Terex

Terex veröffentlicht öffentliches Übernahmeangebot für Demag Cranes AG

Westport (ots) -

   - Angebot von EUR 41,75 pro Demag-Aktie; attraktive Prämie von 41 
     Prozent gegenüber letztem Aktienkurs vor Übernahmespekulationen 
     am 6. Oktober 2010 
   - Vorteile für Demag und Terex durch komplementäre 
     Unternehmensprofile 
   - Demag-Eigentümer können ihre Aktien ab heute bis zum 30. Juni 
     andienen (24:00 Uhr Ortszeit Frankfurt am Main) 
   - Angebot ist unter anderem abhängig von einer 51-prozentigen 
     Mindestannahmeschwelle 

Terex Industrial Holding AG veröffentlicht heute das freiwillige öffentliche Angebot für alle ausstehenden Aktien der Demag Cranes AG ("Demag"). Terex Industrial Holding AG ist eine indirekte, hundertprozentige Tochterfirma der Terex Corporation (NYSE: TEX) ("Terex"). Nach ihrer Gestattung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ist die Angebotsunterlage nun unter www.industrialholding-angebot.de verfügbar. Unter dieser Internetadresse wird zudem eine unverbindliche, nicht von der BaFin geprüfte englische Übersetzung der Angebotsunterlage bereitgehalten werden. Das Angebot unterliegt den Konditionen und Bedingungen, die in der Angebotsunterlage aufgeführt sind.

Die Annahmefrist beginnt heute, Donnerstag, den 19. Mai 2011, und wird gemäß Angebotsunterlage am 30. Juni 2011 um 24:00 Uhr Ortszeit Frankfurt am Main/18:00 Uhr Ortszeit New York enden. Die Annahme des Angebots muss schriftlich gegenüber der jeweiligen Depotbank erklärt werden. Weitere Informationen über die Annahme des Angebots sind in der Angebotsunterlage enthalten. Die Commerzbank AG übernimmt in Bezug auf das Angebot die Aufgaben des Settlement Agent. Der Vollzug des Übernahmeangebots steht unter anderem unter der Bedingung, dass mindestens 51 Prozent aller ausstehenden Demag-Aktien es annehmen.

Wie bereits angekündigt, bietet Terex den Demag-Eigentümern einen Preis von EUR41,75 in bar an. Dies entspricht einer Prämie von 41 Prozent gegenüber dem letzten Aktienkurs vor Beginn von Übernahmespekulationen am 6. Oktober 2010. Das Angebot entspricht zudem einer Prämie von 19 Prozent verglichen mit dem volumengewichteten Drei-Monats-Durchschnittspreis vor der Veröffentlichung der Entscheidung zur Abgabe eines Angebots am 2. Mai 2011 sowie einer Prämie von 15 Prozent gegenüber dem Schlusskurs am 29. April 2011 von EUR36,30.

Die Geschäftsbereiche von Demag und Terex ergänzen sich ausgezeichnet. Diese Transaktion folgt damit einer klaren strategischen Logik. Gemeinsam kämen Terex und Demag 2010 auf einen Umsatz von circa $5,8 Mrd. mit einer starken Präsenz in Europa und in den Wachstumsmärkten, insbesondere in China.

"Demag passt hervorragend zu unserem bestehenden Geschäftsmodell und wir sind überzeugt, dass wir gemeinsam Geschäftschancen viel effektiver nutzen und das Wachstum für beide Unternehmen beschleunigen können", sagte Ronald M. DeFeo, Chairman und CEO von Terex. "Wir haben hohen Respekt sowohl vor der Demag Geschäftsführung als auch der Belegschaft und würden die Gelegenheit begrüßen, die überzeugende strategische Logik einer Kombination unserer Unternehmen mit Demag zu erörtern."

Weitere Informationen

Diese Pressemitteilung dient nur zu Informationszwecken. Sie stellt weder ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Demag-Aktien noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder Verkauf von Demag-Aktien dar. Das Angebot zum Kauf von Demag-Aktien wird allein durch Veröffentlichung der durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) freigegeben Angebotsunterlage abgegeben. Aktionären von Demag wird dringend empfohlen, die Angebotsunterlage sowie alle sonstigen im Zusammenhang mit dem Übernahmeangebot stehenden Veröffentlichungen und Mitteilungen der Terex Industrial Holding AG vollständig und aufmerksam zu lesen, sobald dieses veröffentlicht sind.

Über Terex

Terex Corporation ist ein diversifizierter, global agierender Hersteller von Maschinen in den Segmenten Hubarbeitsbühnen, Baumaschinen, Krane und Maschinen für Materialaufbereitung. Terex stellt eine breite Palette an Ausstattung für unterschiedliche Industrien zur Verfügung, unter anderem für Bau- und Infrastrukturbetriebe, für die Abbau- und Gesteinsindustrie, für Abfallentsorgung und Recycling, Bergbau, Transport und Verkehr, für Raffinerien und Veredelung sowie die Energie- und Versorgungswirtschaft. Terex bietet zudem über die Terex Financial Services vollumfängliche Finanzierungsprodukte und Leistungen an, um den Kauf von Terex-Produkten zu unterstützen. Informationen für Investoren und Märkte werden auf der Website www.terex.com veröffentlicht.

Über Demag Cranes

Die Demag Cranes AG ist einer der weltweit führenden Anbieter von Industriekranen und Krankomponenten, Hafenkranen und Technologien zur Hafenautomatisierung. Services, insbesondere Instandhaltung und Modernisierung, sind ein weiteres Kernelement des Leistungsspektrums. Der Konzern ist in die Geschäftsbereiche (Segmente) Industriekrane, Hafentechnologie und Services gegliedert und verfügt mit Demag und Gottwald über starke und etablierte Marken. Demag Cranes sieht seine Kernkompetenz in der Entwicklung und Konstruktion technisch anspruchsvoller Krane und Hebezeuge sowie von automatisierten Transport- und Logistiksystemen in Häfen, der Erbringung von Serviceleistungen für diese Produkte und der Fertigung hochwertiger Komponenten.

Haftungsbeschränkung

Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den Erwartungen der Terex Corporation basieren. Da in die Zukunft gerichtete Aussagen Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen, können die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von diesen abweichen. Solche Risiken und Unwägbarkeiten, von denen viele außerhalb des Einflussbereiches von Terex liegen, beinhalten solche Faktoren, die näher in den über die Securities und Exchange Commission veröffentlichten Publikationen von Terex erläutert werden. Tatsächliche Ereignisse oder tatsächliche zukünftige Ergebnisse von Terex und Demag können auf Grund von diesen oder anderen Risiken, Unwägbarkeiten oder signifikanten Faktoren wesentlich von allen in die Zukunft gerichteten Aussagen abweichen. Alle in die Zukunft gerichteten Aussagen gelten ausschließlich zum Datum dieser Pressemitteilung. Terex lehnt ausdrücklich jegliche Verpflichtung zur Veröffentlichung von Aktualisierungen oder Korrekturen jeglicher in dieser Pressemitteilung enthaltenen in die Zukunft gerichteten Aussagen ab, wenn sich die zugrundeliegenden Erwartungen oder Ereignisse, Bedingungen oder Umstände ändern sollten.

Kontakt:

Tom Gelston					
Vice President, Investor Relations Communications
Phone: +1 203-222-5943
Email: thomas.gelston@terex.com

Alistair Hammond, CNC Communications
Phone: +49 89-599-458-126
Email: Alistair.Hammond@cnc-communications.com


Das könnte Sie auch interessieren: