SGOT-SSOT

Die Schweizerische Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie macht sich für die Strassensicherheit stark

Zürich (ots) - Im Rahmen der Lancierung der Decade of Action for Road Safety 2011 - 2020 am 11. Mai 2011 hat die Schweizerische Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie das Parlament aufgefordert, das Tragen eines Helms für Velofahrer als obligatorisch zu erklären.

Diese Aktion beruht auf einem im März 2010 von der Generalversammlung der UNO gefassten Beschluss. Ziel der Aktion ist, durch gezielte Sicherheitsmassnahmen Millionen von Menschenleben zu retten.

Die Aktion wird in enger Zusammenarbeit mit der WHO durchgeführt.

Wir verweisen auf: www.who.int/mediacentre/events/meetings/2011

Kontakt:

Dr. Catherine Perrin
15, avenue des Planches
CH-1820 Montreux
Tel.: +41/21/963'21'39
E-Mail: office@cpconsulting.ch



Weitere Meldungen: SGOT-SSOT

Das könnte Sie auch interessieren: