caratart e.V.

caratart e.V.: Mentoren für High Potentials der Kunstszene

München (ots) -    - Mentorenprogramm schließt Lücke in der freien Kunstszene 
   - Kunstverein caratart e.V. organisiert Ausstellungen für
     Kunsttalente
   - Aufstrebende Künstler werden mit Mentoren von internationalem 
     Renommee vernetzt 

Der im Oktober 2010 gegründete Münchener Kunstverein caratart e.V. hat mit der Umsetzung seines ersten Großprojektes begonnen. Am 14. Juni 2011, dem Vorabend der ART Basel, wird auf den 10 Etagen des carathotel Basel/Weil am Rhein die Kunstausstellung "caratart Episode 1" eröffnet. Bis zum 19. Juni werden herausragende Werke von vielversprechenden Nachwuchstalenten und etablierten Künstlern zu sehen sein. Die Initiative zur Vereinsgründung geht auf die Arbeitsgemeinschaft (Arge) carathotels zurück. Wichtiger Pfeiler der Vereinstätigkeit ist das Mentorenprogramm, das junge Talente mit bekannten Künstlern zusammenbringt.

Der Verein caratart e.V. hat das Ziel, talentierten und noch wenig bekannten bildenden Künstlern regelmäßige Ausstellungen zu ermöglichen, damit sie sich einem breiten, internationalen Publikum präsentieren können. Während an Kunsthochschulen bereits Mentorenverhältnisse zwischen Studierenden und Lehrenden gängig sind, sind Mentorenprogramme außerhalb der Hochschullandschaft eher rar. An dieser Stelle setzt caratart e.V. an: "Junge Kunstschaffende brauchen heute mehr denn je nicht nur motivierende Vorbilder, sondern auch Türöffner für die wettbewerbsintensive Kunstszene", sagt Zeljko Holik, Vorsitzender von caratart e.V. Der Kunstverein hat als Mentoren bereits die beiden international renommierten Künstler Bombolo und Roland Olbeter gewonnen. Sie und andere etablierte Kunstschaffende werden die Nachwuchskünstler künftig nicht nur inhaltlich oder planerisch begleiten, sondern sie auch bei der so wichtigen Vernetzung mit Akteuren der Kunstszene unterstützen.

Übergeordnete Aufgabe der Kunstförderung und der Vereinsaktivitäten von caratart e.V. ist es, jungen Kunstschaffenden den Einstieg in ein erfolgreiches künstlerisches Berufsleben zu erleichtern. "Kreativtalente sollten die Kunst nicht nur als Berufung, sondern auch als Beruf leben können", befindet Vereinsvorsitzender Holik. Deshalb wird der Verein den künstlerischen Nachwuchs auch durch gezielte Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen unterstützen und ihnen neben Ausstellungen eine Webpräsenz ermöglichen.

Interessierte Kunsttalente, die an den Ausstellungen und dem Paten-Programm von caratart e.V. teilnehmen möchten, können sich beim Kunstverein melden. Weitere Informationen unter www.caratart.de.

Über caratart e.V.

Der neu gegründete Kunstverein caratart e.V. will junge und noch wenig renommierte Künstler einer breiten Öffentlichkeit vorstellen und ihnen so die Möglichkeit geben, sich mit wichtigen Akteuren der Kunstszene zu vernetzen. Die Initiative zur Vereinsgründung geht auf die Arge carathotels zurück. Die carathotels möchten ihre bereits vorhandene und etablierte deutschlandweite Infrastruktur nutzen, um im Bereich Corporate Cultural Responsibility (CCR) Verantwortung zu übernehmen und zur kulturgesellschaftlichen Aktivität, Kreativität und Innovation beizutragen. Sitz des Kunstvereins ist München.

Über die Mentoren von caratart e.V.

Roland Olbeter ist international renommierter Bühnenbildner und Roboterkünstler. Er lebt und arbeitet seit 1986 in Barcelona. Die Arbeit Olbeters zeichnet sich durch eine einzigartige Innovationskraft und die Schaffung "unmöglicher Artefakte" aus. So realisierte er bereits zahlreiche szenographische Projekte. Derzeit arbeitet er an der Inszenierung der vier Opern des "Ring der Nibelungen" von Richard Wagner.

Bombolo, mit bürgerlichem Namen Norbert Graubner, ist Maler, Bildhauer und Holzschneider und bezieht seine Inspiration vor allem aus zahlreichen Reisen durch verschiedene Kontinente. Er hat mehrere internationale Ausstellungen und war zudem als Filmemacher und Autor u.a. für das Buch "Neruda Blau" tätig.

Kontakt:

agentur05 GmbH - a company of BrandGalaxy Group
Birgit Stallmann / Viktoria Will
Lichtstraße 43i / Lofthaus, 50825 Köln
Tel. 0221 / 355 0 377-0, Fax 0221 / 355 0 377-99
E-Mail: stallmann@agentur05.de / will@die-journalisten.de



Das könnte Sie auch interessieren: