Soligie

Soligie entwickelt gedruckte Sensoren

Minneapolis (ots/PRNewswire) - Soligie (http://www.soligie.com/), eine Marktführerin in der Entwicklung und Herstellung gedruckter Elektronik, gab heute bekannt, dass sie den Zuschlag für mehrere Verträge in den Vorquartalen zur Entwicklung von gedruckten Sensoren erhalten hat. Prototypen werden derzeit durch mehrere Kunden evaluiert und sind für die Serienproduktion in den Jahren 2011 und 2012 vorgesehen.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20110329/CG73413LOGO)

Gedruckte Elektronik bietet ein einzigartiges Wertangebot für Sensor-basierte Produkte, die von den dünnen und flexiblen Formaten profitieren können, oder kann für Arrays von Sensoren, die über ein weites Areal dreidimensional miteinander verknüpft sind. Soligie engagiert sich bei den Entwicklungsprogrammen für gedruckte Druck- und Temperatursensoren, sowie für Dehnungsmessgeräte, biomedizinische Sensoren und Elektroden.

"Wir glauben, dass gedruckte Elektronik einen bedeutenden Mehrwert für Sensor-basierte Produkte bieten kann", kommentierte Matt Timm, Präsident bei Soligie. " Der Sensor-Markt verzeichnet weiterhin ein deutliches Wachstum und die Verfügbarkeit von Sensoren in neuen Formfaktoren bietet weitere Chancen für unsere Kunden. Diese neuen Formfaktoren werden ermöglicht durch gedruckte Elektronik und Soligie ist auch als Design- und Manufacturing Services-Anbieter für Unternehmen gut positioniert, welche neue Produkte am Markt einführen wollen."

Soligie bietet Kunden auch die Möglichkeit, andere gedruckte Komponenten zusammen mit den gedruckten Sensoren zu integrieren, je nach den Anforderungen des Kunden im Einzelfall. Mehrere, integrierte und gedruckte Komponenten auf einem einzigen Substrat bleibt das Ziel für die Industrie der gedruckten Elektronik und Soligie ist ein führendes Unternehmen in dieser Hinsicht.

"Wir freuen uns über den Fortschritt, den wir gemacht haben", kommentierte Timm, "und wir werden weiterhin mit neuen Unternehmen zusammentreffen, welche ihr Portfolio von Produkten, die gedruckte Sensoren verwenden, entwickeln oder weiter ausbauen."

Mit einer kontinuierlichen, Roll-to-Roll Produktion stellt Soligie hohe Volumina von Sensoren in einer wettbewerbsfähigen Art und Weise her. Ferner erweitert Soligie derzeit ihre Gerätepalette, um noch besser auf besser auf die Bedürfnisse von Fertigungsaufträgen bei kleinen bis mittleren Auflagen einzugehen, da mehr und mehr Unternehmen beginnen, Produkte auf den Markt zu bringen, aber bis dato noch nicht in der Lage sind, hohe Stückzahlen zu liefern.

"Diese Vertragsabschlüsse sind bezeichnend für den Wert, den Soligie den Kunden bietet, die einen Partner für die Herstellung im Bereich der gedruckten Elektronik suchen", schloss Timm.

Soligie

Soligie bietet kundenspezifische, robuste und reproduzierbare Fertigungslösungen für gedruckte Elektronik durch die gleichzeitige Nutzung mehrerer Druckplattformen und tiefem Wissen und Erfahrung, was das Material betrifft. Soligie arbeitet mit den Kunden zusammen, um ihre einzigartigen Bedürfnisse zufrieden zu stellen, vom Konzeptdesign bis zur Serienfertigung mit einem kontinuierlichen Fokus auf dem Qualitätsmanagement. Soligie ist ITAR- und FDA-konform und zertifiziert sowohl nach ISO 9001:2008 als auch nach ISO 13485:2003.

Für weitere Informationen: info@soligie.com

Kontakt:

Für weitere Informationen: info@soligie.com 


Das könnte Sie auch interessieren: