IG Passivhaus Deutschland

Passivhaus-Ausstellung 2011 für Jedermann

Darmstadt/Innsbruck/Wien (ots) - Wer heute einen Neubau oder eine Altbausanierung plant, sollte auf beste energetische Standards achten. Das Passivhaus bietet mehr Komfort bei gleichzeitig 80 - 95 Prozent weniger Energieverbrauch. Für die klimaschonenden Passivhäuser werden auch die besten Förderungen gewährt. Bereits jeder vierte Neubau und immer mehr Sanierungen werden im Passivhaus-Standard realisiert.

Auf der Passivhaus-Ausstellung 2011 werden intelligente Lösungen für Neu- und Altbauten gezeigt. Rund 100 Aussteller informieren in Innsbruck von 27. bis 28. Mai 2011 die Besucher über Bauprodukte und Systeme, die durch hohe Qualität und innovative Technik den Spitzenstandard beim energieeffizienten Bauen erreichen. Bauinteressierten werden durchgehend Fachvorträge von Passivhausexperten angeboten. Eröffnet wird das Herstellerforum von Prof. Dr. Wolfgang Feist, dem Gründer des Passivhaus Instituts.

Sowohl im Neubau als auch bei der Altbau-Modernisierung sorgen Passivhaus-Komponenten für hohe Behaglichkeit bei geringsten Energiekosten. Ob Dämmstoffe, Fenster oder Lüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung - alle führenden Anbieter von Passivhaus-Komponenten sind auf der Fachausstellung vertreten. Ebenso bieten Bauunternehmen, Fachverbände, Architektur- und Ingenieurbüros, Energieberater und Qualitätssicherer erstklassige Beratung und haben immer ein offenes Ohr für Fragen. Das Passivhaus Institut, die Informationsgemeinschaft Passivhaus Deutschland, die International Passive House Association (iPHA), sowie die IG Passivhaus Tirol stehen allen Besuchern ebenfalls zur Verfügung. Der Eintritt zur Fachausstellung und zum Herstellerforum ist für alle Besucher frei.

Parallel dazu tagen die Fachleute aus über 50 Nationen auf der 15. Internationalen Passivhaustagung, zu der sich Interessierte noch anmelden können.

   Freitag, 27. - Samstag, 28. Mai 2011
   Congress Innsbruck 
   A-6020 Innsbruck, Rennweg 3 
   Öffnungszeiten: 
   27. Mai 2011, 9.00 - 19.00 Uhr 
   28. Mai 2011, 9.00 - 17.00 Uhr 
www.passivhaustagung.de 

Veranstalter der 15. Internationalen Passivhaustagung mit Passivhaus-Ausstellung sind das Passivhaus Institut, das Land Tirol und die Universität Innsbruck.

Kontakt:

Passivhaus Institut in Darmstadt | Ana.Krause@passiv.de
Passivhaus Institut in Innsbruck | Barbara.Loebau@phi-ibk.at
Pressesprecher der 15. Internationalen Passivhaustagung: Guenter.Lang@phi-ibk.at


Das könnte Sie auch interessieren: