China Sunergy Co., Ltd.

China gibt Finanzergebnisse des vierten Quartals und des Gesamtjahres 2011 bekannt

Nanjing, China (ots/PRNewswire) -

                       Quartals- und Jahreslieferungen übertreffen Erwartungen 

China Sunergy Co., Ltd. ("China Sunergy" oder "das Unternehmen"), ein spezialisierter Hersteller von Solarzellen und Solarmodulen, gab heute seine Finanzergebnisse des vierten Quartals und des Gesamtjahres 2011 für das Jahr bis zum 31. Dezember 2011 bekannt. Die Quartalsergebnisse spiegeln eine Kombination aus branchenweiten Faktoren wie den Höhepunkt europäischer Installationsaktivitäten und unternehmensspezifischen Faktoren wie beispielsweise den stetigen Abfall des durchschnittlichen Verkaufspreises (ASP) und Firmenwertabschreibungen wider.

Finanzielle Höhepunkte des vierten Quartals 2011

        - Die Gesamteinnahmen betrugen 110,8 Millionen USD, was einen Rückgang von
          24,0 % verglichen mit dem dritten Quartal 2011 und einen Rückgang von 34,7 % im
          Vergleich zum vierten Quartal 2010 darstellt.
        - Die Lieferungen beliefen sich auf 116,8 MW (116,4 MW davon Modul-Lieferungen)
          im vierten Quartal 2011, was einen Anstieg von 0,5 % bezüglich des dritten Quartals
          2011 bedeutet. Dabei handelt es sich um das höchste Liefervolumen in der
          Firmengeschichte. Es übersteigt die Schätzungen des Unternehmens, die bei 95 MW bis
          110 MW lagen.
        - Der durchschnittliche Verkaufspreis (ASP) pro Watt für die Solarmodule des
          Unternehmens betrug 0,94 USD, was einen Rückgang von 25,4 % seit dem dritten Quartal
          2011 bedeutet.
        - Der Bruttogewinn betrug 0,2 Millionen USD, und die Bruttomarge wurde mit 0,2 %
          positiv.
        - Der GAAP-Nettoverlust betrug 49,6 Millionen USD. Der angepasste
          Nicht-GAAP(1)-Nettoverlust betrug 34,8 Millionen USD im vierten Quartal 2011, mit
          einer angepassten Nicht-GAAP-Marge von minus 31,4 %.
        - Der GAAP-Nettoverlust je ADS(2) lag bei 3,71 USD sowohl auf unverwässerter
          als auch auf verwässerter Basis, verglichen mit einem Nettoverlust je ADS von 2,34
          USD sowohl auf unverwässerter als auch auf verwässerter Basis im dritten Quartal
          2011 und einem Nettoeinkommen je ADS von 1,15 USD auf unverwässerter und 1,11 auf
          verwässerter Basis im vierten Quartal 2010. Der angepasste Nicht-GAAP-Nettoverlust je
          ADS im vierten Quartal 2011 betrug 2,60 USD sowohl auf unverwässerter als auch auf
          verwässerter Basis.
        - Der operative Zahlungsmittelzufluss im vierten Quartal betrug 27,9 Millionen
          USD.
        - Barmittelbestand: Am 31. Dezember 2011 verfügte das Unternehmen über
          Barmittel und Barmitteläquivalente in Höhe von 209,5 Millionen USD. 

Finanzielle Höhepunkte des Gesamtjahres

        - Die gesamten Nettoeinnahmen betrugen 566,3 Millionen USD, was einen
          Anstieg von 9,5 % im Vergleich zum Vorjahr bedeutet.
        - Die Lieferungen beliefen sich 2011 auf 420,3 MW (411,5 MW davon
          Modul-Lieferungen), was ein Jahreswachstum von 20,8 % an Gesamtvolumen in Megawatt
          bedeutet, und das 6,1-fache der Modul-Lieferungen von 2010. Die Gesamtlieferungen
          übertrafen unsere Schätzungen von 395 MW bis 410 MW. Zum Vergleich: Die
          Modul-Lieferungen des Gesamtjahres von China Sunergy, CEEG (Shanghai) Solar Science &
          Technology Co., Ltd. ("SST") und CEEG (Nanjing) Renewable Energy Co., Ltd. ("NRE")
          beliefen sich auf 300,4 MW inklusive der Lieferungen von SST und NRE vor und nach der
          Übernahme im November 2010.
        - Der Bruttogewinn für das Jahr 2011 lag bei 1,8 Millionen USD, ein Rückgang
          von 98,0 % im Vergleich zu 2010, und die Bruttomarge lag bei 0,3 % für das
          Gesamtjahr.
        - Der GAAP-Nettoverlust im Jahr 2011 lag bei 94,3 Millionen USD, verglichen mit
          51,7 Millionen USD im Jahr 2010, und die Nettomarge lag bei minus 16,7 % für das
          Gesamtjahr. Der angepasste Nicht-GAAP-Nettoverlust betrug im Gesamtjahr 2011 79,5
          Millionen USD, mit einer angepassten Nicht-GAAP-Marge von minus 14,0 %.
        - Der GAAP-Nettoverlust je ADS lag bei 7,05 USD sowohl auf unverwässerter als
          auch auf verwässerter Basis, verglichen mit einem Nettogewinn je ADS von 3,87 USD auf
          unverwässerter und 3,78 USD auf verwässerter Basis 2010. Der angepasste
          Nicht-GAAP-Nettoverlust je ADS betrug 5,94 USD sowohl auf unverwässerter als auch auf
          verwässerter Basis im Jahr 2011. 

Betriebliche, technologische und geschäftliche Höhepunkte im vierten Quartal

        - Erste QSAR(TM)(3)-Modul-Lieferungen: China Sunergy tätigte die erste
          kommerzielle Lieferung der 0,3-MW QSAR(TM)-Module an das schweizerische Unternehmen
          Sunergic S.A. im Oktober 2011. Die QSAR(TM)-Module werden auf Versuchsbasis exklusiv
          für langjährige Kunden eingeführt, um die Reaktionen des Marktes zu prüfen.
        - Die QSAR(TM)-Module erhielten im Dezember 2011 die TÜV-Zertifikate: Die
          TÜV-Zertifikate für die QSAR(TM)-Module sind 5 Jahre lang bis zum 16. November 2016
          gültig. Dieses Zertifikat ist in Europa weithin anerkannt und wird es China Sunergy
          erlauben, die Verkaufszahlen der QSAR(TM)-Module europaweit zu erhöhen.
        - Erste Lieferungen ins Vereinigte Königreich im Dezember 2011: China Sunergy
          lieferte 1,59 MW an Solarmodulen an Emotion Energy, das in Zusammenarbeit mit Edison
          Energy, Solarmodule für 117 Häuser in einem Projekt für Dächer von Wohnhäusern in
          Faifley (Schottland) für die Knowes Housing Association installierte. 

(1) Die nicht-GAAP-konformen Finanzkennzahlen wurden angepasst, um ausserordentliche Firmenwertabschreibungen in Höhe von 14,8 Millionen USD auszuschliessen. Bitte lesen Sie auch "Abstimmungen nicht-GAAP-konformer Finanzkennzahlen zu den am besten vergleichbaren GAAP-Kennzahlen" am Ende der vorliegenden Pressemitteilung.

(2) Am 21. Dezember 2011 haben wir die ADS (American Depositary Shares)-Rate für Stammaktien geändert. Das bisherige Verhältnis von einem ADS-Zertifikat zu sechs Stammaktien wird auf ein ADS-Zertifikat zu 18 Stammaktien geändert Diese Rate hat den Effekt einer Eins-zu-Drei-ADS-Konsolidierung. Um einfacher vergleichen zu können, wurde der Nettoverlust/Gewinn je ADS vor dem 21. Dezember 2011 nachträglich angepasst, um die ADS in der Stammaktien-Rate wiederzugeben, die am 21. Dezember 2011 in Kraft getreten ist.

(3) QSAR(TM) ist der offizielle Markenname für Produkte, die früher mit Quasar benannt waren.

Stephen Cai, CEO von China Sunergy, erläuterte: "Die Ergebnisse des vierten Quartals von China Sunergy entsprechen unseren Erwartungen. Trotz der schwierigen und sich stetig ändernden Marktbedingungen haben wir unsere Lieferzahlen für das Quartal und das Gesamtjahr erreicht, indem wir unseren Verkauf auf aufstrebende Märkte wie China, Australien und das Vereinigte Königreich erweitert haben. Die durchschnittlichen Verkaufspreise (ASP) fielen im Laufe des vierten Quartals 2011 stetig, und wir erwarten, dass sich dieser Trend in der ersten Hälfte des Jahres 2012 fortsetzt. Im Jahr 2012 werden wir unsere Marktposition durch stringente Kostenkontrolle, Verbesserung der Qualität und Effizienz der Produkte und guten Kundenservice festigen. Wir erwarten, unsere Marktposition in Europa beizubehalten und unser Geschäft auf Märkte mit hohem Potential, wie Indien, China und Australien auszuweiten."

Rückblick auf die Finanzergebnisse des vierten Quartals & des Gesamtjahres 2011

Gesamte Einnahmen und Lieferungen

Im vierten Quartal 2011 betrugen die Einnahmen 110,8 Millionen USD, ein Rückgang von 24,0 % verglichen mit dem dritten Quartal 2011. Die Einnahmen im Jahr 2011 lagen bei 566,3 Millionen USD, was einen Anstieg von 9,5 % gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Der Rückgang der Quartalseinnahmen ist hauptsächlich auf das Abfallen des durchschnittlichen Verkaufspreises (ASP) zurückzuführen. Im Laufe des vierten Quartals 2011 stiegen die Verkaufseinnahmen für Module auf 109,3 Millionen und machten 98,7 % der Gesamteinnahmen aus.

Die Lieferungen im vierten Quartal beliefen sich auf 116,8 MW, inklusive 116,4 MW an Solarmodulen. Die gesamten Lieferungen 2011 betrugen 420,3 MW (411,5 davon Solarmodul-Lieferungen), ein Wert, der 20,8 % höher ist als im Vorjahr und die neuesten Erwartungen des Unternehmens noch übersteigt.

Bruttogewinn/-verlust und Bruttomarge

Der Bruttogewinn lag im vierten Quartal bei 0,2 Millionen USD. Die Bruttomarge betrug im vierten Quartal 2011 0,2 %. Dieser Wert stimmt mit der vom Unternehmen geschätzten Gewinnschwelle überein. Im Gesamtjahr 2011 betrug der Bruttogewinn 1,8 Millionen mit einer Bruttomarge von 0,3 %.

Durchschnittliche Verkaufspreise

Der durchschnittliche Verkaufspreis (ASP) für Module belief sich im vierten Quartal auf 0,94 je Watt. Dies bedeutet einen Rückgang von 1,26 je Watt im dritten Quartal 2011. Der durchschnittliche Verkaufspreis für Module lag 2011 bei 1,36 je Watt. Dieser stetige Rückgang ist zum Grossteil auf das Ungleichgewicht von Angebot und Nachfrage in der gesamten Lieferkette und das Auflösen kostenaufwändiger Bestände in Europa zurückzuführen.

Kosten

Im vierten Quartal 2011 betrugen die Gesamtkosten für Wafer 0,38 je Watt, was einen sequenziellen Rückgang von 29,6 % im Vergleich zum dritten Quartal 2011 darstellt. Die Preise für Polysilizium und Wafer werden laut der Erwartungen auch im Jahr 2012 weiter fallen. Die Umstellungskosten für Zellen und Module, die im vierten Quartal 2011 hergestellt wurden, lagen bei je 0,23 USD und 0,27 USD je Watt.

Betriebsaufwand, Betriebsgewinn/-verlust und Nettogewinn/-verlust

Die Vertriebsgemeinkosten im vierten Quartal 2011 beliefen sich auf 36,9 Millionen USD, verglichen mit 16,2 Millionen USD im dritten Quartal 2011 und 7,8 Millionen USD im vierten Quartal 2010. Der Anstieg liegt hauptsächlich an einer Minderung des Geschäftswerts von 14,8 Millionen USD aufgrund unserer Übernahme von SST und NRE im November 2010, ausserdem an einer Wertberichtigung in Höhe von 9,3 Millionen USD, die sich aufgrund erweiterter Kreditbedingungen und umfangreicherer Provisionen für bestimmte Kunden ergeben hat.

Die GAAP-Betriebsausgaben lagen bei 39,1 Millionen USD im vierten Quartal 2011. Die angepassten nicht-GAAP-konformen Betriebsausgaben USD im vierten Quartal 2011 betrugen 24,3 Millionen. Dies stellt einen Anstieg von 35,8 % hinsichtlich des Betrags von 17,9 Millionen im dritten Quartal 2011 dar. Die GAAP-Betriebsausgaben lagen im Jahr 2011 bei 81,9 Millionen USD. Die angepassten nicht-GAAP-konformen Betriebsausgaben betrugen im Jahr 2011 67,0 Millionen USD, was einen Anstieg von 154,6 % hinsichtlich des Betrags von 26,3 Millionen USD im Jahr 2010 darstellt. Der Anstieg im Gesamtjahr ist auf die Ausweitung der Operationen und vor allem auf die Übernahme der Modulhersteller durch das Unternehmen im November 2010 zurückzuführen.

Die Verluste aus der Geschäftstätigkeit lagen im vierten Quartal 2011 bei 38,9 Millionen USD und bei 80,0 Millionen USD im Gesamtjahr 2011. Unsere Nettoverluste belaufen sich auf 49,6 Millionen USD im vierten Quartal 2011 und auf 94,3 Millionen USD im Gesamtjahr 2011. Die angepassten nicht-GAAP-konformen Nettoverluste belaufen sich auf 34,8 Millionen USD im vierten Quartal 2011 und auf 79,5 Millionen USD im Gesamtjahr 2011.

Vorratsvermögen

Das Vorratsvermögen am Ende des vierten Quartals 2011 betrug 44 Millionen USD. Die Vorratsvermögensbestände im vierten Quartal 2011 gingen im Laufe des dritten Quartals 2011 um 48,2 % zurück, und im Gesamtjahr 2011 verminderten sie sich um 39,2 % gegenüber dem Jahr 2010. Das Unternehmen sieht vor, die Vorratsvermögensbestände 2012 so niedrig wie möglich zu halten, indem strikt nur nach eingegangenen Bestellungen produziert werden und die Produktionskapazität gestrafft werden soll.

Barmittel und Barmittelfluss

Am 31. Dezember 2011 verfügte das Unternehmen über Barmittel und Barmitteläquivalente in Höhe von 209,5 Millionen USD. Der operative Netto-Barmittelzufluss betrug im vierten Quartal 27,9 Millionen USD. Im Gesamtjahr 2011 belief sich der Mittelabfluss aus operativer Geschäftstätigkeit auf 119,6 Millionen USD, was hauptsächlich auf den Nettoverlust von 94,3 Millionen USD und einen Anstieg von 98,1 Millionen USD an Forderungen zurückzuführen ist, da gewissen europäischen Kunden erweiterte Kreditbedingungen eingeräumt wurden.

Investitionsausgaben

Die Investitionsausgaben beliefen sich im vierten Quartal 2011 und auf 53,3 Millionen USD im Jahr 2011 auf 22,9 Millionen USD, in erster Linie für den Kauf von Geräten im Zusammenhang mit der Expansion des Solarzellen- und Modul-Geschäfts des Unternehmens und den Investition in ein neues F&E-Zentrum.

Weitere aktuelle Meldungen des Unternehmens aus dem 4. Quartal 2011

        - Ernennung eines CFO: Im Januar 2012 ernannte China Sunergy offiziell
          Yongfei Chen, zuvor stellvertretender Chief Financial Officer des Unternehmens, zum
          Chief Financial Officer.
        - Weitere Marktexpansion in Mitteleuropa: China Sunergy gab die Ausführung
          eines Kaufvertrags über 50 MW mit Bull PowerTech GmbH bekannt und stellte der
          SUNfarming Group, einem Solaranbieter und Projektentwickler Mitteleuropa (unter
          anderem in Österreich und Deutschland) 23 MW an Solarmodulen bereit.
        - India Solar Summit: China Sunergy war Sponsor des India Solar Energy Summit
          und CEO Stephen Cai Sprecher bei der Veranstaltung, die von 23. bis 24. Februar 2012
          in Neu Delhi (Indien) stattfand. Für uns war dies eine gute Gelegenheit, unsere
          Beziehungen zu branchenführenden Unternehmen sowie der indischen Regierung zu
          stärken und das Engagement von China Sunergy bei der Unterstützung Indiens in dem
          Vorhaben, in der Solarenergie weltweit zu einem Marktführer zu werden.
        - Garantieversicherung: Im März 2012 übernahm das Unternehmen die erweiterte
          Garantie PowerClip-Versicherungslösung für seine Solarmodul-Produkte aus den
          PowerGuard Specialty Insurance Services. Mit dieser Garantieversicherungslösung kann
          China Sunergy seinen Kunden eine Back-to-back-Finanzierung für 10-Jahres-Garantien
          bei Material- und Herstellungsfehlern bieten, ausserdem eine Garantie über 25 Jahre
          Mindestleistungsdauer auf so gut wie alle Solarmodule, wie weltweit verkauft werden.
        - Gerichtsverfahren: Im Dezember 2011 reichte SolarMax Technology, Inc.,
          ("SolarMax"), ein Unternehmen aus Kalifornien, Klage beim erstinstanzlichen Gericht
          des Staates Kalifornien im Kreis Los Angeles gegen das Unternehmen ein. Die Klage
          beinhaltet Vertragsbruch und vorsätzliche Täuschung im Zusammenhang mit PV-Modulen,
          die SolarMax von China Sunergy gekauft hat. SolarMax fordert Schadensersatzzahlungen
          in Höhe von über 20 Millionen USD sowie den Ausgleich des entstandenen Schadens und
          die Bezahlung von Anwaltshonoraren und -kosten. China Sunergy (US) Clean Tech Inc.
          erhielt im Januar 2012 eine Vorladung sowie den Klagebescheid. Im Februar 2012 reichte
          das Unternehmen über die China International Economic and Trade Arbitration
          Commission, eine Schiedsgerichtsbarkeit, einen Antrag auf ein
          Schiedsgerichts-Verfahren ein, wie es die Verträge vorschreiben. Die Anhörung findet
          am 6. April 2012 im erstinstanzlichen Gericht in Los Angeles statt. 

Umsatz- und Gewinnprognosen für das erste Quartal 2012 und das Gesamtjahr 2012

Das Unternehmen glaubt, dass die schwache Nachfrage auf dem Markt sowie das Überangebot der Industrie sein Geschäft auch weiterhin beeinträchtigen werden, zumindest in der ersten Hälfte des Jahres 2012. Es wird erwartet, dass sich die schwierigen Bedingungen auf dem weltweiten Solarmarkt im Jahr 2012 fortsetzen.

Das Unternehmen schätzt nach bestem Wissen und Gewissen zum aktuellen Zeitpunkt, dass sich die Lieferungen im ersten Quartal im Bereich von 70 MW bis 80 MW bewegen werden. Das Unternehmen erwartet, dass sich die Bruttomarge bei rund 1 % befinden wird und prognostiziert einen Nettoverlust im ersten Quartal. Für das Gesamtjahr 2012 schätzt das Unternehmen, dass die Lieferungen sich insgesamt auf ungefähr 500 MW bis 550 MW belaufen werden.

Telefonkonferenz

Die Unternehmensleitung von China Sunergy wird am Freitag, 16. März 2012 um 8:00 Uhr US-Ostküstenzeit eine Telefonkonferenz abhalten. Das Management-Team wird die Finanz-Höhepunkte des vierten Quartals und des Geschäftsjahres 2011 diskutieren und Fragen beantworten.

Bitte wählen Sie sich unter den folgenden Rufnummern zu der Konferenz ein:

        US-Gratisnummer: +1-866-519-4004
        International:   +65-6723-9381
        Singapur:        6723-9381
        China:           800-819-0121 (Inland) / 400-620-8038 (Inland, Mobiltelefon)
        Hongkong:        +852-24750994 

Bitte lassen Sie sich zur Telefonkonferenz zu den Ergebnissen des 4. Quartals 2011 von China Sunergy Co., Ltd. durchstellen und geben Sie den folgenden Zugangscode an: 57128743.

China Sunergy wird die Telekonferenz ausserdem als Live-Audio-Webcast übertragen. Der Webcast wird 7 Tage lang in der "Investor Relations"-Rubrik der Unternehmenswebseite unter http://www.chinasunergy.com zur Verfügung stehen.

Im Anschluss an die Telefonkonferenz kann eine Tonaufzeichnung unter den folgenden Rufnummern abgerufen werden:

US-Gratisnummer: +1 866 214 5335 International: +6 128 235 5000

Der Zugangscode für Teilnehmer lautet: 57128743. Die Tonaufzeichnung wird ebenfalls bis sieben Tage nach der Ergebnismitteilung auf der "Investor Relations"-Rubrik der Unternehmenswebseite archiviert.

Informationen zu China Sunergy Co., Ltd.

China Sunergy Co., Ltd. ist ein Spezialhersteller von Solarzellen und Modulprodukten aus China China Sunergy fertigt Solarzellen aus Siliziumscheiben, die kristalline Siliziumsolarzellen-Technologie verwenden, um durch einem Prozess, der als photovoltaischer Effekt bekannt ist, Sonnenlicht direkt in Elektrizität zu verwandeln und ordnet Solarzellen in Solarmodulen an. China Sunergy verkauft diese Solarprodukte an chinesischen und ausländische Modulhersteller, Systemintegratoren und Sonnenenergiesysteme für den Gebrauch auf verschiedenen Märkten. Weitere Informationen auf finden Sie auf unserer Webseite: http://www.chinasunergy.com.

Nicht nach GAAP ausgewiesene Finanzkennzahlen

Um die konsolidierten Finanzergebnisse von China Sunergy in Übereinstimmung mit GAAP zu ergänzen, nutzt China Sunergy die folgenden Massnahmen, die durch die Securities and Exchange Commission als nicht-GAAP-Kennzahlen definiert sind: Nettogewinn (Verlust) ohne Firmenwertabschreibungen, Marge ohne Firmenwertabschreibungen, unverwässerter und verwässerter Nettogewinn (Verlust) je ADS ohne Firmenwertabschreibungen und Betriebsaufwand ohne Firmenwertabschreibungen. Die Präsentation dieser nicht nach GAAP ausgewiesenen Finanzkennzahlen soll nicht isoliert oder als Ersatz für die finanziellen Informationen, die in Übereinstimmung mit GAAP vorgestellt werden, betrachtet werden. Weitere Informationen zu diesen nicht-GAAP-Kennzahlen finden Sie in der Tabelle "Abstimmung der nicht GAAP-konformen Ergebnisse aus betrieblicher Aktivität mit den am ehesten vergleichbaren GAAP-Kennzahlen" am Ende dieser Meldung. China Sunergy ist davon überzeugt, dass diese nicht-GAAP-Kennzahlen aussagekräftige Zusatzinformationen in Bezug auf die Leistung liefern, indem bestimmte Aufwendungen und Ausgaben weggelassen werden, die für die betriebliche Leistung aus Cash-Perspektive nicht unbedingt aussagekräftig sind. Das Unternehmen glaubt, dass sowohl die Unternehmensleitung als auch die Investoren bei der Beurteilung der Leistung des Unternehmens sowie bei der Vorhersage zukünftiger Zeitabschnitte von diesen Nicht-GAAP-Kennzahlen profitieren können. Das Unternehmen erwartet, den Nettogewinn (-verlust) auf Nicht-GAAP-Basis zukünftig unter Verwendung einer konsistenten Methode auf vierteljährlicher Basis anzubieten. Eine Einschränkung der Nutzung von Nicht-GAAP-Nettogewinn (-verlust) ohne Firmenwertabschreibungen, unverwässerter und verwässerter Nettogewinn (-verlust) je ADS ohne Firmenwertabschreibungen sowie Betriebsausgaben ohne Firmenwertabschreibungen bedeutet, dass diese Nicht-GAAP-Kennzahlen solche Firmenwertabschreibungen nicht berücksichtigen, die für die überschaubare Zukunft eine wiederkehrende Belastung im Geschäft darstellen. Diese Einschränkung wird von der Unternehmensleitung ausgeglichen, indem spezifische Informationen hinsichtlich des GAAP-Betrags/der GAAP-Beträge, die bei jeder Nicht-GAAP-Kennzahl ausgelassen wurde, bereitgestellt werden. Die beigefügten Tabellen bieten mehr Details zu den Anpassungen zwischen GAAP-Finanzkennzahlen, die mit Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen vergleichbar sind.

Investoren und Medienkontakt:

China Sunergy Co., Ltd. Elaine Li Telefon: +86-25-5276-6696 E-Mail: Elaine.li@chinasunergy.com Brunswick Group Hongkong Ginny Wilmerding Telefon: +852-3512-5000 E-Mail: csun@brunswickgroup.com Hongkong Annie Choi Telefon: +852-3512-5000 E-Mail: csun@brunswickgroup.com

Safe -Harbor-Erklärung

Diese Meldung kann "vorausschauende Aussagen" im Sinne der "Safe Harbor"-Bestimmungen des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995 enthalten. Alle Aussagen in dieser Mitteilung, die keine historischen Fakten darstellen, sind vorausschauende Aussagen. Diese vorausschauenden Aussagen basieren auf aktuellen Erwartungen, Annahmen, Schätzungen und Prognosen über das Unternehmen und die Industrie, und beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheiten, einschliesslich, aber nicht beschränkt auf die Fähigkeit des Unternehmens, zusätzliches Kapital aufzubringen, um die Aktivitäten des Unternehmens zu finanzieren; die Wirksamkeit, Wirtschaftlichkeit und die Marktfähigkeit ihrer Produkte; Rechtsstreitigkeiten und sonstige gerichtliche Verfahren, darunter die Ergebnisse der Verfahren mit SolarMax und jegliche Entscheidungen der internationalen Handelskommission der Vereinigten Staaten (ITC) und dem US-Handelsministerium hinsichtlich der eingereichten Klage; die konjunkturelle Abschwächung in China und anderswo und deren Auswirkungen auf die Betriebe des Unternehmens; die Nachfrage nach den Produkten und die Verkaufspreise der Produkte des Unternehmens, die Zukunft des Handels mit dem Stammkapital des Unternehmens; die Fähigkeit des Unternehmens, als öffentliches Unternehmen tätig zu sein; die Zeitspanne, für die die derzeitige Liquidität es der Gesellschaft ermöglicht, ihre Geschäftstätigkeit zu finanzieren; die Fähigkeit des Unternehmens, seine proprietären Informationen zu schützen; allgemeine wirtschaftliche und geschäftliche Bedingungen; die Volatilität der Betriebsergebnisse und die finanzielle Lage des Unternehmens; die Fähigkeit des Unternehmens, qualifizierte Führungspersonen und Forschungs- und Entwicklungsmitarbeiter anwirbt und an sich bindet; zukünftige Knappheit oder Verfügbarkeit der Rohstoffversorgung; Auswirkungen auf die preisliche Wettbewerbsfähigkeit zur Folge des Abschlusses langfristiger Vereinbarungen mit Rohstofflieferanten und andere Risiken, die in den Unternehmensunterlagen bei der Securities and Exchange Commission hinterlegt wurden. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung zur Aktualisierung vorausschauender Aussagen aufgrund späterer Ereignisse oder Umstände, oder Änderungen in den Erwartungen anzupassen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben wird. Obwohl das Unternehmen glaubt, dass die Erwartungen dieser vorausschauenden Aussagen angemessen sind, kann es nicht garantieren, dass ihre Erwartungen sich als richtig herausstellen, und die Anleger werden darauf hingewiesen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den erwarteten Ergebnissen abweichen könnten.

Die folgenden Informationen stammen aus den abgekürzten und konsolidierten Finanzberichten des Unternehmens und beziehen sich auf die jeweils angegebenen Berichtszeiträume.

                                 China Sunergy Co., Ltd.
                  Ungeprüfte, gekürzte und konsolidierte Erfolgsrechnung
           (in '000 USD, mit Ausnahme von Aktienbeträgen und Beträgen je Aktie)
                                              Für die drei Monate bis zum
                                      31. Dez.         30. Sep.         31. Dez.
                                        2011             2011             2010
        Umsatz an Dritte                 109.770          143.116          114.082
        Umsatz an Gesellschaften           1.050            2.682           55.478
        Gesamtumsatz                     110.820          145.798          169.560
        Kosten für Waren, die an
        Dritte verkauft wurden                                            (94.282)
        Kosten für Waren, die an
        Gesellschaften verkauft
        wurden                                                                   0
        Kosten verkaufter Waren        (110.581)        (165.703)        (142.451)
        Bruttogewinn                         239         (19.905)           27.109
        Betriebsaufwand:
        Verkaufskosten                   (5.756)          (4.458)          (2.655)
        Allgemeine und
        Verwaltungskosten               (31.109)         (11.746)          (5.168)
        Ausgaben für Forschung und
        Entwicklung                      (2.245)          (1.694)            (987)
        Summe Betriebsaufwand           (39.110)         (17.898)          (8.810)
        Gewinn (Verlust) aus dem
        operativen Geschäft             (38.871)         (37.803)           18.299
        Zinsaufwand                      (9.494)          (6.969)          (2.619)
        Zinsertrag                           334            1.135              428
        Andere Einnahmen (Ausgaben),
        netto                            (7.209)            1.149          (1.473)
        Veränderungen des bei
        zulegenden Zeitwerts von
        Derivaten                            370            2.039            1.294
        Gewinn(Verlust) vor
        Ertragssteuern                  (54.870)         (40.449)           15.929
        Ertragssteuern Ertrag
        (Aufwand)                          5.274            9.168            (516)
        Nettogewinn (Verlust)           (49.596)         (31.281)           15.413
        Nettogewinn (Verlust) je ADS
        Unverwässert                  (3,71 USD)       (2,34 USD)         1,15 USD
        Verwässert                    (3,71 USD)       (2,34 USD)         1,11 USD
        Gewichteter, durchsch. ADS
        ausstehend
        Unverwässert                  13.372.292       13.372.292       13.372.292
        Verwässert                    13.372.292       13.372.292       14.564.704
                                         Für das Jahr bis zum
                                             31. Dezember
                                        2011             2010
        Umsatz an Dritte                 556.122          250.957
        Umsatz an Gesellschaften          10.170          266.262
        Gesamtumsatz                     566.292          517.219
        Kosten verkaufter Waren        (564.474)        (424.917)
        Bruttogewinn                       1.818           92.302
        Betriebsaufwand:
        Verkaufskosten                  (19.149)          (5.467)
        Allgemeine und
        Verwaltungskosten               (55.989)         (17.518)
        Ausgaben für Forschung und
        Entwicklung                      (6.718)          (3.346)
        Summe Betriebsaufwand           (81.856)         (26.331)
        Gewinn(Verlust) aus dem
        operativen Geschäft             (80.038)           65.971
        Zinsaufwand                     (23.458)          (9.065)
        Zinsertrag                         2.505            1.162
        Andere (Ausgaben)/Einnahmen,
        netto                            (1.900)          (3.687)
        Veränderungen des bei
        zulegenden Zeitwerts von
        Derivaten                        (5.174)            2.920
        Gewinn/(Verlust) vor
        Einkommensteuer                (108.065)           57.301
        Einkommensteuer
        (Aufwand)/Einnahmen               13.772          (5.567)
        Nettogewinn/(Verlust)           (94.293)           51.734
        Nettogewinn/(Verlust) je ADS
        Unverwässert                  (7,05 USD)         3,87 USD
        Verwässert                    (7,05 USD)         3,78 USD
        Gewichteter, durchsch. ADS
        ausstehend
        Unverwässert                  13.372.292       13.363.656
        Verwässert                    13.372.292       14.556.068 
                                        China Sunergy Co., Ltd
                            Ungeprüfte, gekürzte und konsolidierte Bilanz
                  (in '000 USD, mit Ausnahme von Aktienmengen und Beträgen je Aktie)
                                              31. Dez. 2011                    31. Dez. 2010
        Vermögenswerte:
        Umlaufvermögen
        Liquide Mittel                             209.479                          106.468
        Zahlungsmittel mit
        Verfügungsbeschränkung                      84.435                           84.988
        Forderungen, netto                         152.286                           65.581
        Andere Forderungen, netto                   46.646                           22.775
        Vermögenswerte von Projekten                 9.204                                -
        Ertragsteuererstattungsansprüche             2.604                                -
        Vorräte, netto                              43.978                           72.335
        Vorschüsse an Zulieferer, netto              5.419                            8.503
        Ausstehende Beträge von
        Gesellschaften                                 634                           42.578
        Aktive latente Steuerforderungen             6.416                            3.941
        Sonstiges Umlaufvermögen                       249                              428
        Summe Umlaufvermögen                       561.350                          407.597
        Grundstücke, Gebäude und
        Ausrüstung, netto                          164.535                          111.629
        Vorauszahlungen für
        Nutzungsrechte                              23.360                           11.042
        Aktive latente Steuern                      17.598                            3.118
        Immaterielle Vermögenswerte                  4.839                            7.626
        Firmenwert                                       -                           14.806
        Verfügungsbeschränktes
        Sicherheitenkonto für Barmittel              1.654                           18.522
        Ausstehende Beträge von
        Gesellschaften - nicht laufend              29.622                                -
        Sonstige langfristige
        Vermögenswerte                               6.951                            3.739
        Summe Aktiva                               809.909                          578.079
        Verbindlichkeiten und
        Eigenkapital
        Laufende Verbindlichkeiten
        Kurzfristige Bankdarlehen                  322.216                          139.530
        Kreditoren                                  47.720                           51.646
        Wechselverbindlichkeiten                    56.206                           31.634
        Aufgelaufener Aufwand und
        sonstige laufende
        Verbindlichkeiten                           14.037                           14.287
        Ausstehende Beträge an
        Gesellschaften                              57.610                            2.463
        Fällige Einkommenssteuern                        -                            6.162
        Laufende latente
        Steuerverbindlichkeiten                        786                              654
        Summe kurzfristige
        Verbindlichkeiten                          498.575                          246.376
        Zusätzliche Verbindlichkeiten                1.654                           18.522
        Wandelschuldverschreibungen                 27.500                           44.000
        Langfristige Verbindlichkeiten             125.439                           30.199
        Aufgelaufene Garantiekosten                 14.763                            8.631
        Sonstige Verbindlichkeiten                   2.891                            3.542
        Summe Verbindlichkeiten                    670.822                          351.270
        Eigenkapital:
        Stammaktien: 0,0001 USD
        Pariwert; 267.287.253
        ausgegebene und ausstehende
        Aktien zum 31. Dezember
        2011 und 31. Dezember 2010.                     27                               27
        Kapitalrücklage                            185.367                          185.475
        Kumulierter Gewinnvortrag
        (Verlustvortrag)                          (81.006)                           13.286
        Kumulierter sonstiger
        Gesamtgewinn                                34.699                           28.021
        Summe Eigenkapital                         139.087                          226.809
        Summe Verbindlichkeiten und
        Eigenkapital                               809.909                          578.079 
             Abstimmung der nicht GAAP-konformen Ergebnisse aus betrieblicher
               Aktivität mit den am ehesten vergleichbaren GAAP-Kennzahlen
                                      (In '000 USD)
                                            Für die drei Monate bis zum
                                 31. Dez. 2011     30. Sep. 2011     31. Dez. 2010
        GAAP-Nettoverlust             (49.596)          (31.281)            15.413
        Ausserordentliche
        Firmenwertabschreibungen        14.807                 -                 -
        Nicht-GAAP-Nettoverlust       (34.789)          (31.281)            15.413
        Nicht-GAAP-Nettoverlust
        je ADS
        Unverwässert                (2,60 USD)        (2,34 USD)          1,15 USD
        Verwässert                  (2,60 USD)        (2,34 USD)          1,11 USD
        Gewichteter, durchsch.
        ADS ausstehend
        Unverwässert                13.372.292        13.372.292        13.372.292
        Verwässert                  13.372.292        13.372.292        14.564.704
                                      Für das Jahr bis zum
                                          31. Dezember
                                     2011              2010
        GAAP-Nettoverlust             (94.293)            51.734
        Ausserordentliche
        Firmenwertabschreibungen        14.807                 -
        Nicht-GAAP-Nettoverlust       (79.486)            51.734
        Nicht-GAAP-Nettoverlust
        je ADS
        Unverwässert                (5,94 USD)          3,87 USD
        Verwässert                  (5,94 USD)          3,78 USD
        Gewichteter, durchsch.
        ADS ausstehend
        Unverwässert                13.372.292        13.363.656
        Verwässert                  13.372.292        14.556.068 

 


Das könnte Sie auch interessieren: