftige Beirat sowie EQTs weitereichendes Industrie-Netzwerk werden der Gruppe weitere Möglichkeiten in einem schnell wachsenden Markt öffnen.

Der Zusammenschluss von einzelnen, spezialisierten Anbietern für digitale Dienstleistungen eröffnet der UDG United Digital Group die Möglichkeit, ein breit gefächertes, digitales Leistungsspektrum, das neben der Optimierung der Endkundenkommunikation ferner die Wertschöpfungsprozesse des Kunden ganzheitlich unterstützt. Dieses beinhaltet neben Services in den Bereichen Search Engine Marketing (SEM), Search Engine Optimization (SEO), eCRM, Social Media, Affiliate Marketing, eLearning und eBranding, auch die Ausstattung des Kunden mit dafür notwendigen IT-Systemen(IT Services).

Nach der Transaktion, die noch der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden unterliegt, wird EQT Expansion Capital eine Minderheitsbeteiligung an der UDG United Digital Group halten. Die Mehrheit wird bei den derzeitigen Gesellschaftern, den sich zusammenschließenden Agenturen sowie dem Beirat und Management liegen.

Kontakt: Johan Hähnel, Communications & PR +46 8 506 55 334 
EQT Expansion Capital II 

Über EQT

EQT ist mit einem Fondskapital von EUR 13 Milliarden und einer Reihe von Investmentstrategien eine der führenden Beteiligungsgesellschaften in Nordeuropa. EQT verfolgt gemeinsam mit einem Netzwerk von Branchenexperten die Strategie, qualitativ hochwertige, mittelständische bis große Unternehmen in Nord- und Osteuropa sowie in Asien und den USA zu erwerben, oder zu finanzieren und zu deren beschleunigten industriellen Weiterentwicklung beizutragen. Die Basis für die Entwicklung bildet ein wachstumsorientierter Industrieansatz. Seit seiner Gründung hat EQT in mehr als 85 Unternehmen investiert (entspricht EUR 9 Mrd.) und bei rund 40 einen Exit vollzogen. Die Unternehmen im Besitz von EQT haben mehr als 500.000 Mitarbeiter.

Der Fonds EQT Expansion Capital II verwaltet EUR 474 Millionen und stellt Kapital für mittelständische Unternehmen zur Verfügung. Der Fonds tätigt hauptsächlich Investitionen in Unternehmen, die Wachstumskapital benötigen. Die Finanzierungslösungen, die Eigenkapitalnah ausgerichtet sind, ermöglichen dem Unternehmer einerseits die Mehrheit von Anteilen am eigenen Unternehmen zu erwerben oder zu halten und andererseits die Kontrolle über die weitere Entwicklung seiner Firma zu behalten.

Hinter sämtlichen EQT Fonds steht EQT Partners als kompetenter Berater. EQT Partners beschäftigt mehr als 100 Anlageexperten, die über ausgeprägte Branchen- und Finanzkenntnisse verfügen. EQT Partners hat Büros in Frankfurt, Helsinki, Hongkong, Kopenhagen, London, München, New York, Oslo, Schanghai, Singapur, Stockholm, Warschau und Zürich.

Mehr Information erhalten Sie auf www.eqt.se .

Kontakt:

Johan Hähnel, Communications & PR +46 8 506 55 334
EQT Expansion Capital II


Das könnte Sie auch interessieren: