China Sunergy Co., Ltd.

Vortrag von Gipfel-Sponsor China Sunergy beim zweiten India Solar Energy Summit

Nanjing, China (ots/PRNewswire) - China Sunergy Co., Ltd. ("China Sunergy" oder "das Unternehmen"), ein spezialisierter Solarzellen- und Solarmodulhersteller, gab heute bekannt, dass das Unternehmen ein Platin-Sponsor des zweiten India Solar Energy Summit (im Folgenden "der Gipfel") sein werde. Der Gipfel findet vom 23.-24. Februar 2012 in Neu-Delhi statt. Der Vortrag von Stephen Cai, CEO von China Sunergy, findet am 23. Februar 2012 um 12:00 Uhr vor dem, unter anderem, aus Solarentwicklern, Anbietern von Solarlösungen, indischen Regierungsagenturen und anderen zentralen Mitspielern der Branche bestehenden Publikum statt. China Sunergy ist einer der führenden chinesischen Lieferanten von Solarmodulen in Indien und daher bestens über die Wachstumschancen auf dem indischen Markt, einem wichtigen Teil der zukünftigen Geschäftsentwicklung des Unternehmens, informiert.

Dank der Grösse des Landes und seines tropischen Klimas verfügt Indien über enormes Potential für die Generierung von Solarstrom. In Indien scheint die Sonne rund 3.000 Stunden pro Jahr, was, laut Schätzungen der Regierung, mehr als 5.000 Bio. kWh entspricht. Indiens Photovoltaik-Markt wuchs im Jahr 2010 um 75% und im Jahr 2011 um 50%. Ausserdem ist die Jawaharlal Nehru National Solar Mission (JNNSM) der indischen Regierung, im Rahmen derer die Photovoltaikbranche stark gefördert wird und politische Anreize für das Wachstum des Marktes geboten werden, ein Beweis für die Entschlossenheit Indiens, zum weltweit führenden Land für die Solarstromproduktion aufzusteigen. Chinesische Produzenten, einschliesslich CSUN, haben bisher eine führende Rolle bei der Lieferung fortschrittlicher Technologie und qualitätvoller Module für den Aufbau der Solarstromkapazitäten in Indien gespielt.

Der zweite India Solar Energy Summit ist ein Schlüsselforum für informative und inspirierende Diskussionen rund um Indiens aktuelle Bedürfnisse und Zukunftspläne. Gegenstand des Gipfels werden Präsentationen zu verschiedenen Themen sein, darunter Indiens Roadmap zur globalen Führungsmacht im Bereich Solarenergie, Energiesicherheit, regierungspolitische Unterstützung, Erfahrungen aus Indiens Anfangsjahren in der Solarbranche, technologische und betriebliche Herausforderungen, Finanzierungsalternativen , Wege der Kooperation mit ausländischen Lieferanten und Regierungen sowie Best-Practices-Beispiele für die Förderung der Solarenergiebranche auf Bundes- und Landesebene.

Stephen Cai, CEO von China Sunergy: "Wir freuen uns darauf, als Sponsor und Keynote-Sprecher am Gipfel teilzunehmen". "Die Veranstaltung bietet uns eine gute Gelegenheit, Beziehungen zu branchenführenden Unternehmen und wichtigen Regierungsbeamten in Indien zu stärken und zu demonstrieren, wie wichtig es uns ist, Indien beim Erreichen seines Ziels, eine globale Führungsmacht auf dem Solarenergiemarkt zu werden, zu unterstützen. Wir von China Sunergy, das bereits Module für zwei der grössten Solarprojekte in Gujarat, Indien, geliefert hat, sind entschlossen, unseren Marktanteil in Indien zu vergrössern und sicherzustellen, dass wir die erste Wahl für Bauprojekte in Indien sind."

Über China Sunergy Co., Ltd.

China Sunergy Co., Ltd. ist ein Spezialhersteller von Solarzellen und modularen Produkten aus China. China Sunergy stellt Solarzellen aus Siliziumscheiben her, wobei eine kristalline Silizium-Solarzellentechnologie zur direkten Umwandlung von Sonnenlicht in Strom eingesetzt wird, ein Prozess, der als "photovoltaischer Effekt" bekannt ist. Ausserdem baut das Unternehmen Solarzellen zu Solarmodulen zusammen. China Sunergy verkauft diese Solarprodukte an chinesische und ausländische Modulhersteller, Systemintegratoren und Solarstromanlagen für den Einsatz in verschiedenen Märkten. Weitere Informationen erhalten Sie hier: http://www.chinasunergy.com.

Ansprechpartner für Investoren und Presse:

China Sunergy Co., Ltd. Elaine Li Telefon: + 86-25-5276-6696 E-Mail: Elaine.li@chinasunergy.com

        Brunswick Group
        Hong Kong                            Hong Kong
        Ginny Wilmerding                     Xiaoxiao Nina Zhan
        Telefon: +852-3512-5000              Telefon: +852-3512-5000
        E-Mail: csun@brunswickgroup.com   E-Mail: csun@brunswickgroup.com 

"Safe Harbor"-Aussage

Diese Mitteilung enthält so genannte "zukunftsbezogene Aussagen" (engl. "forward-looking statements") in Sinne der "Safe harbor"-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Alle Aussagen dieser Pressemitteilung, die keine historischen Tatsachen enthalten, sind zukunftsbezogene Aussagen. Diese zukunftsbezogenen Aussagen basieren auf aktuellen Erwartungen, Annahmen, Schätzungen und Prognosen bezüglich des Unternehmens und der Branche und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten. Darunter fallen unter anderem: die Fähigkeit des Unternehmens, zusätzliches Kapital für die Finanzierung von Unternehmensaktivitäten aufzutreiben; die Effektivität, Rentabilität und Vermarktbarkeit der Produkte des Unternehmens; alle Prozesse und weitere rechtliche Verfahren, darunter jegliche Entscheidungen der ITC und DOC hinsichtlich eingereichter Anträge; die Verlangsamung des Wirtschaftswachstums in China und anderen Ländern und deren Folge auf die Tätigkeiten des Unternehmens; die Nachfrage nach den Produkten des Unternehmens und deren Verkaufspreise sowie der zukünftige Handel der Stammaktien des Unternehmens; die Fähigkeit des Unternehmens, als Aktiengesellschaft zu bestehen; der Zeitraum, für den das Unternehmen seine Aktivitäten durch seine aktuelle Liquidität finanzieren kann; die Fähigkeit des Unternehmens, seine Unternehmensgeheimnisse zu schützen; die allgemeinen wirtschaftlichen und geschäftlichen Umstände; die Volatilität der Betriebsergebnisse und Finanzen des Unternehmens; die Fähigkeit des Unternehmens, qualifiziertes Personal im Senior Management sowie in der Forschung und Entwicklung an sich zu binden; der Mangel an oder die Verfügbarkeit von Rohstoffen in der Zukunft; die Wettbewerbsfähigkeit im Hinblick auf die Kosten als Folge von langfristigen Vereinbarungen mit Rohstofflieferanten sowie weitere Risiken, die in den bei der U.S. Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen des Unternehmens näher beschrieben werden. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsbezogene Aussagen gemäss späterer Ereignisse, Umstände oder Veränderungen der eigenen Erwartungen zu aktualisieren. Dies gilt mit Ausnahme gesetzlich vorgeschriebener Verpflichtungen. Obwohl das Unternehmen überzeugt ist, dass die in diesen zukunftsbezogenen Aussagen geäusserten Erwartungen angemessen sind, kann das tatsächliche Eintreten der beschriebenen Erwartungen nicht garantiert werden. Investoren sollten sich darüber im Klaren sein, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den erwarteten Ergebnissen abweichen können.

 


Das könnte Sie auch interessieren: