Domaine Clarence Dillon

Domaine Clarence Dillon präsentiert die historische Chateau Haut-Brion-Herausforderung: Entdecken Sie die frühste literarische oder urkundliche Erwähnung des feinen Weins von Chateau Haut-Brion

Paris (ots/PRNewswire) - Am 10. April feierten die Cambridge University und das Chateau Haut-Brion das 350. Jubiläum des berühmten Tagebucheintrages von Samuel Pepys, das den Ruf des Ersten Gewächses als eine der ersten, wenn nicht sogar die erste, Luxusmarke der Welt zementierten.

Um die Multimedia-Pressemitteilung anzusehen, klicken Sie bitte hier:

http://www.multivu.com/mnr/60674-chateau-haut-brion-domaine-clarence-dillon

"Auf dem Weg zur Börse in die Royall Oak Taverne in der Lumbard Street mit Sir J Cutler und Herrn Grant... Dort tranken wir einen französischen Wein namens Ho Bryan, der einen guten, ganz besonderen Geschmack hatte, den ich noch nie erlebt habe."

Vor 10 Jahren wurde eine noch frühere Erwähnung des Chateau Haut-Brion ("Hobriono") im Kellerbuch von König Karl II. aus dem Jahre 1660 entdeckt. Professor Charles Ludington, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Carolina State University, entdeckte diese Erwähnung, während er an seiner Doktorarbeit mit dem Thema "Politik und der Geschmack für Wein in England und Schottland, 1660-1860, Columbia University, 2003" arbeitete.

"Im XII. Jahr der Herrschaft von Karl II. - Geschrieben im Büro der Speisekammer, zahlten der Butler und der Kellermeister des Herrn Königs im Jahre unseres Herrn 1660-1661 Joseph Batailhe für 169 Fl [Flaschen]1 Weinpakete Hobriono [Haut-Brion] für ihn selbst, die persönlich an den König und für seine Bewirtung zu 2 1 4 d pro Flasche mit vollen Karaffen und Massen GBP180-5-4 und 60 Flaschen in Weinpaketen von Graves zu 28 (...) pro Dutzend, GBP32-2-8 insgesamt, in den Monaten Juni und Januar."*

Um weitere Forschung über die grossen Weine aus Bordeau und die Geschichte des Chateau Haut-Brion zu fördern, hat Domaine Clarence Dillon einen bedeutenden Preis ausgelobt, für Personen, sei es Forscher oder Wissenschaftler, die eine frühere Erwähnung dieses Weines finden.

Alle Einsendungen werden berücksichtigt... jedoch nur die älteste namentliche Erwähnung des Weines erhält den ausgelobten Preis.

Der Wettbewerb läuft bereits, und der Hauptpreisgewinner wird Anfang Oktober 2014 bekannt gegeben.


Video: 
http://www.multivu.com/mnr/60674-chateau-haut-brion-domaine-clarence-dillon
 

Kontakt:

Media contact, Sabrina Ubinana, Tel: +33.(0)1.40.73.85.85,
S.Ubinana@DomaineClarenceDillon.com



Weitere Meldungen: Domaine Clarence Dillon

Das könnte Sie auch interessieren: