Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

ORTHOCON, Inc.

ORTHOCON(R) erhält CE-Kennzeichnung und die Medical Device License von Health Canada für HEMASORB(R)

Irvington, New York (ots/PRNewswire) - ORTHOCON, Inc., ein privat geführtes Unternehmen für therapeutische Geräte, hat heute bekannt gegeben, dass DEKRA und Health Canada HEMASORB, eine absorbierbare Arterienklemmen-Matrix zum klinischen Gebrauch sowie zum Vertrieb in Europa und Kanada freigegeben haben.

HEMASORB ist eine gebrauchsfertige, biokompatible, wasserdichte und absorbierbare Masse, mit der Blutungen an verletzten oder geschnittenen Knochen schnell unterbunden werden können. Die Kontrolle von Knochenblutungen an geschnittenen stellt bei Operationen oftmals ein Problem dar, beispielweise bei Operationen an der Wirbelsäule, orthopädischen Eingriffen, Herzoperationen und in der Kiefer- und Gesichtschirurgie. Starke Blutungen während Operationen können die Sicht des Chirurgen auf die zu operierende Stelle behindern, Bluttransfusionen notwendig machen und zu Komplikationen nach der Operation führen. ORTHOCON schätzt, dass jährlich über 3,5 Millionen Patienten, die sich Operationen in den Vereinigten Staaten, Europa und Kanada unterziehen, vom Einsatz von HEMASORB bei Operationen profitieren können.

"Wir freuen uns, dass HEMASORB zum klinischen Gebrauch und zum, Verkauf in Europa und Kanada freigegeben ist", so John J. Pacifico, Präsident und Chief Executive Officer von ORTHOCON. "Wir sind davon überzeugt, dass die Chirurgen in Europa und Kanada mit HEMASORB ein innovatives und kostengünstiges Instrument zur Verfügung gestellt bekommen, das ihnen beim Umgang mit Knochenblutungen behilflich sein wird, und wir erwarten, dass HEMASORB zum Standard für das Stillen von Knochenblutungen wird."

HEMASORB, das bereits die durch die Food and Drug Administration (FDA) mittels des 510(k)-Verfahrens zur Freigabe von Medizinprodukten zertifiziert ist, wurde in den USA 2010 eingeführt. Das Produkt ist zum Verkauf in führenden Krankenhäusern der Vereinigten Staaten freigegeben und wird von Hunderten Chirurgen erfolgreich eingesetzt. ORTHOCON wird sich weiterhin um den vermehrten Einsatz von HEMASORB in den USA bemühen und ist derzeit aktiv auf der Suche nach Vertriebspartnern in Europa und Kanada, um HEMASORB auf diesen Märkten möglichst grossflächig verkaufen zu können.

Informationen zu ORTHOCON

ORTHOCON wurde 2005 gegründet und entwickelt, produziert, vertreibt und verkauft Implantate zur Stillung von Knochenblutungen. Die Technologieplattform von ORTHOCON dient ausserdem zu kontrollierter, lokaler medikamentöser Behandlung an die Behandlungsstelle des Patienten.

ORTHOCON wird von führenden internationalen Investment-Gesellschaften für Risikokapital finanziert. Das Unternehmen hat seine Niederlassung in einem hochmodernen Gebäude mit einer Fläche von 8.000 Quadratfuss in Irvington, New York. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.orthocon.com.

Kontakt:

Jenny Enrico, +1-914-357-2617, enrico@orthocon.com



Das könnte Sie auch interessieren: